Alexander's Golfi - Das Erbstück - 87er Golf 2 "C"

  • Hallo zusammen,


    wollte hier mal meinen anderen 2er Golf vorstellen.


    Den Golf hier kennen ja schon einige vom Treffen oder sonst so.... Alexander's Golfi


    Naja was macht man wenn man einen Golf 2 hat und die Nadel im Arm ... richtig noch nen 2er.


    Ergab sich so, da meine Oma als Erstbesitzer leider im Dezember 2016 verstorben ist. :(

    Dann gab es den üblichen Streit in der Verwandschaft ... wer kriegt was .... blah blah. <X

    Vorher hatte ich den Golf immer am Laufen gehalten und ein wenig "verbessert".

    Von Dezember 2016 bis Juni 2018 stand er in einer Garage wo ich auch keinen Zugriff hatte.

    Wunsch von Oma war auch eigentlich immer, daß ich den Golf mal haben sollte....

    Ich war bei der Abholung mit dabei im Autohaus. Daher wohl mehr persöhnlicher Wert als Materiell.

    Naja ist ja auch Latte.... wenn es drauf ankommt lernt man Menschen kennen habe ich gelernt. :rolleyes:



    So ein paar zum Auto :


    Golf 2 - Ausstattung "C" - in weiss (L90E) - neu bestellt und bar bezahlt im Jahr 1987.

    Genauer gesagt im August/September bezellt und angezahlt und im Oktober ausgeliefert.


    Geld für noch ein paar "Extras" ab Werk hatte meine Oma noch wenn auch nicht viele.


    M561 - Schiebedach mit Windabweiser für 641DM

    M930 - Aussenspiegel Fahrerseite von innen verstellbar für 36DM

    M527 - Aussenspiegel Beifahrerseite von innen verstellbar für 95DM

    M656 - Fahrersitz in der Höhe verstellbar für 109DM

    M652 - Windschutzscheibenwischer mit Intervall für 61DM

    M643 - Türablagekästen vorne mit Klappfach für 53DM

    MRAA - Mono - Radio - ANLAGE - Alpha mit Stabantenne verchromt für 395DM

    M110 - 2 Stufen Vergaser und ungeregeltem Katalysator für 720DM


    Macht einen Neupreis von 17375DM zzgl. 400DM Überführung und 10DM für einen KFZ Brief. 8|



    Soweit so gut....


    Gelaufen hat er etwas über 125tkm seit 1987 mit munteren 55Ps und 4 Gang Getriebe.


    Ein "paar" Extras hat er noch bekommen für die ich und einige hier im Forum verantwortlich sind. :wink:


    - weisse Blinker vorne

    - Seitenblinker im Kotflügel

    - Frontscheibe mit Keil (die alte war echt fertig)

    - Pollenfilter

    - weichen dicken Teppich in schwarz

    - Votex Fussmatten mit Teppich in schwarz

    - Teppich im Kofferraum mit Domteppichen ( damals neu gekauft )

    - Radio Cassette Gamma ( Gamma CD auch vorhanden )

    - Hutablage in Schwarz und Seitenteile auch mit schwarzem "Teppich"

    - Ablagefach Kunstoff im Kofferraum

    - Innenausstattung vom CL in neuwertigem Zustand - die originale war leider zu fertig....

    - Höhenverstellung für die Gurte

    - Sonnenblenden mit Spiegel auf beiden Seiten

    - 4 Speichen Lederlenkrad

    - Mittelkonsole

    - Alufelgen vom GT Spezial - einmal entlackt und neu lackiert.

    - 195/50/15 Bereifung



    Ansonsten hat der Golf noch fast überall den ersten Lack bis auf 2-3 Stellen die nachlackiert sind.

    Verbeult und vergammelt ist er auch nicht.

    Eine neue Heckklappe gab es von VW wegen einer Rückrufaktion wegen Rost glaube ich.

    Das ist aber dokumentiert. Papiere sind soweit alle da, Bestellung, Rechnung vom Kauf etc.

    Tüvberichte und Inspektionszettel leider nicht mehr alle - da sind ein paar verloren gegangen.


    Sonst hat er immer Wartung bekommen und was halt so ansteht.


    Ich hab dann 2018 gleich eine H-Zulassung gemacht, die er mit einer 2+ bestanden hat.

    Äh Lack und so ist noch nicht aufbereitet so mein silberner GL - nur normal geputzt. :wink:


    So genug Text ... jetzt gibt es Bilder. 8)

  • Du das kann ich dir nicht sagen - Oma wollte ja nur das günstigste,

    weil nicht so viel Kohle da war, da ihr grüner 1302 leider untenrum ziehmlich viele Durchrostungen hatte.


    Naja und dann kommen die Extras.

    Ob das jetzt am Ende teurer war als ein CL kann ich nicht sagen.

    Mein Vater hat da auch noch was gemacht am Preis, weil er ja

    damals noch bei der Castrol war und das Autohaus ein Kunde von ihm. :wink::wink::wink:

  • Moin Jörn,


    es steht kein "Grundmodell" auf der Bestellung/ Rechnung.


    Dort steht unter Typ/Modell 191CM0


    Das 191 wird für Golf 2 stehen, C vielleicht das Modell M0 für "0 "Mehraustattungen.


    Das ist jetzt aber mehr geraten als gewusst. :wink:


    Vielleicht ist das wieder so ein Zwischending.

    Bestellt ja wahrscheinlich kurz nach Ende der VW Werksferien 1987.

    Also einer der ersten ohne Dreiecksfenster in den Türen und ohne 7 Rippen Kühlergrill.

    Schon optisch Modelljahr 1988 aber halt schon 1987 bestellt und zugelassen.

  • Was hatte er denn original für eine Innenausstattung? Die graue, die Du jetzt verbaut hast, ist ja sehr robust und habe ich kaum jemals durchgescheuert gesehen, die hält bestimmt noch ewig...


    Das mit dem Erbstreit in der Verwandschaft kenne ich, das ist wirklich ziemlich daneben und es zeigt sich dann wirklich der wahre Charakter


    Umso besser, dass Du nun doch noch den "ollen Golf" gekriegt hast und ihn in der Familie am Leben erhalten kannst

  • Also am Werk war eine CA Perlmelange Streifen verbaut.

    Die hat aber ziehmlich gelitten, da mein Opa als Beifahrer

    nicht immer so elegant einsteigen konnte.

    Naja Fahrersitz das übliche halt. :rolleyes:


    Bei den Türpappen ging dann auch Farbe und Form verloren.

    Und eine defekte nicht gleich erkannte Türfolie tut ihr übriges.


    Die Rückbank war/ist noch okay und die habe ich im Karton aufgehoben. Wird vielleicht ja noch mal gebraucht.


    Immoment ist eine BW Raster-Diagonal-Winkelvelours eingebaut.


    Gut nicht original und auch noch Facelift - oje die Orignalos - aber dafür aus einem 91er Golf 2 Unfallauto mit erst knapp 50tkm beim Schrotti rausgebaut und gekauft. Sauber gemacht, also Bezüge runter, gewaschen, Haltestangen neu eingenäht, und Türpappen gewaschen und dann alles eingebaut.


    Sieht optisch ganz gut aus und passt mit dem schwarzen Kunstleder ganz gut zu den Vorgängersitzen.


    Und wieder alles heile innen, Sitze Türpappen und so.


    Natürlich nicht so schick wie dein dunkler Velours in deinem NZ.

    Aber darüber hatten wir ja schon per PN gesprochen. :wink:

  • Ich kenne deinen weißen zwar schon von Bildern, aber hier will ich dann doch mal mein Häkchen setzen. ;)

    Schick ist er allemal. 8)


    Du weißt ja, dass ich momentan mehr Innenausstattungen als Autos habe. Sag Bescheid, wenn du eine graue vom GL (ohne Fahrersitz) willst. ^^


    M652 - Windschutzscheibenwischer mit Intervall für 61DM

    Gab es den 2er echt ohne Intervall? Also Wischer an, und er legt sofort los? Ist mir nämlich noch nie untergekommen. ;)

  • Moin Alexander,

    Moin zusammen,


    mein schönes „Stangenmodell“ hast Du da und ich finde es auch toll, dass daran so viele Emotionen hängen.

    Die gelisteten Sonderausstattungen sind auch interessant. Wenn man sich mal überlegt, was es damals gab, was man dazubestellen musste bzw. wollte. Das mutet schon beinahe komisch an. Aber so war die Zeit.


    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude und vor allem unfallfreies Fahren.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Gab es den 2er echt ohne Intervall? Also Wischer an, und er legt sofort los? Ist mir nämlich noch nie untergekommen.

    Also wie das genau ist wenn man keinen Intervall hatte weiss ich nicht - vielleicht ja - an = Wischen - aus = nicht Wischen.


    Vielleicht hat so einer so ein Auto. :wink:


    Habe mir ja jetzt eine Stosstange für hinten gesichert und ein 8N 5 Gang Getriebe.


    Das ist ja auch schon nicht mehr einfach zu bekommen. 8|

  • Gab es den 2er echt ohne Intervall? Also Wischer an, und er legt sofort los? Ist mir nämlich noch nie untergekommen. ;)


    Schalterstellung 1 und 2... ;)


    Die ollen Kassengestelle hatten keinen Intervall.

    Dort konnte man den Schalter allerdings auch nicht nach unten drücken.


    Kann sein, daß VW den Intervall nach unten gelegt hat, damit man sich von den normalen Schalterstellungen nicht umgewöhnen muß.

  • ...ich meine mich dunkel zu erinnern, dass man das Intervall schlicht und einfach dadurch nachrüsten konnte, dass aus dem Hebel eine "Plastiksperre" entfernt wurde und somit die Schalterstellung nach unten freigab. Der Hebel ist jedenfalls derselbe wie für die Modelle mit Intervall. Und ansonsten kommt nur ein Relais dazu...für damals 61 Deutsche Mark :)

  • Das ist immer wieder kurios, wie damals versucht wurde, die Autos auf einfach zu trimmen. Das wird nicht der einzige Fall gewesen sein, in dem das Feature quasi "zurückgerüstet" wurde. Aber es muss sich ja wohl längstens bis '89 gerechnet haben, wo sie die absolute Basisversion dann eingestampft haben.