Beiträge von Scha123

    Laut Stromlaufplan für 1,6er Vergasermotoren ab 84 bleibt die Sicherung ungenutzt.


    Aber wie bereits schon mehrfach erwähnt, dein schlechter Kaltstart kommt von der Einstellung der Starterklappe, der Pulldowndose und des Dehnstoffelements.

    Wenn du da allerdings weder was machst oder einstellst, wird das auch nichts.


    Hab bei meinem RF den mist auch durch gehabt, sowohl Dehnstoffelement als auch Pulldowndose waren durch. Ersetzt, eingestellt, Vergaser gereinigt und neuen Dichtsatz, lief danach deutlich besser.

    wie rangiert man dann so nen Automaten, wenn der auf p geht?

    Wenn der auf n ausgeschaltet wird, sollte das reichen.

    Trotzdem darf die Anlage keine Wischer weggerissen.

    Dafür haben Abschlepper die Gabel/Brille, kommt unter die Vorderen oder Hinteren Räder (Je nach Antrieb ob Heck oder Front), und dann wird die achse angehoben. Die andere Achse rollt in der Regel.

    Ausnahme ist die natürlich die elektrische Parkbremse (größter Müll aller Zeiten, meine Meinung) die beim Verlassen des Fahrzeugs automatisch anzieht (Autohold-Funktion.

    Da muss dann der Abschlepper den Wagen komplett mit dem Kran heben und aufladen...


    Mit dem auf Auto das selbst auf P schaltet.

    Im VAG-Konzern gibt es derzeit nur wenige Fahrzeuge die dies tun können, und zwar alle elektronischer Schaltbetätigung. Audi A4 Typ 8W, A6, Touareg, (ggf der neue Golf 8?) zum Beispiel.

    Diese tun das aber auch erst nach ca 15-30 Min von alleine, weil das Fahrzeug denkt man hat vergessen abzuschließen.


    Alle Fahrzeuge mit herkömmlichen Wählhebel bleiben in dem Gang wo sie sind.


    Andere Marken händeln das natürlich durchaus anders.

    Jein, Wenns nur mit den Düsen für die Zxlinder einspritzt, ist er irgendwann fett genug weil schon viel eingespritzt wurde.

    Hallo Jens,


    Check mal ob das Kaltstartventil beim Start einspritzt oder ob da bei Start nix an Sprit kommt.

    Bei nem Arbeitskollegen seinem EdiOne 16v streikte der Thermozeitschalter dafür, sodass nur 5V ans Kaltstartventil kamen, zu wenig für nen Start.



    Thema Qualität ist heutzutage allerdings echt immer schlimmer.

    Klackt der Anlasser nur noch oder tut der seit dem Klack garnix mehr?

    Wie ein Auto nach 251 TKM aussehen kann ... Die Laufleistung ist nicht so viel mehr als die von meinem Schätzchen, aber der Zustand macht sprachlos, zeigt aber auch, wie ein „Nutzfahrzeug“ nach über 30 Jahren aussieht.


    Prima Schlachter, mit dem man einen zweiten GL aufpäppeln könnte. Aus zwei mach eins.

    So sehen Mercedes Sprinter und Co im Schnitt schon nach 4 Jahren "Nutzung" aus...


    Mein alter Polarsilber CL sah von unten ähnlich aus...

    Schade um den Golf, Schade um jeden Golf der nicht mehr auf Straßen gefahren wird...

    Lenksäule klar zu erkenne gestaucht durch Unfall, die Bleche sind deutlich aufgefaltet!

    Ab in den Müll damit, ne neue/gebrauchte besorgen!

    Löten ist immer besser als crimpen. Aber diese Stecker kann man nunmal nur crimpen. Wenn man da löten will nimmt man einen vorgecrimpten Stecker und lötet die Kabel zusammen. Eine Crimpverbindung würde ich wenn möglich immer vermeiden, aber genauso jede unnötige Lötstelle. Und hier gibt es wirklich nur eine saubere Lösung: Stecker crimpen.

    S-Kontakt ist nicht = Zündungsplus. Der S-Kontakt sorgt dafür das Zündungsplus auch nach Abschalten der Zündung so lange anliegt bis der Schlüssel gezogen wird. Geht aber gerne mal kaputt und ist es m.M.n. nicht wert repariert zu werden, ich habe bei mir direkt ein neues Kabel von der ZE Klemme 15 hochgezogen.

    Löten vom Kabelkontakten im PKW ist der Vibrationen wegen totaler Blödsinn, viel zu starr, bricht schneller als gecrimptes.

    Serienmäßig werden seit JAHRZEHNTEN alle Kontakte und Stecker im Kabelbaum gecrimpt und es hat sich bewährt.

    Die einzigen Probleme sind Kabel in Knickstellen (Heckklappenkabelbaum z.B.) da sie irgendwann brechen und nicht isolierte Kabelschuhe wegen der Korrosion (Gammelige Stecker für Öltemperatur, Alte ZE speziell).

    Moin Leute,

    überlege mir beim GT ne andere Abgasanlage drunter zu machen, da die TA-Technix die schon vor dem Kauf des Autos drunter steckte mittlerweile irgendwie rasselt und von der Passform her allgemein schon seit jeher nen Graus war.


    Meine Vorstellung ging richtung Original-Optik.

    Bin auf die Novus Gruppe A im authentischen GTI-Stil gestoßen. Mich würden Erfahrungen wegen Passform und Lautstärke interessieren, wer solch eine Drunter hat.


    https://rover.ebay.com/rover/0…Fulk%2Fitm%2F193063407692


    Gleich vorweg, Friedrich, Fox, Bastuck und son Krams mit Oval/DTM-Style oder 2x76mm Geraden Endrohren interssieren mich nicht.

    Nur Erfahrungen zur Novus Gruppe A oder ähnlichen Edelstahlanlagen im GTI-Stil wenn es noch weitere geben sollte.