Beiträge von Golf_II_GL

    So, hier gibt es auch mal wieder ein wenig Neues, auch wenn es im Moment auf Grund vieler Dienstreisen nur schleppend voran geht.


    Ich habe noch einmal die Federbeinlager hinten auseinander gebaut, da ich ja gebrauchte Federbeine auftreiben konnte. Interessant war, dass die halbrunden Metallhalter für den oberen Gummi beim Spender anders herum montiert waren, also der kleine unten und der große oben. Bei meinem war es anders herum, also groß unten, klein oben. So steht es auch im Teileprogramm.

    Ich habe nun das Federbein getauscht gehabt, aber das Poltern ist immer noch da. Das bedeutet, jedoch, dass es eine andere Ursache geben muss!

    Ich habe mein Federbein dann wieder eingebaut, mit den o.g. Blechteilen so, wie sie beim Spender montiert waren.

    Dadruch bilde ich mir ein, ist es schon ruhiger geworden.


    Nun ist mir jedoch durch Zufall aufgefallen, dass mein Stabi vorne verkehrt herum eingebaut ist, und das seit 3 min. Jahren! Ich habe ja einen wandernden Stabi, der auch an den Qerlenken schleift.

    Kann man den Stabi überhaupt falsch herum einbauen? Wenn ja, würde das vielleicht das Wandern erklären und ggf kommen diese Geräusche von vorn, übertragen sich aber so, dass man meint, es käme von hinten?

    Was meint Ihr?


    Werkstatt und TÜV haben das bishaer auch nicht bemängelt.

    Bei der Lambda ist es so, dass in dem Gusskrümmer innen ne Art "Leitblech" eingegossen ist beim RP. Der Abgasstrom wird also an der Sonde extra geführt. Das habe ich beim Ausbau meines Krümmers gesehen, der hiesige PN hat das z.B. nicht. Ob die Krümmer wirklich die selben sind, weiß ich jedoch nicht. Leider hatte ich davon keine Fotos gemacht.

    Egal, es kann daher jedoch sein, dass bei schief sitzender Lambda der Abgasstrom nicht optimal an der Sonde vorbeiströmt, wenn sie schief sitzt. Oder es gibt ne Undichtigkeit, und Abgas kann irgendwo vor der Sonde entweichen, weshalb sie eben auch nicht korrekt regeln kann.

    Sieht gut aus!

    Ich glaube aber, dass Du die Bilder vertauscht hast?!


    Bei den Türscharnieren mussten bei mir nur neue Bolzen rein, dann war die Tür wieder ohne Spiel. Aber es stimmt, diese auszubauen macht echt Freude! Zu der Buchse kann ich im Moment jedoch keine Infos geben.


    Edit meint, dass diese Buchse doch in dem Teil ist, was an der Karosserie angeschraubt wird. Das Teil gibt es einzeln.

    Hallo,


    ich möchte hier mal noch ein paar abschließende Zeilen zur Saison 2019 schreiben.


    Wegen des voreilenden Km-Zählers haben wir den Golf derzeit auf die Tellermienen gestellt. Nun beträgt die Abweichung nur noch 2,17%. Das, so denke ich, wird sich dann nächste Saison durch neue Reifen sicher noch weiter reduzieren.

    Am 31.10. war der letzte Tag, an dem Karl noch fahren durfts, ehe er wieder in Winterquartier ziehen muss.

    Für die Abschlussfahrt bekam ich tatsächlich einige Göfe zusammen:

    Auf dem Bild von links nach rechts:



    - onkel-wrob

    - Karl

    - Cabriofraktion

    - Kurt

    - mein Schwager's Golf


    Hier im Hintergrund ist die Eisenbahnbrücke über die Elbe. Der Nebel steigt so herrlich auf, dass man denken könnte, die Elbe kocht...


    Unsere Fahrt führte von DD über Meißen, Döblen, Rochlitz nach Altenburg, wo ein Besuch des Schloß- und Spielkartenmuseums geplant war.

    Unterwegs war noch ein kurzer Stop für die mitfahrenden Mädels notwedig, aber wir hatten ja auch keine Eile.

    Das Wetter war schön: Sonne, Frost und Nebel, ein schöner Herbsttag.


    Nach dem Museumsbesuch, der sehr lohnenswert ist, reichte das Licht noch für ein Abschiedsfoto auf dem Parkplatz, ehe es rasch dunkel wurde und Karli in sein Winterquartier ziehen musste.


    Somit ging nun wieder eine schöne Zeit vorbei.Über den Winter sollen bei Karl die Achsen revidiert werden, Kurt soll die Klimaanlage bekommen und mein Schwager will seinen Golf auch aufarbeiten...

    Naja, steht einiges an Arbeit an.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig