Beiträge von CO2Bonze

    Die 195er muss man aber eintragen lassen, da die Reifen Felgen Kombination eine mögliche Umrüstung darstellt.


    Die 195 inkl Eintragung sind aber ungefähr so teuer wie die 185er. ( war zumindestens bei mir so der Fall, kommt auf die Reifen usw an)

    Weiss nicht genau wie das bei der Klimaangesteuert wird, sehe da einen Bowdenzug aber auch eine pneumatisches Element? Kann der Zeichnug grad nicht ganz folgen.


    https://www.volkswagen-classic…1990-1992/html5.html#/764

    Und hier seh ich auch keine Schraube gelistet... :)


    Wenns nur über den Bowdenzug geht, merkst du halt einen widerstand wenn du die Klappe für die Lüftungsrichtung betätigst.


    Habs bei der kleinen Klappe übertrieben mit dem Moosgummi (zuviel dran gemacht) da merk ich halt am ende wenn ich auf Frontscheibe einstellen will am ende einen Widerstand, aber erst gemerkt als alles schon eingebaut war ;(


    Deswegen die Freigängigkeit prüfen vorm einbauen! :)

    Am besten ist es wenn es komplett schließt, aber reibungsfrei umgeschaltet werden kann.


    Deswegen wenn du Kasten zusammen gebaut hast immer mal probieren :D


    Aber wenn du vorher auf den blechen nichts hattest ist das vollkommen ausreichend.


    Ich glaube Mad² hatte das in seinem E Golf vorstellungsthread einige Bilder wie er die klappen bezogen hat.

    Edit: link CitySTROMer - "Elektro Versuchsfahrzeug"


    Die Schraube, nä die gehört da nicht hin, aber eventuell gab's Probleme mit dem Bowden Zug und man hat so eine sperre reingepfuscht?

    Obs die wirklich noch gibt kann ich nicht sagen, aber normalerweise wird bei der einen Seite bei der man Preisabfragen macht kein Preis mehr angezeigt wenns die Ware nicht mehr gibt.

    Ist aber keine offizielle VW Seite xD


    Also könnte es auch schon entfallen sein.

    Er meint die Dichtung zwischen Gebläsekanal vom Innenraum zur Unterseite vom Wasserkasten, nicht die Dichtung vom Pollen/Laubfilter.


    Ich war mal so frei habs mal rausgesucht.

    https://www.volkswagen-classic…1990-1992/html5.html#/758

    Nr 26 sucht er.


    TN : 191 820 129


    Soll wenn ich das richtig interpretiere von einer Preisseite, wenn sie einen Preis anzeigt, das sie noch vorhanden ist, also noch erwerbbar.

    Gelistet für 8,93€ dient aber nur als Anhaltspunkt sind plus minus 20% je nach Autohaus glaub ich drin.



    Edit: Ich glaube mich waage daran erinnern zu können, das die gesuchte Dichtung aber nur eine lange schmale Dichtung ist und keine Formdichtung und ich die anderweitig verwendet habe (und zwar für den Frontdeckel des Heizungskasten hinter der Mittelkonsole).

    Schon mal geschaut obs bei VW bzw CP noch Ersatz gibt?


    Für den Filterkasten bin ich der Meinung es noch bekommen zu haben, weiss garnimmer ob deine genannte dichtung ich auch gekauft habe (aber definitiv hab ich sie nicht eingebaut)


    PS ist aber paar Jährchen her als wegen den Sachen bei VW war.

    Ich vermute das eine sozusagen Gen.1 die andere die Gen.2, haben aber nichts am Artikelnamen geändert, haben aber verschiedene Artikelnummern.


    Man sieht auch sie haben eine andere Sprit-mindernde Einstufung, die Günstige hat F der teuerere hat E.


    Denke die haben einwenig an der Mischung rumprobiert.


    Ist aber wie gesagt nur eine Vermutung von mir.

    Ich hab die GoodYear Efficient Grip Performance,

    hab die knapp 5 Jährchen drauf, finde die Top, hab aber auch nicht so die Erfahrung anderen Marken, hatte ansonsten auf den kleinen Stahl Felgen die Vector 4 Season drauf.


    Hab damals ziehmlich viele Km runtergespult, aber musste zwei neue Reifen drauf ziehen lassen da ich am vorder-Rad eine Schraube drin hatte und die Reifen sonst einen zugroßen Profil unterschied hätten.


    Warum ich sie mir gekauft habe? hab mich beim Adac Reifentests angeschaut, da haben sie gut abgeschnitten und waren preislich vollkommen ok.

    https://www.adac.de/infotestra…?testId=180&recordId=3645

    (Ist aber eine andere Reifengröße da die 195/50 nicht getestet worden sind)


    Hab aber glaub ich mal auch gehört das die Reifentests vom Adac nicht ganz Objektiv sein sollen, ob was dran ist kann ich nicht sagen.


    Ich fahr aber auch einen PS schwachen Diesel :D Falls das eine Rolle spielt.

    Würde die Verkabelung mal kontrollieren, ob er sich nicht irgendwo Masse holt.


    Weil wenn er sich irgendwo Masse holt, ist das nicht gut für die Bimetallfeder oder was da drin ist in der Temperatur Anzeige.

    In den Selbsthilfebüchern sagt man, wenn man die Anzeige kontrollieren will, darf man nur kurz den Anschluß auf Masse legen.

    Schachtdichtungen sind egal, für die Wasserdichtigkeit ist nur die Türfolie zuständig.

    Man sollte einfach mal wenns feucht ist die Türpappen unten Abtasten an jeder Tür. Ist es nass/feucht haste den Übeltäter.


    Also die würde ich kontrollieren und die Heckscheinwerfer.


    Falls es die Heckscheinwerfer sind, die Dichtungen gibt's bei classic parts wieder.


    Achja, schauen das der Wasserkasten Ablauf frei ist sowie der Innenraumfilter dicht ist an der Aufnahme.

    Hm, wie ich das hier rauslese, willst du das Schlossgehäuse dann komplett austauschen?


    Denke aber daran, der Schliesszylinder/Schloss lässt sich nur ausbauen wenn man eine Bohrung ins Lenkschlossgehäuse setzt.


    Bzgl des Lagers kenn ich mich nicht aus wegen alt/neu kompatibelität, das es teuer ist war mir auch nicht bewusst.

    Ich hab in meinem EZ9/87 ebenfalls die alte ZE und die 171 drin gehabt, und ein gebrauchtes 171er wieder eingebaut. (wegen defekter Lenkradsperre musste ich den Zylinder wechseln, da hab ich das ganze Ding getauscht)


    Eventuell hab ich auch noch ein 357er rumfahren bin aber nicht sicher, dann könnte nachschauen, würde aber denk ich auch paar Tage dauern.


    Aber kannst du nicht einfach nur das Lagerwechseln?

    Ich habs einfach so gehandhabt, Scheiben mit der Hand einwenig angedrückt, Lenkrad drauf, und durch das festziehen der Mutter vom Lenkrad hab ich die Scheiben wieder unter Spannung gebracht.


    Würde dir aber mal empfehlen die Position der Scheiben zu markieren und schauen ob das mit der Lenkrad-Methode ausreichend spannt.


    Hab bisher nicht gemerkt das es zuwenig ist, nur... eine kleinigkeit... weiss aber nicht ob das schon immer so war bzw was der Fehler ist oder ob es damit etwas zu tun hat...

    Wenn ich mein Lenkrad reindrücke mit viel kraft dann hupt es :D


    Und es sind zwei Scheiben.


    Wenn es doch tiefer gespannt ist, nimmst du ein Rohr mit dem entsprechenen Innen/Aussendurchmesser, einer großen unterlegscheibe und spannst es so über der Lenkradgewinde fest/tiefer. Wäre so Idee von mir, habs aber selbst noch nicht erprobt.

    Dafür gibt es ein Spezial Werkzeug kenn ich aber nicht, ich hab nach ewigkeiten rummachen die Variante Rohrzange/Wasserpumpenzange als effektivsten ermittelt :D


    Hab die Spannscheiben immer einwenig zusammengedrückt mit der Zange das sie einwenig nach oben wandert und dann solange um 30-45° versetzt und wieder holt bis die Scheiben ganz oben raus waren.


    Die LenkradMUTTER sollte UNBEDINGT auf dem Gewinde aufgeschraubt sein während du die Spannscheiben entfernst, es könnte dir sonst die Feder entgegen springen oder irgendwo im Auto gegen eine scheibe springen.

    Bei mir war die glaub nicht so unter spannung, aber trotzdem Safety first!


    Die Scheiben bekommst bei VW noch, war auch nicht teuer.

    Beim ersten mal hab ich sie aber nochmals verwendet weil ich A kein Ersatz hatte und der ZAS gewechselt werden musste :D und B sahen sie noch einigermaßen gut aus.


    Edit:


    Schimpfen sich doch nicht Spannscheiben sondern Klemmscheiben.


    Hier die TN: N 901 824 01

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig