Golf 2 H kennzeichen

  • wozu soll ich für Monate bezahlen wo ich nicht fahre.

    Dann darfst du dich nicht über die Garagenkosten beschweren, wenn du wegen der Zulassung Saison den Wagen nicht an der Straße parken kannst.


    auf der Straße parken ist mit H plus Saison nicht.


    Aber, ich glaube, wir drehen uns im Kreis.

  • wenn Oldtimer Versicherung mit Vollkasko sonnst kann man sich das H sparen.

    Nein! Das haben wir doch im Tread schon ordentlich durchgekaut. H bringt immer was und kostet maximal 100extra im Jahr. Im Höchstfall - wenn der Wagen aktuell als Euro 2 oder D3 läuft.

    wozu soll ich für Monate bezahlen wo ich nicht fahre. Und 9.000km sind ausreichend für Oldtimer.


    Ich verstehe immer noch nicht worauf du hinaus willst? Die Monate die du fährst haben nichts mit dem H zu tun. Ob die 9000km ausreichen muss jeder selbst für sich entscheiden.

    Irgendwie kommst du hier mit einer Verflechtung von H, Saison, Vollkasko und Garage daher?

    Das hat aber alles nichts miteinander zu tun. Du kannst natürlich alles zusammen haben wenn du das möchtest - musst du aber nicht.

    Wenn du meinst die 7,58€ im Monat für die H-Steuer kann man sich ohne Vollkasko sparen mach das bitte. Ich werde sie liebend gerne zahlen und weiter mit TK fahren.

  • Den Thread habe ich mir durchgelesen... viele Aspekte... Versicherungsstati...etc.

    Alles sehr individuell. Und dann noch die "Kobold"-Perspektive?

    So wie ich den Sven verstanden habe, hat er nur HPF. Da geht es ihm so wie mir.

    Hatte die letzten Jahrzehnte nur HPF am Golf. Aber wenn der Nussbaum des Nachbarn...

    Fakt ist, dass viel Oldtimer-VS eine Garage und eine Alltagswagen voraussetzen.

    Dafür sind die VS, auch VK günstig, das stimmt.

    Ich zahle momentan 121€ Steuern und könnte das nicht kompensieren. Im Gegenteil, ich müsste weitere 70€ für einen erweiterten VS-Schutz hinzurechnen.

    Die Garage müsste ich dann verpflichtend nutzen, nicht nur den Platz davor...


    Mein Resumeè ist, dass ich vielleicht nach Jahren endlich mal ein Wertgutachten erstellen lasse und weiterhin auf HPF ohne "H" fahre. Soll doch die zukünftige "Kobold"-Fraktion an der Regierung machen, was sie will. Zehn Jahre fahre ich den Golf nicht mehr, evtl. lebe ich hier auch nicht mehr ganzjährig.

    Bei meinem früheren Einkünften wäre das keine Diskussion, wie der Herr Doktor meinte, nur setze ich die Prioritäten mittlerweile anders. Sehr individuell, wie ich schon sagte.

  • Eine Oldtimerversicherung, unabhängig vom "H" ist richtig, hat aber für mich nur bedingten Wert. Ob man ein Fz jemals abgeben würde, stellt sich für mich nicht mehr.

    Da bin ich sozusagen "darüber hinaus", auch wenn es schwerfallen sollte.

    Werte müssen auch "verbraucht", weniger werden. Noch nie darüber nachgedacht?

  • Ich weiß nicht, wie lange eine solche H-Abnahme gültig ist. Wenn ich diese Untersuchung mache und dann erst in 5 Jahren zur Zulassungsstelle renne, kann es passieren, dass das Gutachten nicht mehr anerkannt wird. Ich denke, dass dieses Gutachten max. 2 Jahre gültig ist, weil ja bei der Hauptuntersuchung auch nachgesehen wird, ob das Fahrzeug den Vorgaben noch immer entspricht.

    Oder weiß da jemand etwas genaues?

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Mein Informationsstand (Quelle Internet ;)


    Das Gutachten ist 2 Jahre gültig.

    Ist das Fahrzeug dann nicht auf H umgemeldet, wird entweder wieder eine normale HU oder eine neue H-Abnahme gemacht.

    Ist das Fahrzeug umgemeldet wird die Oldi-HU gemacht.


    Die Zulassungsstellen akzeptieren die H-Abnahme max. 6 Monate.

    Und selbst die sollte man sich vorher von der Zulassungsstelle bestätigen lassen, oder das Fahrzeug gleich ummelden.

  • meine Garage kostet 330/Monat. Es passen aber auch 7 Autos rein. Mit Hebebühne doppelt sogar 8.

    Dann kann ich aber nichts mehr Schrauben.

    Und da Saisonkennzeichen ohne stellplatz nix wird, bleibt der Golf normal angemeldet. Und besser, als mit h, weil billiger.

  • ja sind viele aspekte zusammen gekommen und jeder sieht es bissel anders.ist auch gut so wäre schlimm wenn alle alles gleich sehen.


    wenn ich auf H ummelde sind ein paar kreterien erfüllt.

    -garage vorhanden

    -alltagswagen vorhanden


    sollte ich dies tun auf H (würde gern) ummelden würde ich bei sasion bleiben.

    ob nun H und sasion aufm schild stehen ist es so schlimm auch ned und optisch gibts wirklich schlimmeres.(je nach dem was die versicherung sagt) sollte ganzjährig güsntiger sein ist dann klar was kommt.


    andere frage ist:


    auto darf ab 1.4 raus

    H abnahme kommt frühstens im mai

    versicherung (meines wissens) muss jedoch 1 monat vorher gekündigt werden.quasi im märz.

    wie soll das denn gehen ????


    wie verhällt sich sowas ??