Beiträge von Car-man

    Besorg dir erstmal die passende Feder und bau sie ein,sodann stellst die Kupplung nach vorgabe ein.

    wie kommte die Ferder denn überhaupt abhanden kommen?

    Überdehnen kann man die der Kupplung nichts da wenn das Seil den Hebel hochzieht eine Stange gespannt wird,nach vorne drückt und dabei die Kupplungsscheibe von der Schwungscheibe löst und somit die Kraftübertragung trennt.

    An sich ist eine Kupplung dann gut eingestellt wenn am Pedal ein LEERWEG von 150mm bis zum Druckpunkt gegeben ist.

    Heißt mit der Hand das Pedal drücken bis man merkt das der Punkt ereicht ist wo es schwer wird.


    Diesen LEERWEG stellt man am Kupplungsseil durch kürzen oder verlängern ein.

    Ich würde empfelen auf Grund der datenschutzbestimmungen das Foto mit den Daten (persönliche )zu schwärzen oder ganz zu löschen,eh es zum Ärger kommt!!!

    Es gibt so Bücher (So mache ich ihn selbst kaput),ne ist Spass aber da wird dir weiter geholfen und ein zwani ist gut investiert.

    Geh zum Dealer am Eck und kauf die Schalter neu und das Zündgeschirr auch,im nicht den Dreck aus dem Netz,da weißt nie was wirklich bekommst.

    Da es bei starken Lenkeinschlag und bein Anfahren ist sind zu 99,9% die Außengelenken der Antriebswellen.

    Die kosten aber nicht die Welt und wenn die erneuerst,sowie die Gummimanschten hast wieder lange Zeit ruhe.

    Zum wechsel nur das Federbein vom Dreiecklenker trennen und die Welle brauchts auch nicht ganz ausbauen,desweitern hast hinterher auch keine Einstellung von Spur und sturz nötig,sieht also schlimmer aus wie es ist.

    Schnelle Frage - schnelle Antwort sieht für mich immer danach aus bloss nicht die SUCHE nutzen bzw.selber über GOOGEL schauen was es zu der Frage bereits gibt sonder schon bevor die Frage formuliert wurde wird eine Antwort erwartet!

    Es ist ja schön wenn sich neue Member in ein Forum einbringen wollen nur sollten sie erstmal in selbiges einlesen und sehen was und wie es so abgeht.

    Hast schon geprüft welche Werte/spiel eben vorhanden ist und die passenden Ausgleichscheiben besorgt?

    Außer dem Drücker/Heber brauchts auch die Zange um die Plättchen zu entnehmen.

    such dir besser eine freie Werkstatt welche sich mit noch mit "alten Autos" befast und lass die diese Arbeit machen weil die dann auch ein Sortiment von den Plättchen haben welche erst beim freundlichen ordener müßtes und wenn das was gemessen hast nicht past kannst wieder losrennen!

    Erstens wer zu "Auto tot Unger" geht darf sich nicht über mangeldes Interesse beschweren,ist doch hinlänglich bekannt was da so läuft.

    Ich hätte an deiner Stelle eine freie Werkstatt kontaktiert,die bekommen auch alles Info vom Hersteller für alle Fahrzeuge und geben sich noch Mühe um den Kunden zuhalten.

    Wenn nur ausgelesen wurde und der Fehlerspeicher gelöscht ist es doch klar das dein Problem damit nicht behoben wurden ist.

    Der Preis dafür das der Mecha mal auf das Fahrwerk schaut und den Stecker für das Auslesen einsteckt ist schon happich!

    Da du was angezahlt hast wirst wohl die federn tauschen lassen müssen,ich hoffe das bei dem satten Preis das Vermessen und Spur einstellen dabei ist,wenn nicht bist in dem "Laden" nochmal 100€ los dafür.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig