[D] Edition One

  • Dieses exclusive Sondermodell wird oft mit dem nicht existenten Modell "Wolfsburg Edition" (nur USA) verwechselt. Dies liegt wahrscheinlich am Emblem "WOB-Edition" an den vorderen Kotflügeln.

    Die Ausstattung variiert leicht in den drei verschiedenen Leistungsklassen - GTI (8V), 16V, G60. Er wurde ausschliesslich in Metallic-/Perleffektlackierung ausgeliefert (siehe unten).



    Interner Ausstattungscode: E1Z
    Auflage: ca. 11.000



    sm2_one.gif sm2_wolfsburg.gif


    generalStatsS.png

    1 Ausstattung

    Aussenausstattung
    • mehrteilige BBS-Leichtmetallräder 6½ J x 15 (Speichendesign)
    • Reifen 195/50 R 15 V
    • Windschutzscheibe und vordere Seitenscheiben in grüner Wärmeschutzverglasung
    • hintere Seitenscheiben und Heckscheibe chrombedampft
    • partiell abgedunkelte Rückleuchten
    • weisse Blinkleuchten vorn
    • Außenspiegelgehäuse in Wagenfarbe
    • Entfall der roten Zierstreifen auf Kühlergrill
    • VW-Zeichen am Heck in schwarz
    • geänderte Radhausverbreiterungen
    • Folienschriftzug "Edition One" auf der Motorhaube vorn links
    • Emblem WOB-Edition anstelle Seitenblinker
    Innenausstattung
    • Sportsitze mit manueller Höheneinstellung (nur 8V & Fahrerseite)
    • RECARO-Sportsitze mit elektrische Höheneinstellung (nur 16V/G60)
    • Sitze mit Mittelbahnen in Stoff "Avantage-Streifen"
      mauritiusblau-blaurotsilber, Sitzwangen, Seiten, Böden und Spannteile in Stoff "Avantage-Uni" mauritiusblau



      20 Avantage-Flachgewebe Mauritiusblau p_20.jpg
    • eingestickter Schriftzug "Recaro" in der Rückenlehne (nur 16V/G60; "Edition" bei 8V)
    • eingestickter Schriftzug "16V" in der Kopfstütze (nur 16V)
    • Kopfstützen vorn in Stoff Avantage-Uni" mauritiusblau
    • Hintersitzanlage in gleicher Konfektionierung wie Vordersitze (Einzelsitzcharakter)
    • Bodenbeläge in Tufting-Velours mauritiusblau
    • Gepäckraumabdeckung und seitliche Konsolen mit Teppich mauritiusblau
    • Tür- und Seitenverkleidungen in Stoff "Avantage-Streifen" mauritiusblau-blaurotsilber mit zwei
      schwarzen Zierleisten
    • Vier-Speichen-Sportlenkrad 370 mm Durchmesser mit schwarzem Lederkranz
    • Mittelkonsole
    • Handbremshebelgriff und Schalthebelknopf in schwarzem Leder
    Funktionsausstattung
    • Servolenkung
    • MFA
    • ABS (nur G60)

    optional erhältich: (gegen Mehrpreis)

    generalStatsS.png

    2 Lackierung

    Farben Dark Burgundy Quarzit Brillantschw. Perlgrau Schwarz
    Bemerkung perleffect metallic metallic metallic metallic
    Farbbeispiel lc3u.jpg ld7y.jpg la9v.jpg la7u.jpg lp9v.jpg
    Farbcode LC3U LD7Y LA9V LA7U LP9V
    VW Code 9953 9091 R8
    Einsatz MJ 89-91 MJ 89-90 MJ 90-91 MJ 91 MJ 89

    generalStatsS.png

    3 Motorisierung

    Mit geregeltem Katalysator (US-Standard):
    PF 1.781 79/107 5 Gang 2 29.990,-
    PL 1.781 95/129 5 Gang 2 32.950,-
    PL 1.781 95/129 5 Gang 4 33.825,-
    PG 1.781 118/160 5 Gang 2 37.500,-
    PG 1.781 118/160 5 Gang 4 38.375,-
    Ohne geregeltem Katalysator (ECE):
    KR 1.781 102/139 5 Gang 2 31.650,-

Teilen

Kommentare 3

  • Beispiel Edition One Modelljahr 1989:


    Golf_G60_2018-09-A47.jpg

    Gefällt mir 1
  • Es gab den Edition One immer nur in drei verschiedenen Lackierungen gleichzeitig.

    In Summe gab es über die drei Modelljahre fünf verschiedene Lackierungen.

    Nur Dark Burgundy Perleffekt gab es in allen drei Modelljahren (MJ89-91).


    LC3U Dark Burgundy Perleffekt (MJ89-91)

    LP9V Schwarz Metallic = Diamantschwarz Metallic (MJ89)

    LA9V Brilliant Schwarz Metallic (MJ90-91)

    LD7Y Quarzit Metallic (MJ89-90)

    LA7U Perlgrau Metallic (MJ91)


    Schwarz Metallic/Diamantschwarz Metallic (LP9V) vs. Brilliantschwarz Metallic (LA9V):

    LP9V geht vom Farbton etwas in anthrazite/gräuliche, LA9V hingegen ist tiefschwarz.

    Danke 1 Gefällt mir 1
    • Danke - ist auch soeben angepasst.

      Gefällt mir 1


Über uns:

Doppel-WOBber wurde 1999 gestartet als reines Informationsportal zum VW Golf.
Eine Auflistung der Modelle und technische Daten zu allen Generationen sind seitdem bei uns zu finden. Die permanente Pflege dieser Datenbank stand im Fokus.
Im Jahr 2003 startete das heute bekannte Forum als weiterer Bestandteil. Über all die Jahre konnten wir uns behaupten und eine fachkundige und hilfsbereite Community mit vielen Mitgliedern aufbauen.