NOVUS Classic Line Auspuffanlage

  • ...genau, ein Fächerkrümmer wäre die beste Lösung .

    Alternativ geht auch der originale Krümmer samt Hosenrohr vom PF oder PG und dazu der Kat vom PF. Dann muss allerdings auf beheizte Lambdasonde umgebaut werden, beim Fächerkrümmer nicht weil der FK oben im primärrohr ein gewinde für die "normale" bzw unbeheizte Lambdasonde hat !

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbsup:

  • Merci.


    Ich lese mich mal ein, was da das Beste ist.


    RP ist soweit original, bis auf G-Nocke.


    Hab einige Monos hier, da kann auch experimentiert werden.


    Will auf jeden Fall H-fähig bleiben.


    Und ein guter Kompromiss zwischen € und Nutzen.

    Eine Zeitmaschine ist eine Maschine, mit deren Hilfe man sich in eine andere Zeit versetzen kann.

    Einsteigen, Motor starten. Musik an. Und meine Zeitreise beginnt. 8)


    Die Zeitmaschine.

  • ...was beim RP & PN halt auch ein Manko ist, ist die recht geringe Verdichtung von nur 9:1. Das wurde damals in den 80er Jahren so gemacht damit man noch Normalbenzin fahren konnte mit nur 89 ROZ. Heute gibt es aber nur noch Super mit min. 95 ROZ aufwärts und damit wäre eine Verdichtung von 10:1 locker machbar ( Kolben vom PF mit einer höheren Kompressionshöhe, die beste Lösung ! ) oder halt Block oben runterplanen oder Kopf planen ( die "schlechteste" Möglichkeit ). Eine höhere Verdichtung ist halt immer effektiver, sie erhöht den Wirkunsgrad und die Wirtschaftlichkeit des Motors.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbsup:

  • Bis 05.01.2019 sind sämtliche Novus Anlagen im Angebot, unbedingt mal reinschauen:

    Pit's Top Garage


    Ich hoffe der Link funktioniert, geht auch leider nur über Facebook. Der Händler ist "Patrick Meyer". Den findet man auch in verschiedenen 2er Gruppen auf Facebook und bis jetzt habe ich noch keine schlechten Meinungen über die Anlage gehört, die gibt's ja schon etwas länger in der neuen Version.


    Im Anhang ein Screenshot, für diejenigen die das nicht bei FB lesen können.

  • ...wie schon mehrmals erwähnt, rentiert sich eine AGA in 60mm Durchmesser erst ab Motorleistungen von 150 PS aufwärts bzw beim Golf 2 erst ab einem getunten 16V Motor.


    Ist natürlich nur eine gutgemeinte Empfehlung von mir....in Endeffekt kann, darf und soll natürlich jeder für sich entscheiden "wie weit" er da geht.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbsup:

  • Hab jetzt noch nen Cnc Kopf verbaut bei meinen kr und hatte vorm umbau 150ps!

    Da würd sich so ne anlage schon auszahlen oder?

    Mit den Kopf werd ich mal mit originaler Anlage bis auf Hartmann 4-2-1 Fächer bei 165-170Ps liegen!

    Welche Anlagen kommen noch in Frage für nen gemachten 16v?

    Mfg baumi

  • ...wenn Du noch Sportnockenwellen verbaut hast bzw nachrüsten willst ( die Nenndrehzahl und damit auch die Höchstleistung schieben sich ca. 1500-2000 U/min höher im Drehzahlband ! ), dann ist eine 60mm Auspuffanlage die bessere AGA, weil durch diese Tuningmaßnahmen eben mehr Abgasgeschwindigkeit und mehr Abgasvolumen vorherrschen. Also käme für Deinen KR diese hier in Frage:

    https://www.novus-automotive.d…lf-2-16v-look-2x60mm?c=52

    https://www.novus-automotive.d…olf-2-19e-1x60mm-s-design


    Ansonsten genügt eine 55er Sport-AGA eigentlich aus bis 150 PS. Für den Serien Motor vom PF, KR oder PL wäre die Classic-Line absolut ausreichend weil nur der ESD "gekammert" ist ( somit etwas mehr Staudruck und damit besser für das Drehmoment im unteren und mittleren Drehazahlbereich ).

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbsup:

  • Ich habe mir für meinen 16V nun die Novus Gruppe A Anlage angeschafft. Die Qualität ist soweit ganz in Ordnung, lediglich einige Schweißperlen musste ich abstoßen und alles nochmal per Hand sauber polieren.

    Der 16V braucht zum Glück kein zusätzliches der mitgelieferten Reduzierstücke, da hätte ich bei den kleinen Motoren echt keine Lust drauf!

    Ansonsten passt alles mit minimalen Anpassungen. Nur der Endschalldämpfer könnte für meinen Geschmack einen Tick flacher sein, der Platz nach oben ist sehr knapp, wenn er nicht zu tief hängen soll.

    Optisch sind die Endrohre sehr nahe am Original, der Kenner wird es aber sehen ;)

    Persönlich finde ich den Look gelungen, was auch der Hauptgrund für den Kauf war.

    Nun zum Klang.

    Mir gefällt er. Am 16V dumpf und Bass lastig, deutlich lauter als original. Ich hatte Angst es könne zu laut sein, für ein Spaß und Hobby Auto ist es für mich genau richtig. Für den Alltag wäre es nichts für mich ;)

  • Hallo zusammen,


    Ich habe seit einer Woche nun die Novus Classic Line für den 16v unter meinen RP, ich habe mir nur den Mittelschalldämpfer und den Endschalldämpfer geholt und zusätzlich da der RP keinen Vorschalldämpfer braucht, ein passendes Vorrohr in 55mm ebenfalls aus dem Novus Programm. Das da eine Plakette aufgepunktet ist, nur für Rennsport, stört mich nicht. Beide Dämpfer haben ein e Prüfzeichen und kammen ordentlich verpackt bei mir an.

    Damit die Sache auch stimmig ist, habe ich mir noch einen neuen Katalysator für nen VR6 gekauft. Damit ich gleich 55mm Ausgang ab Kat habe.

    Zur Passgenauigkeit kann ich leider nur sagen, es passt solala, ich musste die Länge des Vorrohres ändern, ca 3cm zu lang, komischer weise musste ich das damals an der Gti Anlage auch. Dann habe ich den Übergang Kat, Rohr abgetrennt, da der aufgeweitete Teil vom Rohr trotz zwei guten Schellen nicht dicht zu bekommen war. Dies hab ich dann mit einem Rohrverbinder gelöst.

    Der Rest war schnell montiert und auch die Dichtigkeit war gegeben. Mir ist aber nach ausrichten des Endschalldämpfers aufgefallen das der Übergang über dem Achsbogen überhaupt nicht so passte. Ich hatte ca 5mm Luft zur Achse und befürchtete das dieser da anschlägt sobald er warm wird. Ne kleine runde bestätigte dies. Nachdem ich mit meinen Hausmitteln da nicht weiter gekommen wäre, bin ich zu nem befreundeten Werkstatt Meister. Er musste den Bogen am Mittelschalldämpfer neu trennen und neu verschweisen. Nun passt die Anlage optimal. Optisch perfekt mittlerweile bekommt er ne leicht goldenen Farbe. Soundtechnisch, solange die Anlage kalt ist, sehr leise, original, mit zunehmender Betriebstemperatur aber kernig, fauchend, und im Schub sehr basslastig. Mir gefällts. Passt vom karakter auch zum RP Motor. Leistungssteigerung oder Einbußen konnte ich nicht feststellen.

    Gerne kann ich auch ein paar Fotos machen.


    Gelungene Anlage für recht günstiges Geld.

    Gruß Daniel

  • ...eigentlich schade, daß die Passgenauigkeit eher schlecht ist. Wer möchte schon an einer NEUEN Edelstahlanlage sägen und rumbruzeln damit es passt.

    Ich bin absolut kein "Korinthenkacker", aber bei so einer zwangsläufigen und unnötig zeitraubenden Werkel-Aktion hätte ich Fotos von gemacht und mich mit NOVUS in Verbindung gesetzt mit Bitte um Stellungnahme, somit den MSD bei denen reklamiert, zurückgeschickt und kostenlosen Ersatz gefordert.


    Sorry...aber sowas geht gar nicht trotz dem im Grunde Top Preis...!


    Aber Fotos wären trotzdem ganz ok von der montierten AGA damit man mal ein "Livebild" von hat.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbsup:

  • Okay solche Probleme mit der Passgenauigkeit hatte ich mit der Gruppe A Anlage definitiv nicht. Lediglich den hinteren Halter am Endtopf habe ich minimal mit zwei beherzten Schlägen etwas gebogen und den autoseitigen halter gelöst und um 180grad gedreht. Über der Achse sind mehrere cm Luft.