Beiträge von stahlwerk

    Zu den PU Lagern kann ich folgendes sagen: Ich habe bisher einiges probiert mit verschiedenen Härtegraden. Für den "Alltagsbetrieb" sind auf jeden Fall die weichen PU Lager mit geringer Shorehärte zu empfehlen weil die Gummi sehr ähnlich sind. Zwar schon fester, aber noch so weit vertretbar das es vom Fahrkomfort her in etwa auf Serienniveau bleibt.

    Mit dem harten PU wirds recht sportlich und sehr direkt...heißt, auch der Grenzbereich wird deutlich kleiner/schmäler !

    Die Achsen und Aggregatträger besser pulvern statt lackieren. Ist weitaus widerstandsfähiger und hält deutlich länger !


    Achsen in weichem PU lagern, auch hier sehr lange Haltbarkeit und wesentlich bessere & präzisere Führung ohne Komforteinbußen ( https://www.superpropoly.de/sh…1hZQIREAAYAiAAEgI18fD_BwE )


    Die normalen Gummibremsschläuche gegen welche in Stahlflex tauschen...das bringt schon deutlich Verbesserung. ( https://www.kaido-autosport.de…ibe-hinten-mit-abe?c=1904 )

    Ist in meinen Augen nur wirklich dann interessant/wichtig beim Aufbau eines echten Wettbewerbsfahrzeuges oder "Tracktool", nicht aber bei einem Alltagsauto oder einem Sommer-/Saisonfahrzeug. Denn diese bewegt man ja auf öffentlichen Straßen und nicht unbedingt auf Rennstrecken, Rallyepisten oder Dragstrips...!

    Natürlich ist die Basis- bzw Grundaustattung eines Modelles immer leichter als die sog. "volle Hütte" mit Leder, ZV, ABS, Schalldämmung und anderem "Schnickschnack" und insofern für den "Leichtbau" am zweckmäßigsten.

    ...ich glaube, daß die1,8er Motoren aus dem Golf 3 mit Motorcode ABS & ADZ auch p&p "passen" sollten im Golf 2 und diese Motoren gibt es noch weitaus öfter. Zumal beide eine höhere Verdichtung haben ( 10:1 statt 9:1 im RP ), was besser ist in Wirtschaftlichkeit, Wirkunggrad und Verbrauch. Die Zylinderköpfe sollten beim ABS/ADZ auch gleich zum RP/PN usw sein. Weitere Vorteile sind die breiten Flachriemen anstatt der schmalen Keilriemen...

    Ich glaube nicht, das da noch was zu retten ist. Zudem kann man nicht einfach mal längere Schrauben nehmen, die Kopfschrauben sind sog. Dehnschrauben und das hat schon seinen Sinn ! Nimmt man jetzt eine womöglich passende Schraube aus unbekanntem Material/Legierung, so verzieht es über kurz oder lang zumindest den Zyl.-Kopf aus Aluminium ( Stichwort Wärmedehnung/Dehnungskoeffizient )...dann kannste den auch noch in die Tonne treten.

    Laß die "Spielchen"...hier muß ( leider) wieder Ersatz her...

    Servus und Hallo .

    Zu Deiner Frage "Felgen & Fahrwerk" und Lack:


    Es passen alle Alufelgen in 7x15 mit ET 35-37 ohne Karosseriearbeiten mit 195/50/15 Reifen drunter...egal ob von Ronal, BBS, OZ usw. Achte auf das Datum/Alter im Gutachten ( siehe unten Thema H-Kennzeichen ).


    Federn bis -35mm sind gut bzw genügen und der Golf bleibt auch weitgehend alltagstauglich und mit Felgen bis 7x15 wie oben muss auch nichts gebördelt werden. Zu empfehlen sind Federn von H&R oder Eibach...die haben auch noch Gutachten bis 1995 in petto. Einfach anrufen und fragen.

    Stoßdämpfer nur in Erstausrüsterqualität von Bilstein oder Sachs oder als Sportdämpfer auch welche Koni . Domlager beim Dämpferwechseln IMMER mit erneuern und nach Einbau unbedingt zum Achsvermessen und dann einstellen lassen ( Einstellwerte vom GTI 16V sind gut ) !!!


    K&N Filter bzw Sportluftfilter/-einsätze sind grenzwertig weil diese nicht so fein/gut die Luft filtern wie ein Papierfilter - ergo mehr Verschleiß ! Besser jedes jahr den orig. Filtereinsatz tauschen gegen einen neuen Filtereinsatz. Für einen besseren Sound kauf Dir lieber eine NOVUS Classic Line Anlage in Edelstahl...diese sind auch H-konform und schick dazu.



    Zum H-Kennzeichen: Alle Gutachten für Zubehör- Tuning- und Anbauteile dürfen maximal 10 Jahre jünger sein ( sprich 1995 ) als das Fahrzeugalter.


    Ein guter Lackierer kann Lackchäden mit eínem Lackangleich problemlos ausbessern sowie Steinschläge beseitigen. Der Nachteil bei Metalliclacken ist meist, daß man bei ganz genauem Hinsehen immer Unterschiede sieht...also auch die ausgebesserten Stellen/Steinschläge !