Beiträge von MK.Matthias

    Von der Verarbeitungsqualität oder vom Sound her?

    Von der Haptik war es genau so wie mein Chinakracher. Und der war wirklich unterstes Niveau, da er nur als Übergangslösung gedacht war. Billiges speckiges Plastik.

    Die Software war auch auf dem Niveau der Billigklasse. So sind etwa die Dateien auf der SD-Karte bei billigen Geräten nach Änderungszeitpunkt sortiert, weil die Sortierung nach Name aufwendiger ist.

    Dazu stürzte das Gerät regelmäßig ab, sobald es ein wenig lauter betrieben wurde, und meldete "CD-Fehler" oder "SD-Fehler". Einmal neu starten, und es lief wieder.

    Bluetooth habe ich nie ans Laufen bekommen.


    Daher werde ich wenn überhaupt erstmal 1-2 Jahre warten, und mir dann die "Langzeitrezessionen" zu dem neuen Blaupunkt ansehen, bevor ich auch nur darüber nachdenke, den recht hohen Preis womöglich in übelstem Chinaschrott zu versenken. ;)

    Das sieht gut aus. Aber das Thema modernes Blaupunkt ist für mich leider durch.

    Ich hab mir vor ein paar Monaten ein recht modernes Gerät für meinen Daily Driver gekauft, und die Qualität ist etwa die selbe wie von dem vorher verbautem 15-Euro-Noname von Aliexpress.... :(

    Ist zwar kein ganzer Golf, aber doch irgendwie passend, deshalb packe ich es mal hier rein. :)


    Ein Gamma CD der zweiten Generation, geht wohl an, CD kommt aber wieder raus. Steht nicht VW sondern Audi dran, damit dürfte die Beleuchtung rot sein.


    Den Fehler mit der CD hatte mein Gerät der dritten Generation auch, nach dem Reinigen des Lasers ging es wieder.

    Im Gegensatz zu vielen anderen Teilen des Gerätes ist der Laser zumindest beim Gamma CD der dritten Generation kein spezifisches Teil, sondern identisch zu dem aus anderen Geräten von Panasonic (damals noch unter dem Namen Matsushita) und somit noch zu beschaffen.

    Ob das gesagte auch auf das Gamma CD 2 zutrifft, weiß ich nicht, nicht einmal ob es ebenfalls von Matsushita gebaut wurde.

    Aber für 177 Euro halte ich es bei den aktuellen Preisen für die CD-Radios doch für interessant. ;)


    https://www.ebay-kleinanzeigen…s&utm_content=app_android

    Hermes kostet mittlerweile fast das gleiche wie richtige Paketdienste....


    Ich hätte auch schlechte Laune, wenn ich mich wegen den Vollpfosten bei einem Verkäufer zum Deppen machen würde.

    Und ich hatte auch schlechte Laune, als ich wegen der langen Lieferzeit von Hermes eine zweite Monojet kaufen musste, weil ich das Auto brauchte.

    Ich schließe mich Franco an. Beides sind in meinen Augen keine Winterfelgen. Wenn es Alu sein soll, dann würde ich für den Winter eine lackierte Felge empfehlen, keine polierte. ;)


    Was wäre denn mit G60 Stahlfelgen?

    Oder die BBS vom 3er Jubi?

    Oder, falls es unbedingt eine der beiden von dir genannten sein muss: Ronal Turbo gebraucht kaufen und pulverbeschichten lassen. Dann überstehen sie auch den Winter gut.


    Nachtrag:

    Sehe gerade, dass der Gute erstens eine Saisonzulassung hat und zweitens ein GTI ist, den ich persönlich nicht im Winter bewegen würde. Statt 700 Euro in Räder zu investieren, würde ich dafür eine Winterkarre kaufen. ^^


    Noch ein anderer Hinweis:

    Bevor du in deinem allerersten Beitrag hier im Forum einen Link zu einem Reifenfuzzi postest, solltest du dich vielleicht kurz vorstellen:

    User-Vorstellungen

    Sonst kann sowas auch schnell nach Spam aussehen. ;)

    Grundsätzlich geht das, da sie für den 2er werkseitig erhältlich war. In Europa aber wohl schlecht zu bekommen. Die Säule an für sich könnte eventuell auch von anderen verwandten VG-Modellen passen, Toledo 1L vielleicht. Allerdings fehlt dann noch die passende Verkleidung.


    Kritisiert wird bei der verstellbaren Säule allerdings immer, dass sie nur nach unten verstellbar ist. Höher als die starre Säule geht sie also nicht und ist damit eher für kleine Personen interessant.

    Bei den :) gibt es aber starke Unterschiede. In Castrop haben wir zwei Vertragshändler, bei beiden habe ich schon mal ein Radio decodieren lassen. Der eine hat kurz im PC geschaut, den Code auf einen Zettel gekritzelt und mir einen schönen Tag gewünscht, der andere ganz offiziell: Ich musste Ausweis und Fzg.-Schein (irgendeines Golf2) vorlegen und bekam gegen Zahlung von 10 oder 15 Euro einen Computerausdruck mit dem Code und der VIN des vorgelegten Fahrzeugscheins. :rolleyes:

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig