CH Red Blog

  • 1.6 PN. 😏


    Nachtrag

    Hat noch jemand eine Idee was für ein Metallstück ich gepostet habe? Wo das hin kommt?

    Einmal editiert, zuletzt von CH Red ()

  • Denkst Du wirklich, dass das geht? Wäre ja viel schöner.

    Ich hatte es bei mittlerweile drei Autos so, das Gerät war ein älteres VDO-Dayton. Die Autos waren ein Hyundai Lantra, da habe ich die Antenne unter die Hutablage montiert. Der Hyundai hat dort wie der Jetta ein Blech. Da hab ich sie drauf geklebt und dann den Filz wieder darüber montiert. Die Heckscheibe (mit Heizdrähten) war auch noch dort drüber.

    Zweites Auto war ein Golf 4, bei dem ich die Antenne unter den rechten Lautsprecherhalter (heißt das Teil neben der Hutablage so?) auf ein Stück Holz geklebt habe. Dort gab es quasi noch weniger "Sicht" zum Himmel, da die Heckscheibe beim Golf ja deutlich steiler steht als beim Hyundai (Limousine). Nach vorne war sie also noch durch das Dach abgeschirmt.

    Drittes Auto war ein Golf 2, dort hatte ich sie testweise unter dem Armaturenbrett festgeklemmt. Bevor ich sie allerdings ordentlich montiert habe, haben wir das Winterauto verkauft.


    Bei allen drei Autos funktionierte die Navigation problemlos. Ob es mit einer "besseren" Einbauposition besser geklappt hätte? Weiß nicht, hab ich nie versucht. Ich hab immer 6-8 Satelliten empfangen.

    Ich würde es an deiner Stelle einfach ausprobieren. Kommt vermutlich auch auf das Navi an. Aber wenn es nicht funktioniert, kannst du die Antenne ja immer noch auf die klassische Art verbauen.


    DAB kann ich nix zu sagen, das hab ich nicht. ;)

  • Schlag auf Schlag. Die Fensterheber sind jetzt elektrisch. Zusammen mit original Kabellbäume, aber die Schalter sind dann oben. Alles wieder gut verklebt. 😀

    Pädi


  • Sehr geile Arbeit die du ständig hier zeigst 👍


    Aber bei deinem wieder verkleben der alten Folie bin ich einwenig skeptisch, zumindest die eine Stelle die mir direkt ins Auge gesprungen ist. Habs mal markiert.

    Nicht das dir irgendwann Wasser reinläuft :)


    Aber wenns dicht ist, is alles gut :)

  • Mein Tacho ist gekommen 🤗

    Er ist toll geworden. Polierte Scheibe und rote Zeiger wie bei den VDO Anzeigen. Die KM wurde übernommen und die Einheit ist 8% zurück geeicht worden. Schliesslich kommen ja 195/45x15 drauf.

    Pädi

  • So, Gefühlt sind Jahre ins Land. Mein Golf ist soweit fertig.

    Ich konnte alles so realisieren wie ich es mit gewünscht habe.

    Im wesentlichen, Klima, Fahrwerk, Felgen und Auspuff.

    Er fährt super gut. Ein kleines Loch habe ich bei 3500U/min. Mal schauen was das bedeutet.

    Zur Zeit bin ich daran die alten Stosstangen zu montieren. Hinten bin ich fertig.

    Vorne fehlt mir immer noch den Grill. 191853677G01C. Er ist nicht mehr lieferbar und so wie ich gehört habe, geht der alte nicht. Ärgerlich, aber halt alt.

    Pädi

  • Das Fahrwerk ist ein Bilstein Gewinde. Glaube B12. Ich bin aber nicht durch den TÜF gekommen. Der Federweg hinten ist nur 25mm. Mind. 50mm muss es sein. Ich weiss nicht ob die alten Bälge übernommen werden sollen??

    Hier sieht man es gut, dass die Hinterachse nicht federt.

  • Pädi: Das Bilstein B12 ist kein Gewindefahrwerk, erst das B14.

    https://www.bilstein.com/de/de/produkt/bilstein-b14/


    Und das B14 ist ein GW Fahrwerk ohne Hilfsfedern an der Hinterachse, dafür mit EINER progressiven Feder hinten. DIe Kolbenstangen sind beim B14 relativ kurz und haben ergo wenig Hub und somit wenig Federweg. Dieses Fahrwerk nachträglich von Bilstein mit TÜV Segen abändern zu lassen mit den geforderten 50mm Federweg kann man anfragen.

    In diesem Falle mit der 50mm Federwegvorgabe wäre das H&R Monotube bzw Twintube wohl die bessere Lösung gewesen bzw ein normales Sportfahrwerk mit Sportdämpfern samt Sportfedern !


    Dieses "Loch" bei 3500 U/min bekommst mit der Seriennockenwelle vom PF oder PG weg ! Diese Nockenwelle ist auch absolut AU tauglich.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

  • Echten Dank Stahlwerk. Ich habe bis auf den Auspuff vieles von Dir umgesetzt. Reifen, etc.

    Das mit der Nocke überleg ich mal. Die Arbeit kostet ja bestimmt 2000Euro.

    Die Firma die mir das B14 eingebaut hat, wird sich hoffentlich dem annehmen. Aber ohne Vorfeder??

    Mal schauen.

    Pädi