2Y auf Seilzugschaltung

  • Hallo Leute


    habe einen PL mit dem 2Y Getriebe und eine G60 Basis. Alles zusammen in Teilen gekauft, lange geschichte...
    Die Basis hat den orig. Schaltbock mit Seilzug drinnen. Ich würde nun gerne den 2Y auf Seilzug umbauen.

    Geht das ohne weiteres?

    Was brauche ich alles?


    SG

  • Hallo,


    2Y ist doch ein 020 Getriebe! Das wird über Gestänge geschaltet. Ich glaube nicht dass das Getriebe auf Seilzug umbaufähig ist. Du hast meiner Meinung nach nur zwei Optionen:

    1. Umbau auf Gestänge und 2Y weiterverwenden
    2. 02A Getriebe für Seilzug kaufen

    Hast du eine Hydrauschlische Kupplung?


    Falls du das 2Y am G60 fahren möchtest, dann unbedingt die Nieten gegen Schrauben tauschen (ARP-oder VW-Schraubsatz)


    VG

  • Bei der Basis (G60) habe ich die Pedalen schon ausgetauscht. Muss nur noch den Stutzen am Ausgleichsbehälter (Bremsflüssigkeit) und die Öffnung des Nehmerzylinder "stopfen".

    Dachte das eine Seilzug wäre besser als Gestänge, aber wenn mir eh nichts anderes übrig bleibt....

  • Eine Schaltung mittels Gestänge funktioniert meiner Meinung nach mindestens genau so gut! Um die Präzision beim Schalten zu verbessern, würde ich einmal alle Buchsen, Lager /Kugeln neu machen und entsprechend fetten. Wenn zusätzlich noch das Golf 3 Tilgergewicht verbaut ist, schaltet sich das schon sehr gut!


    Eine Seilzugschaltung ist natürlich die moderne alternative, wobei die ersten Generationen des Schaltturms (02A) als schlecht bezeichnet werden (Keine Ahnung :/). Diese werden häufig durch die Golf 4 (?) Variante (02J/02M) ersetzt.


    Wie ist den dein Plan? Den PL in deine G60 Karosse verbauen? Da wäre evtl. der Wechsel des Getriebes, auf den Typ 02A, einfacher gewesen.

  • Beitrag von BAO ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Je nachdem wie viel Km so ein Getriebe gelaufen werden diverse andere teile wie Lager, Dichtungen ect. fällig.

    Dichtsatz samt neuen Lagern ist eigentlich obligatorisch beim zerlegen bzw revidieren.



    Ausserdem eine verstärkte Kupplung weil man bei so einem Umbau von 228mm auf 210mm zurück rüstet.

    Und von der größeren Kupplung mal abgesehen ist beim 020er Getriebe bei 200Nm Drehmoment Ende der Fahnenstange in Punkto Dauerbelastung.

    Und sowas schafft schon ein gut gemachter PF bzw ein 2,0 ltr.-Umbau.

  • So, gestern die orig. Schaltbox (G60) runtergenommen.... Super, die Schaltbox ist schmaler und länger _patsch

    Wahrscheinlich dem hohen Tunnel geschuldet...

    Genervt wollte ich dann doch noch ein 02A Getriebe auftreiben. Dann ist mir eingefallen das ich die Pedale wieder zurückrüsten müsste und ich Kupplung vom 16V bereits neu dran gebaut habe....

    Gibt es eine Schalbox mit Gestänge für den Syncro/G60?