Beiträge von Golf_II_GL

    Ich will auch nicht über Sinn oder Unsinn diskutieren.

    Bloß der TE hat geschrieben, dass der Umbau auf einen größeren Motor nicht lohnt, wegen 3km. Das stimmt ja auch, aber wenn das nun das einzige Argument ist?!


    Mach mal, ist ja auch ok, gibt hier mehr Leute, die nen NZ bullig aufgebaut haben und auch zufrieden sind!

    Hallo Jens,


    Ludo meint aber m.E. nicht den Thermoschalter, der im Kühler steckt, sondern einer im Bereich des "Vergasereinheit".

    Das schreibe ich deshalb in "", weil den Lüfternachlauf, soweit mir bisher bekannt, nur Vergasermotoren haben. Diese haben dann aber auch ein zusätzliches Relais und einen zusätzlichen Steckverbeinder in der unmittelbaren Nähe des Stromanschlusses, zum Thermoschalter. Kabelfarbe ist rt/ws.

    Der PN von Jani hat das.

    Wenn du den Stecker vom Thermoschalter am Kühler absteckst und den falschen Pin an Masse hälst, knallt dir die Sicherung raus.


    VG Marcus

    Schon möglich, danke!

    Es kann gut sein, dass es abgeänderte Bremsschläuche vom Golf IV sind. Ich habe sie ja auch bestellt, weil die den hier liegenden verdammt ähnlich sind...


    Fehlt mir nur noch ne Aussage zu den Handbremsseilen. Na mal sehen.

    Den 1.3er gegen was größeres zu tauschen ist natürlich auch noch eine Option. Allerdings kann ich mich noch nicht so recht damit anfreunden, dass meine Herzensdame täglich 3km zum Zug und wieder 3km zurück fährt. Da halte ich eine im Kühlkreislauf integrierte Standheizung für sinnvoller ;P


    Mal ehrlich, da tut es der stino 1.3er mit seiner Achse und ohne alles es vollkommen... Das lohnt den ganzen Umbau nicht.

    Hallo Jens,


    bei ganz normaler Fahrt und den derzeitigen Temperaturen darf der Lüfter eigentlich nicht zuschalten. Aber Du hast ja, soweit ich weiß, den 430 Kühler verbaut, der kommt schnell an seine Grenzen, weswegen Dein Lüfter vermutlich überdurchschnittlich oft nachhelfen muss. Ging mir ja nimt Jan´s Golf auch so und das ist nur ein PN.


    Naja, prüf und berichte dann mal.


    VG Marcus

    So, habe mal nachgesehen. Du hast ja alte ZE,dann solltest du auch nur den 2-poligen Thermoschalter haben.

    Aber egal wie, es gibt wirklich nur den Thermoschalter, mehr nicht. Somit würde ich diesen als den Übeltäter benennen.

    So, wie versprochen, hier mal die Kennlinien der Temperaturgeber vom KI, also die schwarzen Geber. Für alle, die es interessiert.


    Mit diesem Geber von Febi liegt die Temperaturanzeige bei ca. 1 Uhr, also kurz vor dem 2. Strich. Mit denen von VW original steht die Nadel auf 12 Uhr.


    Ich habe solche Kennlinien auch vom blauen Geber aufgenommen, das Bild reiche ich noch nach.

    Auch wenn es etwas länger gedauert hat, hier nun das Bild von den Schläuchen, welche an der Golf 2 Spenderachse dran waren und perfekt gepasst haben:


    Ich habe die Schläuche/Leitungen vom Golf 4 hier liegen, die scheinen aber völlig anders gebogen zu sein. Aus auspacken will ich sie nicht, sonst kann ich sie nicht zurück geben.


    Hat also jemand ne Ahnung, was das für Schläuche auf dem Bild sind?

    Ich suche auch immer noch nach den passenden Handbremsseilen, da es hier ja Golf IV Bremssättel sind. PAssen die vom Golf II für Scheibenbremse trotzdem?

    Das Lüfterkabel hat seinen Anschluss im Bereich oben rechts im zweiten Bild. Die Kabel sind rot und braun. Mir sieht es so aus, als ob es da oben richtung "Straße" runter geht.

    Naa Jens, der Schalter bzw. das Bilmetall "klebt" durch den Stromfluss. Es muss ja paar Ampere schalten, die der Lüfter zieht. Und es kann sein, dass er dass nicht mehr schafft. Diese Thermoschalter haben ja gerne ein Problem.

    Ich gucke nachher mal in den SLP, dann melde ich mich wieder...

    Da ich in der Vergangenheit damit auch experimeniert habe:

    Es gibt ne starke Streuung bei den Kühlmitteltamperatursensoren der verschiedenen Hersteller.

    Am geeignetsten scheinen mit Herth+Buss zu sein, gefolgt von Febi. Hella kann ich in dem Zusammenhang leider nicht empfehlen.

    Nurmal sollte die Nadel bei betriebswarmem Motor so auf 12 Uhr stehen. Aber, bevor du an das Thermostat gest, prüfe mal mit einem (IR-)Thermometer, wie warm der Motor im Bereich des Sensors wirklich ist. Vielleicht ist einfach die Kennlinie bei dir so.

    Und, prüfe auch mal, ob die beiden Lüfterstufen auch funktionieren.

    nteressanterweise kann ich beim betriebswarm abgestellten Motor und laufendem Lüfter den Stecker abziehen, der Lüfter geht aus, und beim anschließenden draufstecken bleibt der Lüfter aus! :huh: (was wiederum den Thermoschalter vom Tatbestand entlastet... ^^ )

    Hm, das sehe ich anders: in dem Thermoschalter ist en Bimetallschalter drin, der wird nicht mehr genug Kraft haben, wenn er öffnen soll. Ist der Stromfluss unterbrochen, kann er wieder öffnen.

    Welchen MKB hast du, dann gucke ich mal in die Pläne.

    Hallo Jens,


    hast du mal den Lüftermotor geprüft? Meist gibt der Berech "Vorwiderstand" den geist auf, wenn der Motor etwas schwerer läuft, da dann dessen Stromaufnahme steigt, was zu mehr Erwärmung in dem Vorwiderstand führt.

    Wenn dem nämlich so ist, wird der neue Widerstand auch bald wieder hin sein. Wobei eigentlich vorher immer erst die Thermosicherung auslösen sollte...

    Nein, bei mir sind es andere Schläuche. Ich wollte am WE Bilder machen, bin aber nicht dazu gekommen. Aber das wird dann heute Abend. Ich melde mich.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig