Beiträge von BAO

    Mein Golf ist Baujahr 1991 66kw 90 PS Automatik, Benzin.

    Licht ist super, Gebläse, Radio, Strom für Navi, ZV, elekt. Fensterheber, alles ist möglich (und auch schon möglich vorher gewesen).

    Ich habe keinerlei Geräte zum Prüfen noch Fachkenntnis. Wenn ich nun wieder mit dem Fahrzeug zur Werkstatt gehe, und die prüfen das so durch, wird es ja dann wohl so sein, das möglicherweise ein Teil (Lichtmaschine) defekt ist, was dir dort nicht mehr so einfach bekommen können. Das wird dann ein teurer Spaß!

    ich bin so traurig. Batterie wäre noch das Einfachste gewesen.

    Gibt es denn keinen der dir privat das Auto reparieren kann ? Nur ohne etwas zu machen kommst du auch nicht weiter .

    Wo hast du denn jetzt die Batterie ? Die sehe ich auf dem Foto gar nicht ?

    Sorry habe ich noch nie gebraucht. Habe es immer mit dem normalen Bremsleitungsschlüssel hinbekommen. Aber einen Versuch ist es doch wert. Du kannst ja mal hier berichten.

    Die Frage lässt sich so nicht beantworten. Es gab für den Golf 2 den Poti bei VW nicht einzeln. Und ich habe versucht das umzu schlüsseln aber mit mäßigem Erfolg. Ich würde mal schauen welche Bosch Nummer auf dem Poti steht und dann noch mal versuchen. Ich denke dann ist der Erfolg vielleicht größer.

    Nein ich habe keine Erfahrung damit.

    Es gibt 2 Möglichkeiten.

    1. Man sollte erst mal den Drehstromgenerator prüfen ob der die ausreichende Menge Strom lädt und ggf. ob ein Stromabnehmer da ist.

    2. Die Batterie voll laden und dann prüfen ob diese in Ordnung oder defekt ist.


    Alles andere ist meiner Meinung nach nur Raten oder Teile tauschen.

    Ob die jetzt Einfluß auf den Leerlauf hat weiß ich im Moment auch nicht ganz genau, nur die sitzt in der Nähe vom Dehnstoffelement ,vielleicht wird das noch zusätzlich aufgeheißt. Da müsste ich auch die Literatur wälzen. Aber die Bypasheizung kann man doch ganz schnell prüfen.