Franke‘s Jetta Mk 2 - 16.01.2022 Motorhaubendämmung

  • Als Nachtrag zu gestern noch die eingebaute Dämmatte:


    Gestern musste ich dann auch noch mal an mein teilüberholtes Austauschgetriebe Hand anlegen. Ich hatte vor ein paar Tagen an dem Getriebe schonmal das Öl für den Achsantrieb aufgefüllt. Gestern musste ich leider feststellen, dass der große Deckel am Achantriebsgehäuse leider nicht dicht war. Das Getriebeöl lief minimal unten am Deckel raus. Zwar extrem wenig (es bildete sich nichtmal ein Tropfen) aber eben nicht dicht.


    Hatte schon die ganze Zeit die Befürchtung, dass die von mir benutzte Papierstärke (0,25mm) der Papierdichtung nicht ausreichend ist. Bei den Resten der original verbauten Papierdichtung war es leider nicht mehr möglich zweifelsfrei festzustellen welche Stärke benutzt wurde, vermute jetzt mal das es wohl eher eine 0,5 mm Dichtung war.


    Naja also nochmal Deckel abschrauben, alles wieder Ölfrei machen und neu abdichten. Ich hab mich jetzt dazu entschieden, die Papierdichtung ganz weg zu lassen und hab das ganze nun mit Dirko HT Rot abgedichtet.


    Ich hoffe das es nun dicht ist und dicht bleibt.