Beiträge von mac-daniel

    Du meinst die Dichtung nach oben wo das Gitter sitzt?

    Die war bei mir nicht mehr vorhanden. Wirklich komplett weg.

    Ich habe dann einfach Armaflex genommen wie für die Klappen auch. Wird schon halten. Da kommt ja eigentlich nichts dran. Und besser als vorher ist es allemal.

    Hmm... 332x378 Pixel... Gibts die Briefmarke auch in nem Format das nicht so alt ist wie das Radio? ;)


    Laut Internet ist das Radio 1993 auf den Markt gekommen, passt auch von der Optik eher zum Golf 3. Obwohl ich ganz ehrlich sagen muss das mir das schon zu new age mäßig ist. Ziemlich unruhig vom Design her.

    Und die Teile will auch keiner haben... Gibts auf ebay fast geschenkt die Dinger. Zumindest ab Generation 3.


    Alpha 1 und 2 sind eher was zum Sammeln als zum benutzen. Das Ding kann einfach nichts ausser nett auszusehen.

    Ab dem Alpha 4 konnte man die Teile halbwegs zu was brauchen weil sie ein Kassettendeck hatten.

    Auf dem Gehweg laufen Menschen, auf den Schienen eher nicht. Darum war ja die Benutzung im Bahnhof verboten.


    Ja, Chaoten die Flaschen aus dem Fenster geworfen haben gab es leider. Aber wenn wir alles verbieten und abschaffen was irgendwie missbräuchlich genutzt werden könnte und gefährlich ist wo kämen wir da hin? Ach ja, ins hier und jetzt :(

    Mit den Zügen ist es aber auch wie mit den Autos: Die alten waren besser. Wer noch die alten Züge kennt weiss um die Vorzüge. Keine Klimaanlage aber dafür jede Menge vollwertige Fenster die man jederzeit zur Hälfte öffnen konnte. Gemütliche Sitze, jede Menge Toiletten einfacher Bauart (Plumpsklo).

    Die Sitze waren gemütlich, man hatte Platz und alles war super. Heute gibts alle 10 Fenster mal eines was man auf den oberen 10cm kippen kann wenn es nicht abgeschlossen ist. Fällt die Klimatisierung aus ersticken alle. Toiletten gibts keine mehr oder vielleicht eine im ganzen Zug. Natürlich keine Plumpsklos mehr sondern Hightech Müll wo die Spülung versagt oder der Ablauf verstopft.

    Ungemütlich sind die neuen Züge sowieso, alles nüchtern und kalt. Und überall Kameras. Schöne neue Welt.

    Ja. Aber das ist auch OK so, Deutschland braucht keine modernen Panzer oder sonstiges modernes militärisches Equipment. Steuergeldverschwendung deluxe.

    Wenn ich alleine überlege das die BW vor 1,5 Jahren 760Mio Euro für neue Panzer ausgegben hat... dafür bekommt man 20 komplette neue Züge.


    Jeder Soldat wäre als Lokführer besser zu gebrauchen. Niemand bedroht uns von aussen, nur von innen.


    Die Bundeswehr hat viele Millionen € in Imagekampagnen investiert inkl. einer eigenen Youtube PR Abteilung sowie in die Vereinbarkeit von Bundeswehr und Familie sowie generell bessere Bedingungen in den Kasernen aka Wehrdienst mit Samthandschuhen.

    Wie gesagt: Staatsunternehmen. Wenn die wirklich wollten hätten die ruckzuck Personal. Aber die letzten 2 Jahrzehnte wurde ja immer nur abgebaut und gespart.


    Die Bundeswehr hat es ja auch geschafft eine Imagekampagne zu starten und die Bedingungen für die Soldaten zu verbessern (ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht lassen wir mal dahingestellt...), warum sollte das nicht bei der Bahn funktionieren? Früher zu Bundesbahn Zeiten klappte es doch auch.

    Weiter so ist jedenfalls keine Lösung. Dann lass es halt 2 Jahre dauern bis die neue Generation herangezüchtet ist, darauf kommts auch nicht mehr an. Wir haben Millionen Arbeitslose von denen mit Sicherheit ein paar Tausend qualifiziert und motiviert sind für die Bahn zu arbeiten. Ob wir denen nun Hartz 4 oder Lohn zahlen - kommt doch eh alles aus der gleichen Kasse.

    Weiter auf Kante genäht und mit Sparflamme fahren und zusehen wie alles langsam zerfällt ist die schlechtere Alternative.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig