Beiträge von Clark

    Paar Tages ist es her, und somit bin ich mal wieder paar Fotos machen gefahren.

    Das Wetter war ja ziemlich schön die letzten Tage und habe mir mal das Anfahren ein bisschen mehr in die Platte gestopft.. aber so richtig gefühlvoll ist’s noch nicht :D


    Heute sauge ich mal das Auto durch, müsste mir auch mal einen vernünftigen Duftbaum besorgen… von innen riecht er echt nach Werkstatt :/


    Das letzte Bild ist für mein Handy zugeschnitten - jetzt blickt er mich im an, wenn das Handy angeschaut wird :]


    Hier mal ein Bild von der Felge und den Kennnummern.

    In der ABE steht "19E".

    1H0 601 025L

    433 ET 45

    6J x 15H2

    Meine Schlüsselnummer: 0600 6103242 2

    Würde die natürlich gerne Fahren, aber soweit ich weiß darf ich das nicht.


    Ob sich eine Einzelabnahme lohnt ist natürlich auch fraglich, bestimmt kann man für den Preis andere gebrauchte Felgen holen..


    Mittlerweile hat sich auch schon etwas am Auto getan.

    Die Radkasten habe ich mit Sonax Kunstoff Neu behandelt, sowie den Innenraum 1x abgewischt und 1x mit Interieurreiniger gesäubert.

    Die Vorher-Bilder waren ja in einem älteren Post von mir, hier habt ihr mal wie es im Gegensatz jetzt aussieht:



    Ich hätte gerne meine BBS Felgen montiert, aber laut Internet darf ich damit leider nicht fahren.. kann auch sein, dass ich alles falsch verstanden habe, aber muss ja eh nächsten Monat die Winterreifen draufhaben.. Falls mir da jemand weiterhelfen könnte, wäre echt cool! :]


    Es hat sich viel im Innenraum getan, noch müssten mal alle Scheiben sauber gemacht werden und ordentlich gesaugt sollte es auch mal sein.

    Fußmatten besorge ich und Dichtungen um die Tür & um das Schiebedach. Durch die Waschanlage sind unten die Türe feucht geworden.


    Die Stoßtangen müsste ich heute auch noch einmal bearbeiten, diese haben erst eine Schicht bekommen.


    Und wie man auch sieht, hat der Fahrersitz einen großen Fleck. Gibt's irgendwo vernünftige Bezüge die jemand von euch mal benutzt hat? Sitze müsste ich bestimmt mal bei eBay suchen.

    Herzlichen Glückwunsch und allezeit gute, knitterfreie Fahrt!


    Und immer daran denken: im Stau sind alle gleich, egal ob mit 26, 55 oder 500 PS. Und die Autobahnen bestehen ja mittlerweile mehr aus Baustellen, als aus freigegebenen Abschnitten.

    Danke!

    Bis jetzt haben mir die kleinen Fahrten Spaß gemacht. Ich fahre gemütlich mit meinen 80-100 rum und bin ja eh kaum in der Eile. Ich plane dementsprechend mit :wink:

    Hab gestern mal angefangen, dass Auto nach der Arbeit zu säubern.

    Da das Auto ja ein halbes Jahr in einer Schrauberhalle stand, ist es mega verstaubt und anscheinend wurde drin auch seit Jahren nicht mehr abgewischt.

    Die Bilder sollten für sich sprechen...


    Alles wird zweimal mit Wasser und Reinigungsmittel abgewischt und später mit Innenraumreiniger von Sonax nachgereinigt.

    Ich habe Gestern tatsächlich nur die Beifahrerseite geschafft, hab noch bei den Felgen die KBA Nummer gesucht (und nach 30 Minuten auch gefunden..) und mein Vater wollte noch mal eine Spritztour damit drehen :]


    Heute gehts mit der Fahrerseite und den Rücksitzen weiter. Denke mal ein Besuch bei der Waschanlage würde nicht schaden - wobei ich ein wenig Bedenken beim Schiebedach habe...

    Während der Innenraum gesäubert wird, dann kann das Plastikwundermittel von Sonax die Verbreiterungen für die Radkasten kurieren :thumbup:

    Danke, war gestern innen schon mal bisschen sauber machen, super dreckig der Wagen..

    Wusste ich gar nicht mit dem E10, dann kann ich ja auch Super tanken :]

    Heute morgen bin ich durch ein Telefonat aufgewacht - es war mein Kollege, welcher den Golf fertig gemacht hat.

    Zuvor hat er mir geschrieben, dass es ein bis zwei kleine Probleme gab und er mit Volldruck dran ist, alles für die Abholung heute fertig zu machen.

    Ich hatte wieder ein schlechtes Gefühl: muss ich wieder ein paar Tage warten? Die letzten Wochen haben sich unfassbar lang angefühlt und meine Freizeit verbrachte ich im Forum & auf YouTube mit diversen Videos zum Thema Golf I und II.

    Glücklicherweise gab's gute Neuigkeiten und wir haben ein Treffen um 17 Uhr vereinbart. Endlich das Auto abholen!


    Ab mit Vater und Bruder in die Familienkutsche und ab ging die 50-Minütige Fahrt zur Schrauberhalle im Emsland.


    Endlich nach einer gefühlten halben Ewigkeit angekommen, habe ich den Golf auch sofort auf dem Parkplatz erspäht gehabt und die Schlüssel nach der Begrüßung abgeholt.

    Kurz mal mein 20€ Amazon Radio eingebaut und dann ging's auch auf dem Weg nach Hause - mein Bruder und ich in meinem Golf und mein Vater im Voyager hinterher!


    Natürlich war der Tank auf Reserve und da waren wir gezwungen an der Tankstelle einen kleinen Stopp zu machen.


    Ja... eine Wäsche steht ganz oben auf der Liste, noch vor dem Dachhimmel  :D


    Da es auch schon dem Abend zuneigte, haben wir einen kleinen Halt bei KFC gemacht. Und da der letzte Besuch beim Colonel auch schon 7 Jahre her war, mussten wir uns eine Kleinigkeit gönnen.


    Ich muss ehrlich sagen, das Auto zieht die Blicke magnetisch an, es ist wirklich ein Hingucker. Die fehlende Servolenkung merkt man wirklich nur beim Einparken oder engeren Manövern, komplett entspannt zu fahren.

    Leider habe ich das Gefühl für's Anfahren noch nicht so, und da sind mir schon zwei, dreimal die Reifen durchgedreht und gequietscht hat's auch.. _patsch


    Naja, Zuhause angekommen hat meine Mutter natürlich mal einen scharfen Blick drauf geworfen und ihr sind sofort die fehlenden Speichenfelgen ins Auge geschoßen.

    Die waren samt Sommerreifen im Kofferraum. Laut den Jungs brauche ich eine ABE bzw. müsste die Eintragen lassen, da diese für dein Golf III bestimmt sind, aber trotzdem passen.

    Leider kenne ich mich da nicht so aus, das heißt wohl wieder recherchieren. :/


    Zum Abschluss des Tages habe ich eine Freundin abgeholt und wir sind zur goldenen Möwe geschlittert und siehe da: mein Fahrlehrer war auch da!

    Bisschen gequatscht und auch er hat das Auto mal unter die Lupe genommen. Er findet's spitze, dass ein junger Spund wie ich überhaupt Interesse an so einem alten Fahrzeug zeige.


    Noch verabschiedet, habe ich meinen Beifahrer bei ihrem Vater abgesetzt und im Auto befanden sich nur noch ich und meine Sony..


    Und das heißt: Bilder!



    Weitere Bilder folgen nach einer gründlichen Reinigung. War schon vieeeeel zu dunkel und und ein paar Stunden darf ich ja wieder aufstehen und die Arbeitswoche beginnt.


    Ich wünsche euch allen einen guten Start und danke für's lesen!

    Vielen Dank, werde ich mir mal nach der Arbeit angucken!


    E10 tankt man aus Prinzip nicht. Punkt.

    Man könnte es auch damit begründen weil es ineffizienter ist und der Preisunterschied nur Augenwischerei ist, aber alleine aus ökologischer Sicht ist es der pure Wahnsinn.

    Wie kommt's? Wenn ich mir was durchlese, dann wird von einer Ineffizienz von unter 2% geredet, aber macht das denn so einen Unterschied?

    Wäre nur für mein Verständnis. Hab auch gehört, dass der Motor auch schlechter läuft? :/

    Paar Tage ist es her… jedoch hab ich das Auto nun bei mir stehen!


    Bilder folgen mit einer ausführlichen Meinung noch heute Abend.


    Auf dem Rückweg musste ich tanken und hatte die Auswahl zwischen Super und E10 - hab mal vorsichtshalber Super genommen.


    Schadet E10 eigentlich? Hab gelesen, dass der NZ das wohl auch verträgt, wollte aber lieber auf Nummer sicher gehen 👍🏼

    Wieso nicht den bestehenden Motor richten? Was soll das Ding denn haben?


    "Umbau Lohnen" bedeutet, daß ich schon was richtiges reinstecken würde, wenn ich den Aufwand betreibe.

    Die Jungs sind sich nicht sicher, ob Pleuel oder Lager beschädigt wurden, da es ja eine Zeit lang kein Öldruck gab.

    Am Ende des Tages tauschen die einfach den Motor, hab da ja kein Wort drin (außer natürlich fragen ob sie was machen würden gegen Aufpreis).

    Ich möchte erst mal das Auto bei mir stehen haben, weit wohnen sie ja nicht weg.

    Und denke auch, dass 55PS für mich erst einmal reichen als Fahranfänger 👍🏼

    Die Zulassung wäre Dein kleinstes Problem.

    Ein größerer Motor im 1,3er bedeutet umfangreichere Umbauten (z.B. die komplette Bremsanlage) und eine TÜV-Abnahme. Der einzige Fall, in dem sich das lohnt (von rechnet sprechen wir besser nicht), ist wenn man die Motorleistung steigern will, und die Alternative ein Tuning des 1,3er wäre.

    Stimmt. Die Bremsanlage sind bestimmt auch nur auf die 55 PS des kleinen Motors abgestimmt.

    Ich möchte erstmal das Auto bewegen (man kann sich nicht mehr auf Bus & Bahn verlassen).