Beiträge von MK.Matthias

    Ich habe vor kurzem eine Heckstoßstange aufbereitet, die sah ähnlich aus. Eigentlich war sie zum Wegwerfen, da die Halter zum Träger abgebrochen sind. Ich wollte aber daran mal testen, ob ich den Kunststoff gerettet bekomme. Deshalb bin ich auch ohne Rücksicht auf Verluste da dran gegangen. ^^

    Die Methode die ich angewandt habe, klingt daher vielleicht sehr rabiat, hat aber funktioniert. Trotzdem keine Garantie, dass es klappt und dass alles heil bleibt:


    Im ersten Schritt habe ich das Plastik gründlich mit Wasser und Spülmittel gereinigt um den lösen Schmutz zu entfernen.

    Anschließend mit einem Topfschwamm erstmal mit der weichen Seite die entsprechenden Stellen mit Bremsenreiniger richtig geschrubbt. Wo ich mit der weichen Seite nicht weiter kam, habe ich die kratzige Seite benutzt.

    Anschließend alles wieder mit Wasser und Spülmittel gereinigt.

    Das ganze habe ich so oft gemacht, bis die schwarzen Flecken weg waren.

    Die Stellen sind danach völlig verblichen und hellgrau.

    Daher habe ich anschließend die ganze Stoßstange in mehreren Durchgängen mit Polytrol behandelt. Zwischen den Durchgängen lagen immer 1-2 Tage.

    Jetzt sieht die Stoßstange wieder fast aus wie neu und könnte montiert werden, wenn sie noch Halter hätte. :)

    Weil Jaulen nur dann auftreten kann, wenn (zu hoher) Schlupf zwischen Riemen und Riemenscheibe vorhanden ist.

    Selbstverständlich braucht es für ein jaulendes Geräusch (egal ob im Auto oder irgendwo anders) keinen Schlupf.

    Jedes Saiteninstrument erzeugt auf diese Art Töne. Und wenn es kein Streichinstrument ist, gibt es auch nirgendwo Schlupf. ;)


    Konkret zum Zahnriemen: Ist er zu locker, dann kann er anfangen zu schwingen, was wiederum Jaulgeräusche verursacht.

    Weniger häufig anzutreffen, aber auch machbar, ist die Montage unter dem Sitz. Da kommt es halt drauf an, wie groß der Verstärker ist und ob es Befestigungsmöglichkeiten gibt.

    In einem Ford Fiasko hatte ich dafür mal Dachlatten unter dem Teppich ans Bodenblech geklebt und dann den Verstärker durch den Teppich daran fest geschraubt. Nachteil des ganzen: Wenn man es wusste, konnte man den Verstärker minimal sehen. Deshalb kam dann später noch gegen Schmutz aus dem hinteren Fußraum und gegen lange Finger eine Fußmatte komplett da drüber.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig