Beiträge von Golf_II_GL

    Die Spannrolle hätte ich durchaus gelassen, auch den ZR kann man wieder nehmen. Man soll nur auf die Laufrichtung achten! Aber ok, sterben tut man an den Kosten auch nicht.


    Was kann man bei Dichtringen sehen?

    - Wenn sie bröselig aussehen und noch dicht sind, kann man sagen, puh, sollte isch schleunigst machen.

    - wenn sie noch i.O. aussehen, aber 20 Jahre alt sind, kann man sagen, tja, ist zwar dicht, aber wer weiß, wie lange noch. Dann baut man wieder alles auseinander... Oder man macht es gleich mit, kostet ca. 10 Euro mehr.

    - sie sind undicht, dann ja ohnehin neu.

    Hm, das Rückeln könnte von einer nicht funktionierenden Ansaugvorwärmung kommen, das hatte ich auch schon, als ich den Stecker vom Thermoschalter nicht aufgesteckt hatte.

    Funktioniert der Heizigel richtig? Funktioniert die Verstellklappe von der Warmluftansaugung?

    Schönes Auto in einer seltenen Frabe! Dein Uropa wird sich sicher freuen, wenn Du den weiter in Ehren hälst! Du hast noch vergessen, welcher Motor verbaut ist?!

    Wenn das neue Radhaus drin ist, mach hinten auch gleich Innenkotflügel rein, Mike Sanders nicht vergessen und du solltest lange Ruhe haben. Die Innenkotflügel von Werk34 passen recht gut (der Rest wird mit Heißluftfön gerichtet).

    Mag ja sein, dass die Gummidichtung haushoch der korkdichtung überlegen ist, aber ne gute von Elring kostet auch 25 Flocken, Kork kostet 5 Flocken. Und wenn Korki bei mir wieder 3-4 Jahre dichtet, reicht mir das. Dafür fange ich nicht an mit Dichtmitteln zu hantieren.

    Nach allem, was ich bisher gelesen habe, ist es eine Glaubensfrage, was "besser" ist: Kork oder Gummi.

    Bei mir sammelt sich jedenfalls mit Gummidichtung das Öl in Pfützen auf dem Ansaugkrümmer und läuft von dort auch dann schön runter, wenn es genug Öl geworden ist.

    Und das gefällt mir nicht.

    Naja, so hat jeder eben seine Ansichten. Meine Autos hatten immer so 90-120°C Öltemp. und laufen auch immer noch, auch der TDI, mit erstem Turbo hat die 300.000 km-Marke geschafft. Öl wird aber auch alle 15.000 km ersetzt.

    Beim Golf schaffe ich so viele km gar nicht in einem Jahr.

    Klar verdunstet Wasser auch bei <100°C, tut es ja sogar bei normaler Raumtemperatur. Nur, es dauert länger.

    Ich habe auch, weil ich über die Gummidichtung viel gutes gehört habe, auf gummi umgebaut, aber leider wird das bei meinem Golf nicht dicht. So ne Dichtung ist dann auch im Vergleich zum Kork ganz schön teuer. Ich habe auch alle Dichtflächen kontrolliert und gereinigt, Stehbolzen waren bei meiner Elring auch dabei. Ist nun aber schon die 2. Dichtung, die nicht dicht wird. Deshalb kommt bei Gelegenheit wieder die Kork rein.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig