Ein GT wird wieder Flott gemacht...

  • Hallo

    Ich will mich hier einmal vorstellen. Ich bin quasi ein „alter Bekannter“. Angemeldet war ich schon einmal unter den Namen Whitestar nun ja wie es dann immer so ist habe ich mich damals von meinem CL und danach von meinem GL getrennt und musste etwa 5 Jahre ohne einen Golf auskommen.
    jetzt habe ich wieder einen Golf und zwar ein GT den ich nach und nach wieder herrichte.


    Das erste Bild ist wie ich den Golf gefunden und gekauft habe. Der Vorbesitzer hat sehr viel versucht zu „reparieren“ was oft nicht hin gehauen hat.


    Als ich den GT dann zuhause hatte erstmal Bestandsaufnahme... das wichtigste der Rost hält sich in Grenzen....

    viele Kleinigkeiten müssen gemacht werden damit er mir gefällt.


    Angefangen habe ich bei dem unrunden Motorlauf es war der Drosselklappensteller...

    Weiter gemacht habe ich bei denn Scheinwerfern dort zogen die originalen ein und einen doppelscheinwerfergrill mit schwarzen VW Emblem hab es auch.
    die Hässliche Klarglass Rückleuchten wurden durch schwarz/rote Hella leichten ersetzt.
    weiterhin gab es neue Boxen im Innenraum (ein neues Radio ist bestellt)


    Da es leider nicht möglich war den 2. und 4. Gang ein zu legen ging das Getriebe zum überholen und das Schaltgestänge wurde auch überholt.
    Das ist erstmal der Stand der Dinge.
    hier der Golf beim Kauf.

    doppel-wobber.de/cms/index.php?attachment/44941/


    weitere Bilder folgen natürlich

  • So gestern einmal die Zeit genutzt und den Golf Gewaschen und Poliert.
    Die Plastikteile haben eine Behandlung mit Overtrol bekommen.



    geplant ist diese Woche noch das neue Radio ein zu bauen so wie die Kombi Antenne (DAB+ und UKW)

  • Moin und welcome back!


    Welches Radio baust Du ein? Wie sieht die Kombiantenne aus?

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Moin Moin

    Da ich ganz normal Musik hören ohne Bass Box und so ein Zeug ist es ein

    JVC KD-DB912BT geworden.


    Da der Vorbesitzer eine 16V Antenne(kein Original VW Teil) aufgebaut hat, habe ich mir eine 16V Antenne aus der Bucht geschossen (auch ein Nachbau Teil)

  • Heute wieder eine Kleinigkeit erledigt. Und zwar wie schon geschrieben habe ich das neue Radio und die Antenne eingebaut.
    Mit ein paar Anpassungsarbeiten hat die Antenne auch gepasst. Die „Schandtaten“ des Vorbesitzers habe ich dann entsorgt wie z.b. die schlecht verlegten Kabel oder die schlecht zusammen gelöteten Kabel hinterm Radio Instandbesetzer.



    Dann habe ich das Radio eingebaut samt Mikrofon für die Freisprechanlage.
    Der Sound ist wirklich gut beim telefonieren so wie beim Musik hören.




    das war es erstmal vorm treffen mit der Schrauberei :)

  • Hallo liebe Leute

    Ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen aber es geht weiter.


    Nach dem wunderbaren Forums treffen welches sehr schön war(an dieser Stelle noch einmal vielen dank ans orga Team)

    Musste ich zuhause feststellen das eine Öllache unterm Auto ist. Kurz geschaut und da war sie schon die kaputte Tachowelle. Die Ummantelung der Welle war gebrochen und da drückte das Getriebeöl nach längerer Fahrt raus. Darauf hin habe ich bei Oldtimer Werk eine neue bestellt die leider fehlerhaft ist da die Rastnase am Tacho bei der Neuen Welle nicht vorhanden ist. Darauf hin habe ich einmal bei den Jungs angerufen die mir dann sagten das alle Wellen von denen diesen Fehler haben. Dieses ist natürlich sehr ärgerlich das Geld habe ich zurück bekommen aber leider habe ich immer noch Keine neue Welle. Wenn jemand einen Tip hat wo es vernünftige Wellen gibt währe ich sehr dankbar.


    Weiterhin musste ich nach dem Treffen feststellen das kein Kühlwasser mehr im Ausgleichsbehälter war. Dieses wurde aus dem Behälter gedrückt meine Vermutung hat sich leider bestätigt es ist die Kopfdichtung.
    Beim CO Test kann man es deutlich sehen.



    Die Flüssigkeit ist normalerweise bleu und darf sich nicht verfärben.


    Also bin ich heute angefangen den Kopf runter zu bauen.



    Hier erstmal der Zwischenstand. Da der Motor noch warm ist vom CO Test baue ich erst morgen/übermorgen den Kopf runter.
    Der Vorbesitzer hat auch schon eine kleine „Tuning“ Maßnahme durchgeführt und zwar ist der „Igel“ abgedreht worden.


    Nun ja das war es erstmal von mir.
    mich wünsche allen ein schönes Wochenende.

  • Das mit den Tachowellen ist so eine Sache. Das gleiche Problem hatte ich auch. Zum Glück habe ich eine Tachowelle beim Schrotti gefunden. Leider ist das immer schwieriger.


    Zum Igel: ich weiß zwar, dass das mit dem Abschleifen viele machen, aber ob das wirklich etwas bringt? Im Winter kann es so jedoch eher passieren, dass Dir die Mono bzw. das Gemisch einfriert.