Golf GTI 16V - Mit 4 Türen auf die Straße (UPDATE)

  • hallo


    super zustand hat dein golf davon ist meiner noch meilen weit weg :D


    erhalte den golf bitte so sieht echt gut aus sieht man nicht alle tage :]



    mfg

  • Schöner 16V und eine wunderbare Farbe! :love:


    Was war denn bei uns im Sauerland?

    Die OSR 2016 vom Autohaus Witteler!


    Hat mächtig Spaß gemacht, super Organisation und für das erste Mal lief es echt rund. :)



    Auf den Bildern sieht der Wagen immer makelloser aus als er ist.
    Allein der Lack hat etwa 100 Baustellen, wie es unter den Verbreiterungen aussieht.. keine Ahnung. :wink:
    Es gäbe noch genug zu tun.. aber im Moment läuft er einfach zu gut. Das kann warten. :rolleyes:

    Marc


    Team Nuernbergring.com

  • Fauntleroy

    Hat den Titel des Themas von „Golf GTI 16V '90 - Mit 4 Türen auf die Straße“ zu „Golf GTI 16V '90 - Mit 4 Türen auf die Straße (UPDATE)“ geändert.
  • Moin aus OWL!

    Update während der warmen Tage zum 90er 16V:


    Die HU ist schon seit April fällig, da aber 2020 das H Gutachten auf dem Plan steht habe ich kurzerhand die Restauration eingeläutet.


    Am Wochenende kommen Motor und Getriebe raus. Der Motor kommt zuerst an den Motorständer, anschließend geht es mit dem Getriebe weiter.
    Der Dachhimmel ist leider wieder ein Thema, dass nun für alle Zeiten gelöst wird.. Tipp an alle: Beim Dachhimmelproblem: Kauft euch keine scheinbar guten, gebrauchten Himmel. Damit vertagt ihr das Problem nur, die Preise werden immer unverschämter und der Ärger ist umso größer. Ich seh im Rückspiegel fast nur noch "Himmelhaut".



    Auf dem Technik-Plan steht:


    - Ölwanne und Ventildeckel neu abdichten

    - Zylinderkopfdichtung (präventiv)

    - Ölpumpe 36mm (präventiv)

    - div. Dichtungen am Motor, Geber etc

    - div. Unterdruckschläuche

    - neuer Ölkühler (präventiv)

    - neues 80° Thermosthat mit Lüfterschalter
    - Krümmer->Hosenrohr in Hitzeschutz einpacken

    - Kupplung komplett

    - Rep.satz für Antriebswellen am Getriebe (undicht)

    - Kupplungsbetätigung im Getriebe (präventiv)

    - Schaltbetätigung überholen (dermaßen ausgelutscht..)

    - Rückfahrlichtschalter retten (hoffe, das funktioniert)

    - Keilrippentrieb nach Bedarf auffrischen

    - Sämtliche Schrauben und Muttern erneuern

    - Reinigen und pflegen von allem was machbar ist

    - evtl. ein paar kleine Optimierungen wenn noch Zeit und Nerv bleibt ;)



    Die Karosserie braucht viel Liebe aber da ich leider nur noch mit Ölmatte in der Garage parken kann ziehe ich das nun doch vor.



    Habe mir fest vorgenommen reichlich Bilder zu machen.

    Drückt mir die Daumen! :)

  • Vorletzten Samstag kam Motor inkl. Getriebe raus.
    Ging im Grunde nach Plan, leider hab ich einen einzigen Wasserschlauch nicht gelöst und damit das sowieso schon knusprige Wasserrohr verbogen.. _patsch

    Die Entscheidung ob das Rohr drin bleibt ist somit gefallen... jetzt muss ich mal schauen wo ich noch so ein Wasserrohr finde.


    Insgesamt bin ich aber zufrieden, die Undichtigkeiten sind wie vermutet, ein Öldruckschalter am Filterflansch ist leider auch undicht, ebenso der Simmerring an der Kurbelwelle getriebeseitig.


    Beim Abbau der Ansaugbrücke lachten mich die Kunststoffeinsätze der Einspritzventile an - Hat da jemand eine gute Adresse für Ersatz? (außer Classic Parts)


    Viele Grüße!

  • ich bestelle Sachen gerne bei Rockauto, geht sehr flott, mein Paket sollte morgen nach 1 Woche nun ankommen und ganz gut ist, dort gibt es Sachen die es hier nicht mehr gibt bzw die hier deutlich teurer sind.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Fauntleroy

    Hat den Titel des Themas von „Golf GTI 16V '90 - Mit 4 Türen auf die Straße (UPDATE)“ zu „Golf GTI 16V - Mit 4 Türen auf die Straße (UPDATE)“ geändert.
  • Wo sind denn bitte die Wochen geblieben..?

    Im November ist im Grunde schon nichts mehr wirklich passiert an Motor- und Getriebe. Besorgt wurde noch eine Novus Classic Line Abgasanlage mit Prüfnummer, die motorlose Karosserie ist in eine Garage umgezogen. Danach wollte erst unser neue/gebrauchte Alltagskombi durchrepariert werden.


    Nun denn.
    Mit der Versicherung wurde Kontakt aufgenommen, Prüfstelle für das Wertgutachten steht schonmal fest... und der grüne Getriebedeckel ist heute in der Packstation gewesen. Da sollte es mal zeit für ein Update hier sein.


    Der Motor ist soweit fertig, die Wasserschläuche müssen noch final montiert werden, die geschrubbte Ansaugbrücke und der Abgaskrümmer kommen noch dran, das Hosenrohr bekommt einen Hitzeschutz und das Schaltgestänge wird einmal überholt. Letzteres dann aber erst, wenn die Karosserie wieder kurz vor der Hochzeit steht. Die Classic Line Abgasanlage musste mal überhaupt nicht sein - Die alte IMASAF war noch fit... aber manchmal muss es dann doch sein. Bin gespannt auf Optik, passgenauigkeit und Klang.

    Dafür muss aber erstmal wieder alles zusammen sein. ;)


    Um mich selbst wieder in den Ars** zu treten gelobe ich hier zeitnah ein Update inkl. Bilder zu posten.

    Drückt mir die Daumen. ;)

    Marc


    Team Nuernbergring.com

  • Klingt interessant, schon, weil ich ja Ähnliches vorhabe.


    Was hast Du jetzt konkret gemacht am Motor? Was war nötig und wen - falls Du es weggegeben hast - hast Du beauftragt?


    Was ist mit der Einspritzanlage / Mengenteiler / Luftansaugung?


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Konkret gemacht habe ich jetzt (bzw mache ich ja noch):


    - neue Ölpumpe

    - neue Abdichtung alle EV

    - neue Unterdruckleitungen

    - Neue Dichtungen für: Ventildeckel, Zylinderkopf, Ansaug- u Abgaskrümmer, Ölwanne (inkl der Ölwanne selbst), Wellendichtring Kurbelwelle getriebeseitig, Antriebswellen getriebeseitig ..

    - Kupplungssatz

    - Kupplungsbetätigung mit Ausrücker, Druckstange etc

    - Überholung des Schaltgestänges

    - Hitzschutz an der Spritzwand
    - Renovierung div. Masseleitungen
    - neuer Dachhimmel

    - Classic Line Abgasanlage

    - Motoröl, Getriebeöl, Luft- und Pollenfilter, evtl Zündkerzen, Bremsflüssigkeit..


    Mehr fällt mir vom Sofa aus nicht ein.
    Morgen gehts endlich wieder an den Motor. :thumbup:

    Marc


    Team Nuernbergring.com

  • Und wieder ist massig Zeit ins Land gegangen.

    Corona-Chaos, eine Woche flach gelegen, wenig Zeit und div. andere Ausreden... naja.

    Der Motor ist fertig (Keilriemen und Flüssigkeiten müssen noch drauf, Steuerzeiten nochmal prüfen, Einspritzdüsen müssen noch abgedichtet werden), das Getriebe ist fertig (Tachowellen-Dichtung und Öl fehlt noch) und beides wartet auf den Einzug.
    Aktueller Stand ist: Abgasanlage und vordere Hitzeschutzbleche sind drunter weg, Schaltgestänge ebenfalls um alle Lager/Buchsen zu tauschen. Die Classic Line AGA kommt dann rein, sobald Motor+Getriebe eingezogen sind und das Hosenrohr in Hitzeschutz gepackt wurde.
    Ein bisschen Korrosion ist leider noch aufgefallen und ein paar Stellen müssen noch sauber gemacht und mit transp. Wachs versiegelt werden.

    Der neue Dachhimmel wird zum Schluß verbaut, Polytrol freut sich schon auf die Anbauteile.. dann hoffe ich, gibt der Prüfer sein OK.

    Unglaublich, wie man seinem eigenem Zeitplan hinterher hängen kann.. :rolleyes:

  • Der April ist fast vorbei - Endlich sind die grössten Vorarbeiten vor dem Motor&Getriebeeinbau erledigt.


    Done:
    - etwas Korrosion beseitigt

    - Konservierung der bearbeiteten Bereiche

    - Tausch der Motor- und Getriebelager
    - Schaltgestänge wieder "grob" eingebaut


    Was noch vor der Hochzeit fehlt:
    - Hitzeschutzbleche reinigen und neu befestigen

    - Motorraum reinigen


    Frage zwischendurch: Woran erkenne ich, dass die KE Einspritzdüsen korrekt in der Führung sitzen?
    Habe sie herausgezogen beim Ausbau damals - Dichtringe sowie die Kunststoffeinsätze waren hinüber. Beim Einbau sind die Dichtringe frisch, die Einsätze sind bereits neu. Düsen mit etwas Fett einsetzen und dann..? Merkt man, wenn sie korrekt sitzen?


    Viele Grüße aus OWL!