Beiträge von mac-daniel

    Ich habe halt null Kenntnis über die sonstigen Anbieter und deren Qualität.

    Das haben wir alle nicht, Reifen sind ein großes Mysterium und wirklich wissen was drin steckt kann niemand. Dafür gibts heute zuviele Hersteller und diverse Subunternehmen.

    Ausserdem kann ein Reifen vom gleichen Hersteller in 215/16" absolut top sein, in 175/13" aber grade mal durchschnittlich.

    Auf Michelin, Conti oder sonstige Markennamen gebe ich mittlerweile nichts mehr, da weiss auch kein Mensch wo die produziert werden und die sind auch nicht wirklich besser als viele andere.

    Hauptsache kein Chinareifen, der Rest wird schon passen.

    Wenn ich beide Fahrzeuge neu bereife, dann hauptsächlich wegen der immer weniger werdenden Verfügbarkeit meiner Wunschgröße.

    Was ist denn deine Wunschgröße?

    175er und 185er gibts doch eigentlich überall in 14"?

    Oder fährst du was exotisches wie 205er auf 13"? :D


    Edit: Auf dem Golf natürlich, beim Benz hattest du es ja beigeschrieben.

    Kommt drauf an. Bei nem reinen Sommerfahrzeug das gemütlich bewegt wird wäre mir das Reifenalter egal solange wir uns nicht Richtung 20 Jahre bewegen ;)

    Meine Winterreifen (sind glaube ich sogar Allwetterreifen) vom Jetta die beim Kauf dabei waren sind 10 Jahre alt und die fahren sich mittlerweile echt bescheiden. Man merkt es richtig das der Wagen schwammig wird trotz komplett neuen Fahrwerksteilen. Mit den mittlerweile 2 Jahre alten Sommerreifen ist das Fahren ein Traum. Dieses Jahr mache ich die ollen Dinger definitiv neu obwohl das Profil noch gut ist. Aber wie der Prüfer sagte: Mit den Reifen kannst du die nächsten 10 Jahre zur HU kommen, die werden immer noch genug Profil haben :D

    Nochmal: Adblock und das Thema ist für immer gegessen. Das heute noch Menschen ohne im Netz unterwegs sind wundert mich...

    Was Autoteile angeht habe ich heute einen Shop hier vor Ort gefunden wo ich zum gleichen Preis wie im Internet kaufen kann. Damit ist das Thema online bestellen fürs erste für mich erledigt :)

    Bin mal gespannt, heute bestellt, morgen kann ich die Teile abholen.

    Ich habe gerade keinen Golf zwei als Anschuungsexemplar da - aber an der oberen Kante (wo auch der Schließknopf - rausdrehen - drin ist): da wird die Verkleidung SEITLICH abgezogen (nicht nach oben). Oder irre ich mich da?

    Kannst du sowohl als auch. Die Pappe steckt seitlich im Gummi, das Gummi steckt von oben auf der Tür.

    Mal geht das eine leichter ab, mal das andere.


    Hier mal ein Bild von meiner Türpappe die ich vor ca. 2 Jahren gewechselt habe:


    Eisstrahlen funzt überhaupt nicht bei UBS. Viel zu hartnäckig beim Golf 2.....

    Jeder der was anderes schreibt hat es nicht ausprobiert......

    Bitte richtig lesen! Es funktioniert perfekt wie beschrieben um beschädigten UBS abzutragen. Ich habe es machen lassen.

    Zum entfernen von intaktem UBS ist die Methode natürlich zu mild. Aber wie gesagt: Es gibt normalerweise auch keinen vernünftigen Grund den intakten UBS Schutz zu entfernen.

    Die Türverkleidung habe ich zwar schon überall gelöst, aber ich bekomme entweder die Verkleidung nicht von der Fensterschachtabdichtung ab (wegen Schließ-Niepsi) oder die Fensterschachtabdichtung nicht aus der Tür.

    Es ist ein 92er Function ohne Dreiecksfenster.

    Schließ-Niepsi? ^^ Du meinst den Pin? Den musst du vorher rausdrehen sonst kannst du das lange probieren :D

    Die Türpappe ist nur in die Leiste geklemmt.

    Einfach nach oben heben das ganze.

    hast du die Seitenführungen schonmit Silikonspray eingesprüht? Sollte man immer machen, mind. 1x im Jahr.

    !!!!! gehören nicht ans Satzende.

    Wir sind hier nicht beim Militär ;)


    Was ist mit Stecker brücken bei warmem Motor? Funktioniert das ist der Temperaturfühler defekt. Ansonsten das Kabel.

    Ich glaube wir hatten schon mal geklärt dass du nie einen Golf 2 mit ABS gefahren bist. Ich habe es 9 Jahre getan. Und deine Einstellung solltest du dann nicht verallgemeinern. Wenn du das für dich entscheidest dass du es nicht willst ist das ok, aber hier rumtönen dass Tüv Prüfer das auch inzwischen wissen müßten dass es "Mist" ist, ist, äh ja, Mist.

    Ich sagte ich habe das ABS nie "getestet". Aber kommt im Endeffekt aufs gleiche raus. TÜV Prüfer sind auch Menschen und die kennen die Technik. Ein Prüfer der nicht weiss dass das Mark 20 besser ist ist falsch in seinem Beruf.

    ABS haben wollen oder nicht ist eine Einstellungssache bzw. persönlicher Geschmack. Darüber kann man diskutieren oder auch nicht, kein Problem.

    Darüber zu diskutieren ob das ABS System das im Golf 2 ab Werk verbaut war heute im Jahr 2020 extrem obsolet ist macht aber keinen Sinn.

    Da können wir auch darüber diskutieren ob man einen 6V Käfer mit 4x Trommelbremsen fahren sollte.


    Und Golf 2 und "gut": sorry, aber so richtig ernsthaft im Alltag möchte ich den nicht mehr fahren. Da bin ich was anderes gewohnt, was komischerweise auch weniger Reparaturkosten hat als jeder Golf 1/2 den ich je hatte.

    Ein Fahrrad? Oder ein Tretroller?

    Ein Auto kann es ja nicht sein. Oder dein Golf hatte einfach massiven Wartungsstau ähnlich wie mein Jetta.

    Den muss man immer rausrechnen.

    Ich bin es auch gewohnt Golf 7 zu fahren, aber abgesehen von der Klimaanlage (und der Möglichkeit schneller als 160 zu fahren) gibt es nicht viel was für ihn spricht, bei den Kosten liegt der ganz weit weg. Selber irgendwas machen ist auch nicht wirklich möglich.

    Es gibt kaum ein günstigeres Auto als den Golf 2, knapp unterboten wird der nur noch vom Polo 86C der wirklich den absoluten Höhepunkt der Schrauberfreundlichkeit und Einfachheit darstellt. Dagegen ist der Golf ein komplexes Hightech Luxus Automobil.

    Ich verstehe einfach nicht warum das originale ABS "Mist" ist. Es verursacht nach 30 Jahren sicher Probleme bei der Teilebeschaffung, ist aber vom Bremsen genauso auf der Höhe der Zeit wie die Golf 2 Karosse crashmäßig im Verhältnis zum 3er,4er,5er...


    Und definitiv besser als die Bremse ohne ABS.

    Das ist ein Argument. Aber es gibt Dinge die altern gut und es gibt Dinge die altern schlecht. Der Golf 2 ist wie eine Schallplatte. Der ist auch in 20 Jahren noch gut. Das ABS im Golf 2 ist wie eine VHS Videokassette, schon seit 20 Jahren überholt.

    Du weisst ja, ich bin ein Freund von "was nicht da ist kann nicht kaputt gehen" ;)