Neuvorstellung eines Edition one, wurde getauscht gegen Golf 3 Jubi Gti Tdi

  • Hallo Leute,


    ich bin 42 Jahre alt und seit meiner Jugend begleitet mich der Golf 2. Damals als 19 jähriger war es mein 2 und 3 Auto und da begann die Liebe. Nach Umwegen über Ford bin ich schließlich wieder bei VW gelandet und hatte mir 2016 einen Golf 3 Jubi GTI TDI gekauft und seitdem 20000 km gefahren. Der 3. er war als Jugendlicher im Jahr 1997 mein Traumauto, aber natürlich unbezahlbar. Deshalb der kauf im Jahr 2016.


    Im Hinterkopf hatte ich die letzte Zeit aber immer wieder meinen Golf 2 von damals. Und so beschloss ich den Golf 3 zu verkaufen zu wollen und habe ihn bei Kleinanzeigen eingestellt. Mit dem Verkauf wurde es nichts, aber es hat sich jemand gemeldet der einen Edition one eintauschen wollte. Ich konnte es kaum glauben und dachte das ist ein Betrüger oder ähnliches. Vorsichtig nahm ich Kontakt auf und wir begannen zu schreiben. Nach vielen Whats App Nachrichten und vorallem Videos mit allen defekten, bin ich gestern 550 km mit dem Trailer und beladen mit meinem Golf 3 zu dem Verkäufer gefahren. Der Tausch wurde ohne Probleme durchgeführt und beide sind Happy über das neue Auto. Jetzt steht er bei mir auf dem Hof und im Herbst beginnt die Restauration.


    Ich muss sagen, das der G3 im besseren Zustand war als der G2 weshab es überhaupt zu dem Tausch gekommen ist. Ich freue mich auf Kommentare zum Auto und viele nützliche Tipps.


    Folgende Reparaturen müssen ausgeführt werden:

    - Heckblech und Kofferaumklappe erneuern und Lackieren

    - Beulendoktor und Smart Repair an manchen Stellen

    - Motor Teilrevidieren

    - neue scharfe Nockenwelle

    - Software

    - Felgen aufarbeiten

    - Verschleißteile erneuern

    - neuer Auspuff

    - Hohlraumversiegelung


    Insgesamt soll der Golf die Originaloptik behalten. Wenn es Interessant für Euch ist, erstelle ich gerne eine Thread über die Restauration. Was mich aber stört ist die Felgenbreite. Es wurden bereits 20 mm Spurplatten montiert, aber durch die G60 Verbreiterung ist da sehr viel Platz. Andere Felgen in 9 x 16 oder Original belassen?

    2 Mal editiert, zuletzt von Ryan79 ()

  • Meinen Glückwunsch zum Edition One und Herzlich Willkommen bei Doppel-WOBber!


    Umbauberichte/Tagebücher sind immer gern gesehen. :]


    Bezüglich Felgengröße ist es doch wie mit den meisten Sachen: Geschmackssache.

    Mach was Dir gefällt und nicht anderen... :wink:

  • Hallo!

    Tolles Auto. Ich bin ja immer dafür, möglichst alles original zu belassen...

    Viele Grüße


    Rainer

  • Hallo!

    Tolles Auto. Ich bin ja immer dafür, möglichst alles original zu belassen...

    Ich nicht :D


    Ryan79: Herzlich willkommen hier in der Runde und Glückwunsch zu dem meiner Meinung nach genau richtigen Tauschgeschäft.

    Ich freue mich auf deine Berichte und bin gespannt, was du letztlich umsetzen wirst.

    Felgen ist natürlich immer Geschmackssache. Sofern an den Radläufen deiner Karosserie (speziell hinten) noch nichts gemacht wurde, würde ich keine Räder nehmen bei denen Bördeln oder gar ziehen erforderlich werden würde. Und da gehören 9x16 glaube ich zu.

    Außerdem muss man sich noch entscheiden was einem wichtiger ist eher besseres Fahrverhalten oder die Optik.