Moin aus Bottrop - Golf 2 CL NZ mit nix

  • Moin Leute,


    ich heiße Martin, bin 31 und komme aus Bottrop.

    Letztes Jahr im Juni habe ich mir nach Twingo 1 und 2x Golf 3 1.6 (alles 300€-Autos) einen 2er Golf CL, 1.3 NZ gekauft.

    Bin wahrlich kein VAG-Fan, aber der 2er ist mir irgendwie über die Jahre gewachsen und mittlerweile gefällt mir die Karosse richtig gut. Moderne Autos sind mir ein Graus.


    Fahre den Wagen im Alltag, entsprechend lege ich nicht allzu viel Wert auf perfekten Lack und beulenfreies Blechkleid, aber rosten sollte er nicht (Wagen ist komplett rostfrei).

    Der Golf war ein 2. Hand-Auto, das zunächst von ner Oma gefahren wurde und vor nicht allzulanger Zeit als Transportmittel der Freundin eines VW-Schraubers diente, diese hatte dann irgendwann kein Bock mehr auf keine Servo.


    Und der Schrauber wohl auch kein Bock auf Getriebe/Kupplung gängig machen, der Ausrückhebel war nämlich festgemockt und die Kupplung im Arsch.

    Habe das dann relativ schnell erledigt und seit dem bewegt er mich sehr zuverlässig durch die Gegend.


    Ich hoffe, ich kann hier ein wenig Kontakte knüpfen zu 2er-Schraubern hier in der Gegend, erhoffe mir Wissen zum Thema "Öldrucksummer" (ein Klassiker, ich weiß :) ) und finde vielleicht wen, der ein 085er 5-Gang- oder 4+E-Getriebe entsorgen möchte, ohne dafür ein halbes Ölfeld zu verlangen.


    Lustiges zum Auto: Der Wagen hat bis auf die Uhr zero Extras - keine EFH, 4-Gang, kein Schiebedach, keine Klima, kein nix. Und ich finds cool.

    Achja, er kommt ursprünglich aus Belgien.


    Anbei findet ihr ein paar Fotos, freu mich auf jeden Fall, hier am Start zu sein.


    Beste Grüße,

    Martin



  • Bj. ist 12/90, das passt also

    Dann ist er ja sogar schon MJ '91! Ist die Farbe etwa Maritimblau (LA5E)? Wenn du hier mal die Ausstattungscodes vom Datenaufkleber am Heckblech postest, entschlüsselt dir die Datenbank im Hintergrund alles 8). Vielleicht hat er ja doch ein Extra, z. B. ein Radio ab Werk oder Colorverglasung?


    Das L steht ja schon für Luxusausführung

    Genau, gerüchteweise bedeutet CL ja Comfort Luxus ^^ (im Gegensatz zum Digitalen Elefanten habe ich dazu noch nirgends eine verlässliche Quelle gefunden – nein, Wikipedia zählt nicht ;))! Aber das Radio war meines Wissens nicht Serie beim CL, nicht einmal bei den Sondermodellen, die ja zwar auf dem CL basieren, aber eine umfangreichere Serienausstattung hatten. Alle oder die meisten hatten Colorverglasung, höhenverstellbaren Fahrersitz, Kotflügelverbreiterungen, schwarze Schwellerfolie und 14-Zoll-Stahlfelgen, manche sogar Drehzahlmesser (!) und anderen Schnickschnack serienmäßig.


    Samson46 , was erhoffst du dir denn für Expertise zum Öldruckwarnsummer? Funktioniert deiner nicht?

  • Samson46 , was erhoffst du dir denn für Expertise zum Öldruckwarnsummer? Funktioniert deiner nicht?

    Moin,


    in erster Linie würde mich interessieren, wie hoch der Öldruck oben am Kopf sein sollte.

    Der Öldrucksummer geht immer mal zufällig an, wieder aus, dann bleibt er tagelang stumm.

    Alles immer unabhngig von Temperatur, Witterung etc.
    Öldruckschalter habe ich beide getauscht, momentan warte ich auf meine Digifiz Mini Öldruckanzeige.

    Würde den Öldrucksensor gerne nahe der Pumpe installieren, aber das geht beim NZ ja ohne Ölfilteradapter ja nicht so eben. Deswegen teste ich das jetzt erstmal am Kopf.


    Wenn drucktechnisch alles ok ist, werde ich wohl mal das KI tauschen.


    Das L steht ja schon für Luxusausführung ;) (2. Außenspiegel, Radio, Mittelkonsole, Zierleisten & Aufkleber)

    Ja, ein Kassengestell, aber bei weitem kein Golf Nix.

    Oi, es geht noch weniger? Dann kann ich mich ja echt glücklich schätzen :D

    Aber mal ehrlich, ich vermisse nix. Nen 5-Gang oder 4+E wäre in Zukunft mal nicht schlecht und evtl. noch nen höhenverstellbaren Sitz, aber insgesamt habe ich eigentlich echt nix zu meckern.

    Wenn man mit Kadett E 60 PS 4-Gang Caravan aufgewachsen ist, dann hat man wahrscheinlich noch nen anderen Blick auf "Ausstattungsstandard" - etwas jüngere kommen heute ja aus dem Staunen nicht heraus, wenn das Auto kein Bluetooth bietet ^^

  • in erster Linie würde mich interessieren, wie hoch der Öldruck oben am Kopf sein sollte.

    Mindestens 2 bar bei 2000/min und 80 °C Öltemperatur.


    Der Öldrucksummer geht immer mal zufällig an, wieder aus, dann bleibt er tagelang stumm.

    Klingt nach einem Wackelkontakt. Denn normalerweise quäkt der Summer, bis man die Zündung abstellt, unabhängig davon, ob die Bedingungen noch vorliegen oder nicht. Es reicht, die Auslöseschwelle einmal zu reißen. Der soll den Fahrer ja dazu bewegen, rechts ranzufahren ;).


    Der Summer stellt übrigens die Warnfunktion der dynamischen Öldruckkontrolle dar. Wenn der Öldruck bei einer Drehzahl größer als 2500/min unter 1,4 bzw. 1,8 bar fällt (je nach verbautem Öldruckschalter), löst die Auswertelektronik den Summer aus. Das Signal bekommt diese vom schwarzen/weißen Öldruckschalter. Es handelt sich um einen Schließer. Das heißt, bei zu geringem Öldruck trennt der Öldruckschalter den Massekontakt zur Auswertelektonik im KI.


    Du kannst also das Auslösen der Öldruckkontrolle provozieren, indem du das Kabel vom schwarzen bzw. weißen Öldruckschalter trennst, Massekontakt vorbeugst und die Drehzahl auf über 2500/min erhöhst. Oft habe ich auch gesehen, dass die Kabel nur noch am seidenen Faden hängen. Da helfen dann weder ein intaktes KI noch korrekt arbeitende Öldruckschalter. Einfach neue FSH 6,3 mm ancrimpen und dann ist Ruhe im Karton. Es kann aber auch genauso gut ein Kabelbruch irgendwo auf der Strecke zwischen Zylinderkopf und KI vorliegen. Also bevor du das KI tauschst, würde ich an deiner Stelle erst einmal den elektrischen Verbindungen auf den Zahn fühlen. Für das Digifiz Mini musst du ja ohnehin die Verkabelung anfassen und das Manometer mit Y-Adapter am Kopf montieren.


    Die Position der Öldruckschalter am Kopf ist überdies sehr sinnvoll, da bis zum Kopf ein Druckgefälle entsteht. Du bist also auf der sicheren Seite, wenn die Öldruckkontrolle den Druck am Kopf »im Blick« hat.

    362881_5.png

    Einmal editiert, zuletzt von Franzmann () aus folgendem Grund: Ergänzung zum Öldruckschalter

  • Danke auf jeden Fall für den Input! Werde, sobald die Anzeige hier ist, die Sachen mal durchprobieren und schauen, ob ich den Fehler finde.

    Werde mich mit Feedback rückmelden! :]

  • Herzlich willkommen!


    einen schwarzen Öldruckschalter habe ich noch nicht gesehen. Wenn der NZ auch 2 Schalter hat, dann einen am Kopf und einen unten beim Ölfilter. Am Kopf muss dieser braun sein und am Ölfilterflansch weiß.

    Der Stecker mit dem gelben Kabel am weißen Öldruckschalter muss abgezogen werden, um die dyn. Ödruckkontrolle bei 2500 Umdrehungen zu aktivieren. So ist es jedenfalls ab den 1.6er aufwärts.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Ok, danke, aber ein schwarzer Schalter?

    Ja, der Hochdruckschalter ist entweder schwarz (1,4 bar) oder weiß (1,8 bar). Der Niederdruckschalter ist blau (0,25 bar). Es gab auch einen mit 0,3 bar, aber bei dem ist mir die Farbe unbekannt (wahrscheinlich ist das dann der erwähnte braune). Ich denke mir das ja nicht aus :pinch:. Überdies nenne ich selbst einen solchen Motor mein Eigen :wink:.


    Edit: Oben gerade noch einmal die andere mögliche Farbgebung ergänzt, damit klar ist, was ich meine. Beim MJ '90 zumindest wurden meines Wissens die schwarzen verbaut.