Beiträge von Golf1.6

    In Holland. War letzte mal vor 2 Jahren dort, zwar nicht so groß wie weeze, aber qualitativ fand ich es dort deutlich besser und das sehe nicht nur ich so, sehr viele haben Weeze abgesagt mit der Begründung nach Oss zu fahren.

    Die Bremse muss definitiv daneben sein, da heutzutage der Bremsenprüfstand die Werte sofort an den Computer weiter gibt, ist nicht mehr so wie früher wo man sich die Werte noch etwas zurecht machen konnte.

    Möchte auch niemanden angreifen oder so, aber die Regeln sind mittlerweile extremer geworden wo der Prüfer der aller aller letzte ist der etwas dazu kann. Theoretisch darf er nichtmals den Scheinwerfer einstellen, Service hin oder her. Mittlerweile ist es eine Versicherungsrechtliche Sache, geht was kaputt dabei ist das Theater da.

    Eine defekte kennzeichnenbeleuchtung ist mittlerweile auch ein erheblicher Mangel.

    Ich bekomme den Quatsch ja jeden Tag mit, was es für absurde Regeln gibt. Kennzeichnen ist erheblichen, aber ein einseitig abgefahrenen Reifen nicht, das soll einer verstehen. Nur macht der Prüfer nicht die Regeln und mal etwas übersehen ist nicht, die werden auch mit Testwagen kontrolliert.

    Also einige haben hier Vorstellungen, da fasse ich mir echt an dem Kopf.

    Wenn an der Schüssel die Bremse nicht richtig funktioniert, ist dies ein ganz klarer Mangel wie auch die nicht richtig funktionierende Waschanlage. Wer damit nun ein Problem hat, das der Prüfer eine nicht ordnungsgemäß funktionierende Bremse bemängelt, dem sollte man den Lappen abnehmen.

    Übrigens, auch der Scheinwerfer ist ein erheblicher Mangel und ja, dies mal eben einstellen ist Service, aber wieso sollte er dies machen? Bekommt so oder so kein Plakette.


    Zusammenfassend kann man also sagen, du fährst ein Auto mit nicht richtig funktionierender Bremse und gleichzeitig ist im dunklen die Sicht beeinträchtigt durch falsch eingestellte Scheinwerfer und falls die Scheibe verdreckt ist, ist an ein sauber machen aufgrund nicht funktionierender Waschanlage nicht zu denken. Hoffentlich kommst du mir niemals entgegen.

    Am Edition ist das Getriebe nun seit über 1 Woche drin und er steht wieder zuhause, richtig geil das fahren. Wie ein neuer 2er.


    Heute nach Ewigkeiten dann mal den roten 8v gefahren und da wir kein richtiges Ziel hatten, sind wir wo hin gefahren, wo ich schon länger mal hin wollte. Evtl erkennt den Ort einer.


    Mehr Bilder von dem habe ich leider nicht.


    Gestern ist der Edition fertig geworden, zumindest in der Halle fährt er hin und her, Geräusche aus dem Getriebe sind natürlich verschwunden. Nächste Woche wenn es trocken ist, dann wird mal richtig gefahren. Schaltgestänge wurde auch noch komplett überholt, ein Traum.

    letztes Wochenende den roten 16v nach über 1 Jahr Standzeit wiederbelebt und zur Arbeit geschafft, da ich alleine dort war, konnte ich in aller Ruhe paar Mängel beheben. Zahnriemen inkl beide Keilriemen gewechselt, Ankerbleche hinten, Handbremsseile, Sprit Verlust behoben, neue ATS Cup drauf usw usw.

    Gestern nach 14 Monaten Verspätung dann das H Gutachten bekommen, endlich. Somit alle 2er mit H Gutachten ausgestattet.


    Das Getriebe vom Edition ist fast fertig, wir warten nurnoch auf einen Sicherrungsring und dann kommt es nächste Woche Freitag wieder rein und so Gott will, fährt der Kübel dann wieder.


    An dem roten lpg 2er gibt es nichts neues, steht einfach nur rum.


    Am Audi habe ich heute die Sitze ausgebaut und ordentlich gesaugt und anschließend Sitze, Teppich usw mit einem Nasssauger bearbeitet, ekelhaft was das raus kommt, obwohl sie vorher sauber aussahen. Die ganzen 2er werden demnächst auch alle gemacht, sind auch in allen 2er die E Recaros drin.