Beiträge von Car-man

    Wenn du dir zutrauts eine Kupplung zu erneuen ist der Umstieg auf 5Gang kein Ding.

    Einfach ein Getriebe gegen ein anderes tauschen und das Schaltgestänge anpassen indem ein anderes Teil eingeklippst wird und die Schaltung einstellen bzw.zentrieren.

    Wie zuvor schon erwähnt die Dichtungen der Welle und Flansche erneuern sowie Ausrücklager tauschen.

    Ok, auf dem Kühlsystem ist bei warmen Motor kein übermäßiger Druck vorhanden und hätte nicht der CO2 Test Anschlagen sollen, wenn Abgase ins Kühlsystem gedrückt werden?

    Kann man so einen Druckverlusttest selbst machen oder ist das ein Fall für die Werkstatt?

    Der CO test hätte anschlagen sollen wenn Abgase in System gelangen.

    Beim Druckverlusttest wird auf den Ausgleichbehälter ein passendes Teil geschraubt an welchen ein Schlauch ist über den mittels einer Handpumpe Druck auf das System geben wird(ca. 1,5 bar) und an einer Anzeige wird abgelesen ob der Druck innerhalb 2std.abfällt,dann irgendwo undicht.

    Das Kühlmittel hästes du schon nach dem Kauf erneuern sollen.

    Rein gehört gelb/grünes und nicht das rosane.

    Der Geruch läßt auf Abgase schließen und das schwarze könnte Russ sein.

    Gut wäre wenn ein Druckverlusttest gemacht würde,da sieht man ob das Kühlsystem dicht ist.

    Du bräuchtes die Kombi Felgen/Reifen nicht eintragen,sind vom Werk freigeben bzw.bei anderen Modelen verbaut und in d neuen Papieren ist nun immer nur die kleinste Größe eingetragen.

    Der Preis scheint mir auch zu hoch.

    Eine umstellung auf "GTI Federn" ist sinnvoll und auch der tausch der Dänpfer auf " Gasdruck"macht Sinn.

    Mit all den Änderungen kommst ohne weiteres durch die "H-Prüfung".

    Machen wir doch mal einfach,Wasser kann erwärmt werden und auch wieder abgekühlt,deshalb haben Verbrennungsmotore ja die Wasserkühlung wo Wasser in einem Kreislauf zirkuliert.

    Ob nun das Wasser den Brennraum umspült und von dort mit Wärme versorgt wird oder durch den Wärmetauscher(der name sagt eigent schon alles)fließt ist egal,da es immer die Wärme aufnimmt welche vorhanden ist bzw diese an die kältere Umgebung abgibt.

    Solange das Motoroel also kälter wie das Wasser ist finde ein austausch Richtung Oel statt.

    Ist die Oeltemperartur größer wie die des Wasser((welches in derRegel 90° haben sollte)wird Wärme in das Waser geleitet welches über den Kühlerkreislauf abgekühlt wird und auf die Regeltemparatur.

    Würde keine Wärme vom Oel abgeben werden würde es auch nicht Kühlern auf Luftbasis funktioniern.

    Hier erwärmt das Oel Metal welches durch die Luft abgekühlt wird und vom Oel wieder erwärmt zu einem Kreislauf von Kühlung und Erwärmung führt.

    Nichts anderes ist es mit dem WÄRMETAUSCHER auf Wasserbasis.