Beiträge von mac-daniel

    Hach ja, das alte Nico12345 Problem... du willst etwas, die wollen nicht und jetzt dreht sich wieder alles im Kreis...

    Die Frage ist wieso du die Rechnung noch nicht hast? Normalerweise bekommt man die beim bezahlen, schliesslich muss da ja draufstehen was du bezahlen sollst. Ausser es gibt keine Rechnung ;)

    Du wirst schon irgendein Dokument haben auf dem irgendwas steht. Wenn nicht: Schlecht.


    Du hast auch keinen Anspruch auf Garantie ausser die Werkstatt gibt sie dir freiwillig. Du hast 2 Jahre Gewährleistung, davon aber nur 6 Monate effektiv. Dass Werkstätten pfuschen ist leider normal, darum macht man am besten auch alles selbst. Wenn ich daran denke was ich damals für die Schweissarbeiten am Jetta bezahlt habe und kurz darauf alles wieder aufgeblüht ist während das was ich am Golf selbst geschweisst habe nach 2 Jahren bei Wind und Wetter und gut 50.000km immer noch in Ordnung ist.

    Reklamier das ganze und bestehe auf eine ordentliche Ausführung. Abschleifen und neu lackieren ist in Ordnung wenn der ganze Rost weg geschliffen ist, ich vermute mal das nicht richtig grundiert wurde oder einfach aus der Spraydose drüber gesprayt wurde anstatt ordentlichen 2K Lack zu nehmen.

    Bevor ich gestern endlich die gruselige hochbeinige Existenz bei meinem Golf beendet habe hatte ich die Höhe vom Boden bis zum Radhaus gemessen: Satte 66cm! Nach einbau der Eibach 30mm Federn waren es nur noch 59cm. Das ist jetzt ein völlig anderes Auto.

    Wenn ich mir den Post vom TE anschaue dürfte seine Preiseinschätzung halbwegs realistisch gewesen sein, nur hat er sicher nicht vorher gesehen dass sein Euro in 15 Jahren nur noch die Hälfte wert ist...


    Also eins ist sicher: Die Preise werden weiter steigen, allerdings sind das nur Zahlen. Der reale, inflationsbereinigte Preis wird sicher nicht mehr großartig steigen in den nächsten Jahren.


    Ich war gestern im Classic Remise in Düsseldorf und habe mir da mal die Fahrzeuge angeschaut und auch wenn dort kein einziger Golf zu finden war waren die Preisvorstellungen der Fahrzeuge die dort zu verkaufen waren doch sehr, nennen wir es mal "Phantasievoll" :D

    Das günstigste was ich gesehen habe war ein Strich Achter für 20.000€, das scheint mir als Mercedeslaie ein halbwegs realistischer Preis gewesen zu sein, direkt daneben ein verbastelter Käfer für 35.000€, absolut lachhaft.

    Teilweise waren da Fahrzeuge die aussahen als hätte man sie in der Garage lackiert aber für Preise wo ich eine professionelle Vollrestauration erwarten würde. Ein Porsche 914 wo das Dach anscheinend mit nem Pinsel lackiert wurde war auch dabei, da frage ich mich wirklich was in den Leuten vorgeht?

    Für einen Mini den ich spontan auf höchstens 5000€ geschätzt hätte war mit über 80.000€ angeboten, einfach nur Irre.

    Tja was willste machen? Ist halt so bei ner Garagenlackierung. Den Luxus einer Kabine und mal eben ne Stunde durchheizen und dann weiterlackieren habe ich eben dieses mal nicht.

    Es ist keine nass-in nass lackierung, die Anleitung spricht auch nicht von einer maximalen Zeit sondern nur von einer vollständigen Durchtrocknung vor dem Klarlack auftragen. Man wird sehen wie das Ergebnis wird.

    Irre, schon wieder ein Monat rum, das ist ja wie ein Zeitraffer hier...


    Aber immerhin ist der für mich schlimmste Teil des Projektes (fast) beendet, der Motorraum ist echt undankbar zum lackieren vor allem mit den ganzen Vorarbeiten.


    VW hat leider überall großzügig diese Dichtmasse hingeklatscht, besonders gerne wenn sie Löcher einfach mit Klebeband verschlossen haben statt eine Gummitülle zu verwenden. Und das wirklich überall, absolut kein Spaß das Zeug zu entfernen, irgendwann habe ich dann kapituliert da der Motorraum immer noch ein Motorraum ist und das ganze kein Show & Shine Fahrzeug wird.

    Als erstes gab es großzügig Rostschutzgrundierundierung:



    Anschliessend überall wo es vorher auch war überlackierbaren Steinschlagschutz, neue Fugen in der Front (die alte Dichtmasse war komplett zerbröselt) und dann 2K Füller:



    Und dann endlich den Basislack:





    Jetzt fehlt "nur" noch der Klarlack, dann ist der Abschnitt Motorraum erstmal abgeschlossen bis der Zusammenbau wieder beginnt. Aber es ist schön den Motorraum und die Front zum allerersten mal in einer einzigen Farbe zu sehen :D


    Zwischendurch war der Inenraum ein großes Thema, insbesondere auch hier die Dichtmasse und die Klebereste wo der Teppich befestigt war.



    Ich hoffe mal ich komme Montag dazu den Klarlack zu spritzen, dann kann ich mich endlich dem Innenraum widmen :)

    Ja, für die Anzahl der Zähne. Das bekommt man aber auch durch bloßes Ansehen des Zahnriemens bzw. Nockenwellenrades raus. Man kann ohnehin nicht versehentlich den falschen ZR verbauen.


    D.teiner avid.S Die Zertifikate von VW zeigen aber nicht deine Motornummer, du musst denen deine Motornummer übermitteln und dann sagen sie dir ob sie korrekt ist. Ich habe mir vor 2 Jahren ein Zertifikatspaket geholt als es im Angebot war, wirklich viel interessantes bekommt man dabei aber nicht raus da VW die meisten Ausstattungscodes selbst nicht mehr kennt.

    Naja lieblos übergeduscht ist der sicher nicht aber teilweise schlampig abgeklebt.

    Für nen 1.3 CL aber in jedem Fall zu teuer, Klima hin oder her.

    Ein paar Details sind wirklich nicht schön wie z.B. das VW Logo hinten, da hätte man die 30€ für ein neues in frischem Chrom investieren können. Auf die Beschreibung würde ich nicht viel geben, die ist auf englisch und man weiss ja nie wer die geschrieben hat.