Mein Golf + meine Wenigkeit!

  • Schönen Samstag euch allen!


    Hoffe das Wetter hat euch gut erwischt. Ich bin der Clark, ansäßig im Münsterland und frischer Fahranfänger.

    Zwei Freunde von mir (beide Golf III) haben mir eine Kaufempfehlung für einen Golf III gegeben - günstige Ersatzteile und zum Schrauben super. :]

    Was eher ein Spaß sein sollte entwickelte sich zu stundenlanger Recherche und auch bald habe ich Interesse an einem 3er gehabt.

    Leider waren die Angebote eher bescheiden und somit habe ich mich anderen Autos gewidmet.

    Jedoch hat mich mein Kollege dann am Mittwoch morgen angefunkt und siehe da - sein Kollege verkauft sein Golf II.

    1.3 NZ Motor (also 55PS - die Leistung ist meinen Eltern sehr wichtig denn ich könnte mich ja tottraten :rolleyes:) und paar Umbauten wurden auch schon getan.

    Ich habe mir das Auto mal gestern angeguckt und die fehlende Servolenkung ist natürlich ungewohnt. Der Himmel ist hinten auch zur Hälfte nicht mehr vorhanden, aber trotzdem fährt er sich einwandfrei.


    Aber ich lass mal die Bilder selber sprechen :wink:


    Nun war ich hin und her gerissen - kaufe ich mir das Kultauto? Oder suche ich nach einer Alternative mit Klima und allem drum und dran für den gleichen Preis von 1500€...

    Eine Nacht drüber geschlafen und heute bin aufgestanden mit der Erkenntnis - ich kauf's.

    Also mal schnell geschrieben und reserviert. Montag geht's Papiere abholen und Donnerstag/Freitag abholen.


    Ich habe natürlich eher keine Ahnung von Autos aber der Kollege hat den Wagen mal auf die Hebebühne geschoben und wir haben uns den von unten angeguckt.

    Die Schwelle wurden noch nie geschweißt und kein Stückchen Rost. Die Radlager sitzen fest und wackeln nicht.

    Fahrwerk ist ein Sportlich Gewindefahrwerk und ein GTI-Auspuff ist auch dabei. Rückscheinwerfer sind verdunkelt welches zu dem Grau auch passt.


    Natürlich sind da auch Kleinigkeiten zu machen, aber ich denke, dass das Auto ideal für mich ist. Als erstes muss ein Autoradio rein und dann kommt der Himmel.

    Kann mir jemand eine Empfehlung für die Verbreiterungen am Radkasten geben? Würde die gerne herrichten. Reicht Kunstofflack aus der Dose und ich könnte da mal vernünftig schwarz drübersprayen?


    Vielen Dank für's lesen. Ich werde diesen Thread benutzen um euch auf dem Laufenden zu halten!

    Schönes Wochenende,

    Clark

  • Hallo Clark, eine gute Entscheidung

    pro 2er! Meinen Glückwunsch! :]


    Den 55PS gab es ja serienmäßig nie mit Servolenkung, geht aber auch ohne bei dem relativ geringen Gewicht auf der Vorderachse.


    Für den Himmel gibt es mittlerweile zwei Anbieter (COF und Björn Mehnert) die die in guter Qualität neu anbieten und für die Kunststoffteile gibt es diverse Mittel um die wieder aufzufrischen, z.B. Polytrol.


    Viel Spaß mit deinem 2er und herzlich willkommen bei Doppel-WOBber! :lowrider:

  • Glückwunsch zum 2er und viel Spaß damit. :]


    Falls ihr es noch nicht gemacht habt, baut die Kofferraumverkleidung rechts aus und filmt mit einem Handy dahinter in Richtung Radhaus. Das ist die typische Roststelle beim 2er.


    Die Verbreiterungen sehen mir auf den Bildern aus, als wären sie schon mal gefärbt worden. Dann wirst Kunststoffpflege alleine nicht reichen, sondern du solltest sie lackieren. Es gibt spezielle Kunststoffschwärzer, damit würde ich es versuchen. Marken werden bestimmt von den Autopflege-Spezis hier noch genannt. ;)


    Nachtrag:

    Ich sehe gerade "sportliches Gewindefahrwerk". Was denn für eins? TA-Taugtnix oder was fahrbares? ^^

  • Von COF habe ich hier schon gelesen und bin heute auch zufällig auf Mehnert's Anzeige auf eBay-Kleinanzeigen gestoßen. :]

    Danke!


    Danke für den Tipp, ich gucke mal ob die Jungs das zeitlich schaffen - sonst mach ich das selber. :D

    Dann warte ich mal auf die Profis, bin ja nebenbei auch am stöbern.


    Zum Fahrwerk - es sollte "Sportline" anstatt "sportlich" sein. Hab' da aber auch nicht nachgefragt denn der Rost war mir zu dem Zeitpunkt wichtiger. :pinch:

    Ich werde euch aber auf dem Laufenden halten - Fahrwerk ist ja eingetragen und die Papiere kommen ja am Montag. :thumbup:

  • Hallo Clark,


    sieht für den Preis doch erstmal ganz gut aus.


    Hoffe du hast viel Freude mit dem Golf.


    Du kannst die Plastikteile zuerst mal gründlich mit Kunststoffreiniger sauber machen. Dafür würde ich den Reiniger auf einen Schmutzradierer sprühen, da du so auch gut in alle Poren kommst. Danach klebst du den Lack am Rand zu den Plastikteilen ab und benutzt dann von Sonax Kunststoff neu. Hiermit ist das auftragen zwar etwas umständlich, dafür ist das Ergebnis super. Um Schlieren zu vermeiden kannst du mit einem leicht feuchten Mikrofasertuch das Material nach dem Auftragen auf dem Plastik verteilen. Aber nicht warten bis es eingezogen ist 😉


    Ist meine Methode, geht aber bestimmt auch anders 😁

  • Vielen Dank!

    Würdest du sagen zwei Schichten wären angebracht? Oder ist das nach Bedarf abzusehen?

    Noch ist ja schoenes Wetter, da hab' nach Feierabend Zeit in der Auffahrt mal zu Künstlern.. :D

  • Ich würde das einmal machen und dann schauen.


    Bin mir aber nicht sicher ob MK.Matthias mit seiner Vermutung recht hat.


    Bleibt wohl nur Versuch macht klug 😉

  • Nettes Auto! Allzeit gute Fahrt. Wenn Du Fahranfänger bist, halte den Golf in Ehren. So ein Auto wirst Du vielleicht bald nicht mehr bekommen... Hege und pflege ihn und wenn mal ein anderes Auto kommt, behalte ihn...

    Ich hätte mein erstes Auto (VW Derby GLS Bj. 1981) heute gern noch... ;(

    Viele Grüße


    Rainer

  • Ich würde das einmal machen und dann schauen.


    Bin mir aber nicht sicher ob MK.Matthias mit seiner Vermutung recht hat.


    Bleibt wohl nur Versuch macht klug 😉

    Ist ja kein großer Aufwand, ich versuche mal mein Glück 👍🏼

    Nettes Auto! Allzeit gute Fahrt. Wenn Du Fahranfänger bist, halte den Golf in Ehren. So ein Auto wirst Du vielleicht bald nicht mehr bekommen... Hege und pflege ihn und wenn mal ein anderes Auto kommt, behalte ihn...

    Ich hätte mein erstes Auto (VW Derby GLS Bj. 1981) heute gern noch... ;(

    Mein Vater hatte einen Golf II als erstes Auto, daher schon Nostalgie pur.

    Das Auto werde ich hegen und pflegen.

    Zwar eine große Umstellung vom Fahrschulauto zum Golf, aber das wird wohl!

    So ein Derby ist aber auch schick…

  • 1.3 NZ Motor (also 55PS - die Leistung ist meinen Eltern sehr wichtig denn ich könnte mich ja tottraten :rolleyes: )

    Das finde ich irgendwie am lustigsten :D

    Die Eltern wollen keine Leistung aber jegliche Sicherheitsfeatures sind ihnen egal ^^


    Zwar eine große Umstellung vom Fahrschulauto zum Golf

    Immerhin lernt man im Golf 2 richtig Autofahren und bekommt nicht alles abgenommen. Ich weiss ja nicht was du als Fahrschulwagen hattest, aber wenn ich sehe das heute schon ID.3 und so ein Müll als Fahrschulfahrzeuge benutzt werden habe ich wenig Hoffnung für die nächsten Generationen. Bei uns hiess es damals: Alles was das Auto hat darf benutzt werden.

    Wird sehr schwierig durch die Prüfung zu fallen mit Abstandstempomat und Geschwindigkeitsbegrenzer ^^


    Du kannst auf jeden Fall froh sein zu den letzten zu gehören die ihre ersten eigenen Fahrerfahrungen auf einem Golf 2 machen können :)

  • Das finde ich irgendwie am lustigsten :D

    Die Eltern wollen keine Leistung aber jegliche Sicherheitsfeatures sind ihnen egal ^^

    Wobei ich teilweise zu wenig Leistung gefährlicher finde. Auch den NZ kann man mit genügend Anlauf auf eine Geschwindigkeit bringen, die im Fall der Fälle tödlich ist.

    Dafür ist das Einfädeln irgendwo aber gerade wegen der geringen Leistung u. U. gefährlicher, weil man nicht so schnell weg kommt.


    Aber der NZ ist eine dankbare Basis, um irgendwann einen anderen Motor einzubauen. ^^

  • Wobei ich teilweise zu wenig Leistung gefährlicher finde.

    Ich war für meinen 110ps Diesel anfangs schon öfters dankbar wenn man sich leicht verschätzt. Und um mit 120 im Wald aus der Kurve an den Baum zu fliegen reichen die 55ps auch locker aus.