Beiträge von BBBasti

    Ich kann ja mit den originalen Fire und ICE Felgen zur H Abnahme.

    Und danach andere Felgen.


    Das bringt dir aber auch nur wenig....

    Die anderen Felgen müssen hinterher auch eingetragen werden und müssen genausp H-fähig sein, wenn du das Kennzeichen behalten willst.


    Gruß Basti

    MK.Matthias

    Und genau so ein Mist kommt dann beim 2 Sekunden googeln raus...

    Das ist eine Dichtung aus Kork für den 827er Block.

    Die passt beim NZ (111er Block) nicht.

    Beim NZ gibts nur eine Dichtung aus Gummi und nur eine Sorte Schrauben!


    Famu

    Hast du die drei Gummiteile unter den Schrauben auch erneuert? Das ist wichtig damit der Druck gleichmäßig auf den Deckel wirkt.

    Deckel nicht verzogen?

    Ansonsten halt mit etwas Dichtmasse einsetzen.


    In Fahrrichtung rechts wäre aber auch noch der Nockenwellensimmering - ist der dicht?

    Gruß Basti

    Und was mich am meisten wundert: die haben auch 6 Löcher. Wird also schon passen.

    Beim Passat 35i hast du zum Beispiel 6 Gewinde in der Achse selbst.

    Also zwei zusätzliche... die restlichen 4 sind von der Position identisch zum Golf.


    Gruß Basti

    ...die nehm ich nur noch bzw ausschließlich Ein-Elektroden Zündkerzen !

    Da wäre ich natürlich auch neugierig warum :)


    Irgendeinen Grund wird VW ja gehabt haben dann welche mit drei Elektroden zu verbauen?
    Oder ist das nur der Haltbarkeit geschuldet?


    Andere Frage noch...

    Würde es bei nem reinen Sommer-Fahrzeug (wäre für meinen Derby interessant) evtl. Sinn machen nen höheren Wärmewert zu nehmen, da die Winternutzung weg fällt?


    Gruß Basti

    Ist natürlich vollkommen korrekt Franzmann


    Ich habe bisher immer nur Bosch Zündkerzen nach Schlüsselnummer geholt.

    Da bin ich bei den WR7DC+ ausgekommen beim NZ.

    Näher hatte ich mich mit dem Thema auch nicht befasst bis dato.

    In den So wirds gemacht Büchern von Polo und Golf die habe, stehen ältere Bosch-Bezeichnungen drin,

    deren nähere Bedeutung mir nicht klar war. Daher ging ich davon aus, dass sich hier im Laufe der Jahre mal was geändert haben könnte.


    Da ich vor kurzem für den Wagen einer Freundin Zündkerzen gesucht hatte, habe ich mich etwas mehr mit dem Thema befasst. Und dann hatte ich den Post stahlwerk hier gelesen woraufhin ich mich auch bei meinem Wagen näher damit befasst habe.

    Dann habe herausgefunden, dass in den letzten Baujahren vom NZ mit der grünen Zündspule (trifft beides bei mir zu) eine Kerze mit drei Masse-Elektroden verbaut sein sollte.

    Der aktuelle Online Zündkerzenfinder von NGK sieht auch die BUR6ET vor.

    Ich habe dann die nicht entstörte Variante davon gewählt und bin mit dem Ergebnis definitiv zufrieden, auch wenn ich natürlich nicht beurteilen kann wieviel Veränderung welche Variable im Einzelnen nun gebracht hat.


    Gruß Basti

    Unsere alten Motoren laufen damit einfach "runder" bzw "sauberer", vor allem im Leerlauf kein Zucken mehr und ( diese ganz feinen Aussetzer ) lassen deutlich nach bzw sind ganz weg !




    Also ich habe jetzt am WE die Kerzen getauscht und bin positiv überrascht.

    Macht wirklich den Eindruck, dass er im Stand was ruhiger läuft.


    Man lernt halt nie aus...


    Danke!


    Gruß Basti