undefinierbares Geräusch nach Zahnriemenwechsel?

  • Hallo,
    ich versuch mein Anliegen mal zu beschreiben :)


    Problem:


    Mein Motorgeräusch wird von einem "Jaulen" bzw. "Pfeifen" begleitet.


    Vermutung:


    Das Geräusch kommt aus der Ecke der Lichtmaschine, Wapu, Zahnriemen.
    (Wapu und Zahnriemen wurden erneuert, seitdem hört man das Geräusch)


    Es hört sich an wie ein "Jaulen" und hängt definitiv mit der Drehzahl zusammen.
    Beim abtouren im 2.Gang hört mans am besten - da klingts fast schon wie ein Kompressor.


    Ich hoffe ihr könnt euch das vorstellen, sonst mach ich gern auch ein Video :)


    Hat das von euch schonmal jemand gehabt bzw. weiß Abhilfe?


    Gruß,
    Max

  • Zahnriemen Spannung kontrollieren. Sollte logisch sein da es ja erst seit dem Wechsel ist.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Nope, aber die drei Schrauben sind ja nun Pipifax.
    Hauptsache du hast ein Werkzeug zum Spannen der Spannrolle, Matra V159 zum Beispiel, dann kannst das selbst machen.


    Kontermutter der Spannrolle lösen (war entweder SW15 oder SW17), Spannrolle spannen (im Uhrzeigerinn) oder Lösen (gegen Uhrzeigersinn), Kontermutter festziehen 45Nm.

  • Hi,


    da gab es mal ein "Riemenspann-Messgerät". :) Hört sich komisch an, ist aber so.
    Ich hatte darüber auch immer geschmunzelt aber:


    1. Kollege von einem alten Kumpel, KFZler, meinte auch, den Riemen schnell mal kurz nach Feierabend zu wechseln.
    14 Tage später Motorschaden, da Riemenabriss!
    2. Als ich 2005 im alten PL einen Motortausch vornahm, hatte ich alle Simmerringe, ZR etc. erneuert.
    Beim ZR brauchte ich drei Anläufe, bis der nach meinem Gehör richtig lief.


    Die Pi*Daumen-Methode im Etzold, Riemen zw. NWR und ZWR mit Daumen und Zeigefinger um 90° zu verdrehen, waren erst nicht zielführend.
    Der Riemenlauf hörte sich sehr stark an: Riemen war zu straff gespannt.
    Die obere ZR-Abdeckung hatte ich gleich weggelassen. :]


    Dass sich heutige Werkstätten nicht mehr genau auskennen, wundert mich nicht.


    Grüsse

  • ich schmunzele immer über die laptopmechaniker :-).ich habe den eindruck, das die wirklich guten schrauber immer weniger werden. dafür die preise in den werkstätten immer weiter ansteigen............

    Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



  • ich schmunzele immer über die laptopmechaniker :-)

    Bei neueren Autos kommst du ohne nur leider nicht mehr aus! Und 2er werden nun mal leider nicht mehr mehr sondern eher weniger!

  • So ist es!
    In meinem Jahrgang der Berufsschule waren 30 Azubis. schrauben konnten davon nur sehr wenige. Es gab sogar Leute die nicht mal schrauben ohne Werkstattinformationssysteme fest ziehen konnten. ( ihnen fehlte das passende Drehmoment...) :thumbsup: