Servolenkung

  • Hallo Leute

    Hier eine kurze Beschreibung meines Problems,

    Ich fahre einen Golf zwei GTI G60 Baujahr 91 😜und ich habe keine funktionierende Servolenkung. đŸ€źIch habe bereits dreimal die Pumpe gewechselt und das dritte Lenkgetriebe ausprobiert. Alle Teile sind mit der originalen VW Teile Nummer versehen. Aber weiterhin ist die Servolenkung ohne Funktion.

    Das System wurde ordnungsgemĂ€ĂŸ gespĂŒlt und ich habe auch das richtige Servo Öl in Verwendung.

    Wie schon sagte ich habe keine funktionierende Servolenkung. đŸ€ź

    Im angehoben den Zustand vom Fahrzeug funktioniert die Lenkung ohne Problem es ist ordentlich entlĂŒftet, aber sobald die RĂ€der Boden Kontakt haben muss ich das Lenkrad mit zwei HĂ€nden bewegen. Hat jemand von euch noch einen Vorschlag oder eine Idee wo der Fehler sein könnte.

  • Im angehoben den Zustand vom Fahrzeug funktioniert die Lenkung ohne Problem es ist ordentlich entlĂŒftet, aber sobald die RĂ€der Boden Kontakt haben muss ich das Lenkrad mit zwei HĂ€nden bewegen.

    Das klingt ein bisschen wie: »Auf gerader Strecke beschleunigt das Auto richtig gut. Aber sobald eine starke Steigung kommt, muss ich zwei GÀnge herunterschalten, sonst wird das Auto immer langsamer. Stimmt etwas mit dem Motor nicht?«. 8o


    Also eingangs die Frage: Hast du einen Vergleich vorher zu nachher? Kennst du das LenkgefĂŒhl von deinem G60 anders? Was fĂŒr eine Reifendimension ist aufgezogen? Was fĂŒr ein Fahrwerk ist drin?


    P. S.: Es gehört ĂŒbrigens zum guten Ton im Forum, sich als Neuling zunĂ€chst einmal vorzustellen.

  • Hallo Leute,

    Bitte entschuldigt meine fehlenden Manieren, das war mir nicht so bewusst das auf so eine Etikette Wert gelegt wird.💐


    mein Namen kennt ihr ja bereits, Und ich selber bin Baujahr 76.

    Ich bin der zweite Halter von dem Fahrzeug und habe bis jetzt alles weitesgehend selber repariert und umgebaut. (Wert Erhaltung). Im Herbst 2020 kurz bevor das Auto in den Winterschlaf gehen sollte fiel mir auf dass beim einparken oder beim rangieren die Lenkung massiv schwer ging.

    Jetzt Am Anfang Sommer 2021 muss das Auto wieder zum TĂŒv, und in dem Zuge sollte auch noch die Servolenkung ĂŒberholt werden.

    Der komplette Unterbau ist fast wie neu . D.h.

    neue Querlenker, neue Lager , Gelenkköpfe ,Achse Pulver beschichtet, neue KĂŒhler, KĂŒhler TrĂ€ger neu , SchlĂ€uche neu, und so weiter . Ein neues Fahrwerk ist drin ( ST Supervision) von KW. Neue bremssĂ€ttel ,Bremsscheiben,

    Das hab ich quasi StĂŒck fĂŒr StĂŒck ĂŒber den Winter eins nach dem andern neu gemacht/ erneuert

    .NatĂŒrlich nicht alles am StĂŒck, hier und da mal ein paar Wochen Pause, arbeiten und Geld verdienen muss man ja nebenbei auch noch.

    Und wie gesagt jetzt ist die Servo dran.

    Sie funktioniert aber leider nicht.


    Und deine Frage zu beantworten , es sind 205/50R15 aufgezogen, und ja, ich weiß dass ich die Servolenkung von Golf zwei nicht mit einer Servolenkung vergleichen kann heutiger Fahrzeuge. Aber der Vergleich sei mir erlaubt, wir haben noch eine Golf zwei CL im guten Zustand, der hat keine Servolenkung verbaut, lĂ€sst sich aber wesentlich leichter lenken als meiner mit Nicht funktionierender Servolenkung.đŸ€·đŸ»â€â™‚ïž

    Wo ist also bitte das Problem?

  • Moin .

    Nein , habe ich nicht vertauscht , Gott sei Dank . Geht auch nicht, da die SchlĂ€uche unterschiedliche AnschlĂŒsse haben ( Gewinde GrĂ¶ĂŸe) ...

    Aber danke fĂŒr den Hinweis...đŸ‘đŸŒ

  • Mir war auch so, dass es nicht zu vertauschen geht, aber man weiß ja nie, je nach Baujahr etc. kann es da ja verschiedene AusfĂŒhrungen geben, deshalb die Frage.


    Wird denn das Servoöl gefördert? Erkennst Du Ölbewegungen im AusgleichsbehĂ€lter?

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Ja ich erkenne Bewegungen im AusgleichsbehĂ€lter, einerseits beim entlĂŒften andererseits beim normalen Lenkvorgang ...

    Rein optisch, genau so wie es sein soll . Was mich ebenfalls stutzig macht, ist dass die Motordrehzahl sich nicht verÀndert beim lenken.

  • Hast du dir mal die Verzahnung von der LenksĂ€ule unten angesehen? Da ist ja am Ende ein GelenkstĂŒck, was auf die Verzahnung von dem Ventilkörper des Lenkgetriebes gesteckt wird.... weil das ist ja schon seltsam bei dir wenn sonst alles ok ist und das 3. Getriebe immer noch keinen Erfolg gebracht hat.

    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen

    und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas Àndert. " _patsch_patsch_patsch

    Zitat: Albert Einstein

  • Ja, Verzahnung ist okay, 😅Und die Verzahnung von der Lenkstange passt nahtlos auf die Verzahnung auf das Lenkgetriebe. đŸ‘đŸŒ

    Ich bin hier sprachlos, sowas habe ich in meiner ganzen Schrauber Zeit noch nicht erlebt.😭😭😭

  • Hallo Leute,

    heute ist ein schöner Tag,😀😀😀

    Ich habe es geschafft nach stunden langen Ringen mit der Servolenkung habe ich sie besiegt.

    ❗❗❗ Es funktioniert.❗❗❗

    Nachdem ich noch mal eine neue Pumpe gekauft habe ( ATP 40.- ) plus einen neuen Schlauch, und einen neuen AusgleichsbehÀlter ( den Eckigen ) Bj. ???

    hat es auf Anhieb funktioniert .

    NatĂŒrlich habe ich meinen originalen AusgleichsbehĂ€lter wieder eingebaut, der eckige liegt jetzt im Regal.

    Danke euch trotzdem fĂŒr die Tipps,

    und wir sehen uns auf der Straße
🏎

  • GlĂŒckwunsch und Danke fĂŒr die RĂŒckmeldung!

    Von welchem Hersteller war den die Pumpe, die neu auch nicht funktioniert hat?

    Ich habe eine Meyle Pumpe verbaut.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!