[Scheune13] 85er Golf CARAT - Wer würde ihn retten ?

  • Hmm, dann wäre es aber doch kein Unterschied, die "Karosserie zu tauschen" oder einfach die neue Karosserie neu aufzubauen? Rein vom handwerklichen ist es ja das selbe: Alle Teile werden in die rostfreie Karosserie montiert, die rostige wird entsorgt.

  • Wenn man seltene oder schwierige Eintragungen hat oder z. B. bei älteren Fahrzeugen eine EZ ohne AU Pflicht erhalten möchte muss man schon die FIN auf die neue Karosse übernehmen. Ein Karosseriebauer kann dann, wie im §59 beschrieben die alte FIN durchkreuzen und die neue daneben einschlagen. Anschließend wird die neu eingeschlagene FIN vom TÜV mit Sternchen begrenzt, der Karosseriewechsel in die Papiere eingetragen und fertig. Die FIN der alten Karosse wird ausgetrennt und vernichtet. Ähnlich wird es auch beim "versetzen" der FIN innerhalb des Fahrzeug an eine andere Position oder nach einer Rostreparatur im Bereich der FIN gemacht.

  • Wenn man seltene oder schwierige Eintragungen hat oder z. B. bei älteren Fahrzeugen eine EZ ohne AU Pflicht erhalten möchte muss man schon die FIN auf die neue Karosse übernehmen. Ein Karosseriebauer kann dann, wie im §59 beschrieben die alte FIN durchkreuzen und die neue daneben einschlagen. Anschließend wird die neu eingeschlagene FIN vom TÜV mit Sternchen begrenzt, der Karosseriewechsel in die Papiere eingetragen und fertig. Die FIN der alten Karosse wird ausgetrennt und vernichtet. Ähnlich wird es auch beim "versetzen" der FIN innerhalb des Fahrzeug an eine andere Position oder nach einer Rostreparatur im Bereich der FIN gemacht.

    Man muß nur den Tüver finden der es mitmacht. Ich habe gerade mit einem gesprochen (der der Sache nicht grundsätzlich abgeneigt war und den ich beruflich seit 20 Jahren kenne) der es bei Motorradrahmen öfter macht, das Blechgebilde Golf Karosse wird aber als "ganzes" angesehen und da bleibt die Nummer des Spenders erhalten.