Restauration von meinem Golf 2

  • Hi Leute,

    Heute stelle ich euch mal mein Projekt vor.

    Habe mich im März dazu entschlossen mir einen Golf 2 1.6L zu holen und diesen komplett zu Restaurieren.

    Ich bin selber erst 17 Jahre alt und hatte so den Hintergedanken das ich mit 18 Jahren ein voll funktionsfähiges Auto habe was mich immer zuverlässig begleitet,daher auch die Idee der Restauration.

    Zum Auto, ist ein 1.6 l Benziner mit 75 Ps von 1989, hat 258.000 Kilometer weg und ist in einem Technisch guten Zustand.

    Die Karosse ist bis auf ein Rost Loch im Scheller in einem recht guten Zustand, vom vorbesitzer gab es dann auch mal ein Gewindefahrwerk von TA Technix.


    Mein Plan ist es jetzt den kleinen komplett zu zerlegen und ihn von Grund auf neu aufzubauen.

    Also komplett Sandstrahlen, Löcher zuschweißen, Spachteln, neu Lackiert und dann neuen UBS drauf.

    Die Hohlräume sollen dann anschließend mit Mike Sanders versiegelt werden.

    Die Achsen/Achsträger werde ich selber schleifen und dann neu Lackieren.


    Den Motor werde ich teil zerlegen und überholen. (Neue Kolbenringe, Lagerschalen, Ventilschaftdichtung, usw.)

    Wenn ich dann anfangen ihn wieder zusammen zu bauen wird er direkt in GTI Optik aufgebaut.


    Soweit erstmal mein Plan, was meint ihr dazu?


    Gruß Fabian

  • Hi & Willkommen auf DW!


    Glückwunsch zum ersten eigenen Golf!


    Dein Platz zum Schrauben schaut mit nach Landwirtschaft aus, dort gibt es im allgemeinen genug Raum, logistische Kapazitäten und auch klassisches Know-How für so ein Projekt, gute Vorraussetzungen.


    Ich würde bei so einen Projekt nur überlegen ob ich tatsächlich die ganze Arbeit und Mühe in einen 1,6 Motor stecken möchte wenn die gleiche Arbeit und Mühe auch eine 1,8 Motor überholen würde. Der Hinweis das auf GTI Optik umgebaut werden soll, legt nahe das auch ein paar PS mehr nicht unwillkommen seihen würden. Bei den 1,8 Motoren steht es dir dann auch Frei ob du beim Vergaser bleibst oder Einspritzer bevorzugst.


    Viel Spaß und halt uns auf den laufenden.


    .

  • Sehr schön das du ihn ordentlich wieder aufbauen willst :)

    Nur mit der GTI Optik... naja. Das muss heute nicht mehr sein finde ich. Zumindest bei nem PN Motor wirkt das sehr billig ;)

    Der Wagen ist doch so wie er da steht perfekt, ein schöner ruhiger Klassiker. Zudem passt die Farbe nicht wirklich zu einem GTI.

  • Viel Spaß an Deinem Projekt. Der 1.6er ist definitiv besser, als sein Ruf ihm vorauseilt: robust, sparsam und nicht so lahm, wie man oft liest. Er packt sogar nen kleinen Wohnwagen zu siehen.

    Also, ich finde den Plan, mit Ausnahme der GTI-Optik, gut, aber das musst du selbst entscheiden. Als ich 17 war, hatte ich da auch andere Ideen, worüber man heute müde lächeln kann :whistling:.


    Pass aber hinten recht mit dem Radhaus auf. Auf dem Bild sieht es mir so aus, als wenn da schon ein neues Blech eingeschweißt wurde. Den Tankhalter gibt es wieder zu kaufen bei CP und das Radhaus im E-Fall auch. Nur ist der Wechsel nichts für Anfänger, wenn es nicht schlimmer werden soll.

  • Viel Spaß an Deinem Projekt. Der 1.6er ist definitiv besser, als sein Ruf ihm vorauseilt: robust, sparsam und nicht so lahm, wie man oft liest. Er packt sogar nen kleinen Wohnwagen zu siehen.

    Also, ich finde den Plan, mit Ausnahme der GTI-Optik, gut, aber das musst du selbst entscheiden. Als ich 17 war, hatte ich da auch andere Ideen, worüber man heute müde lächeln kann :whistling:.


    Pass aber hinten recht mit dem Radhaus auf. Auf dem Bild sieht es mir so aus, als wenn da schon ein neues Blech eingeschweißt wurde. Den Tankhalter gibt es wieder zu kaufen bei CP und das Radhaus im E-Fall auch. Nur ist der Wechsel nichts für Anfänger, wenn es nicht schlimmer werden soll.

    Ja, der 1.6 er hat schon ordentlich dampf für seine Größe.

    Ein neues Schwellerblech hat er nur auf der Beifahrerseite bekommen, da muss ich aber noch ein Loch zuschweißen.

    Zum Thema Tankhalter, das sollte kein Problem sein, Technisches Know-how und Werkzeug habe ich und bei Problemen kann ich immer noch auf meinen Vater und diverse VW Schrauber fragen.

  • Sehr schön das du ihn ordentlich wieder aufbauen willst :)

    Nur mit der GTI Optik... naja. Das muss heute nicht mehr sein finde ich. Zumindest bei nem PN Motor wirkt das sehr billig ;)

    Der Wagen ist doch so wie er da steht perfekt, ein schöner ruhiger Klassiker. Zudem passt die Farbe nicht wirklich zu einem GTI.

    Hi, die Farbe ist relativ egal da ich ihn wie gesagt sowieso umlackiere.

  • Hi, zum Thema Motor, ich habe bewusst den 1.6er ausgewählt da ich von meinen Eltern aus erstmal als Fahranfänger eine Begrenzung auf max. 80 Ps bekommen habe.

    Habe mir schon einen Fächerkrümmer von TA Technix geholt und will die Volllast am Vergaser noch erhöhen.

    Später werde ich dann die Nocke zum umschleifen bringen, kostet so ca. 190 Euro und soll knappe 8 Ps bringen. (ob es wirklich 8 Ps bringt lasse ich jetzt mal so im Raum stehen)

  • ...ui, dieses „erstmal alles auseinander ruppen“ geht ja meistens in die Hose. Hoffentlich hast du den Elan das ganze durchzuziehen. Ich bin gespannt und drücke die Daumen.

    Das haben mir auch schon mehrere gesagt, aber da ich alles ordentlich Makiert und Dokumentiert habe wird es da schonmal wenig Probleme geben.

    Außerdem bin ich Leidenschaftlicher Schrauber seit dem ich 8 bin und habe immer schon bei meinem Vater in der Werkstatt geholfen.

    Ich habe mir das feste Ziel gesetzt ein gutes Auto draus zu machen und aufgeben kommt für mich auf gar keinen Fall in Frage.

  • Hi, zum Thema Motor, ich habe bewusst den 1.6er ausgewählt da ich von meinen Eltern aus erstmal als Fahranfänger eine Begrenzung auf max. 80 Ps bekommen habe.

    Habe mir schon einen Fächerkrümmer von TA Technix geholt und will die Volllast am Vergaser noch erhöhen.

    Später werde ich dann die Nocke zum umschleifen bringen, kostet so ca. 190 Euro und soll knappe 8 Ps bringen. (ob es wirklich 8 Ps bringt lasse ich jetzt mal so im Raum stehen)

    Ich würde, wenn man eh jedes teil anfassen möchte auf gti technik umbauen, und deinen eltern zu liebe kannst du ja vorläufig auf das Cabrio setup gehen (98PS). du hättest dann aber passend zur optik einen echten GTI, damit es sicherer wird könnte man ja noch ABS verbauen. Irgendwann kannst du dann ja das PF steuergerät und die ganzen Sachen wie Krümmer, Nockenwelle etc machen und kommst dann bei ausreichenden 110+ PS raus. Die arbeit ist ja die gleiche ob 1.6 oder 1.8.


    Wenn du dann noch eine Farbe nimmst die es in dem Baujahr bei einem GTI gab hast du am ende einen schönen GTI-Klon. Oder noch besser GTI-Special-Klon (die Austattungen sind günstig und du kannst die schönen kleinen Stoßstangen periodcorrect verbauen)


    könnte dann so aussehen (helios blau):

  • Ne, der soll auf 80 Ps bleiben.

    Ausstattung werde ich auch so lassen, es gibt nur ein Sportlenkrad und Sparco Halbschalensitz.


    Bei der Farbwahl bin ich zwischen Atlasgrau und Oakgrün hin und her gerissen.