Fahrverbote von Dieselfahrzeugen

  • ...und damit zu meiner Person aufgrund meiner Aussagen keine falschen Schlüsse oder Meinungen gezogen werden:


    ICH BIN WEDER "RECHTS", "LINKS", rückwärts, vorwärts noch sonstwas.


    ICH ZÄHLE LEDIGLICH MIT WACHEM UND GESUNDEM MENSCHENVERSTAND 1+1 ZUSAMMEN !!!


    Es geht hier um die Zukunft von Dir, mir, unseren Kindern; Enkeln und unserem Land/Europa.


    Aber nochmal was zum Thema Diesel:

    Toyota stoppt nun die Zahlungen bzw Spenden an die Deutsche Umwelthilfe !

    https://www.handelsblatt.com/u…-o9kC3MReMuYpu7nU1yqd-ap5


    Das schadet diesem Sche...verein mal gar nichts. Wer hier das eigene Land samt seiner guten Mobilität und guten Produkte ( Autos/Automobilbranche ) an die Wand fahren will, dem geschieht sowas recht ! Toyota hat wohl sein Ziel oder einen guten teil davon verwirklicht...der Mohr ( DUH ) kann gehen...er hat seine "Schuldigkeit" getan...byebye DUH.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

  • Denkt an den Zensus 2011, wer von den Deutschen ein Zimmer frei hat, bekommt die im Rudel reingesetzt. Da die Musulmanen ja alles straffrei machen dürfen, störts auch niemanden, wenn die Hausbesitzer geschächtet werden. Sind ja nur "Köter". Die Grundsteuer wird drastisch angehoben, bis die Deutschen sie nimmer zahlen können - also raus aus der Bude - runter unter die Brücke und die Invasoren haben Platz.


    Was das Krankenwesen betrifft, die Invasoren haben von der UNO und somit auch von Soros Kreditkarten bekommen, damit dürfen sie einkaufen gehen. Die Deutschen sollen sozialverträglich ableben....


    Was der Zweck dahinter ist? Kalerghi-Hooton-Plan, Vermischung der weißen Rasse mit fremdem Blut, Ausrottung aller Weißhäutigen, Erschaffung einer neuen hellbrauen Rasse mit einem IQ um die 70, klug genug zum Arbeiten, aber dumm genug, um nicht aufzumupfen.


    Soros selbst steht hinter der Migration in Mexiko und auch hinter der europäischen. Er bezahlt von seinen Milliarden diese Völkerwanderungen. Wers nicht glaubt, einfach guckeln! Aber bloß Kotzeimer bereitstellen.

  • ...ja, ich kenne auch dieses "Phänomen Hooton-Plan...hier ein paar Beispiele:


    http://www.anonymousnews.ru/20…ch-ein-volk-verschwinden/


    http://www.reconquista.jetzt/?id=788


    http://www.michaelgrandt.de/tag/hooton-plan/


    Der sog. Hooton-Plan kommt von einem amerikanischen Anthroplogen names Prof. Earnest Hooton. Dieser Plan wurde Anfang 1943 veröffentlicht mit seinen Gedanken zur "Rasse" der Deutschen samt einer psycho-sozialen Umerziehung !

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

  • stahlwerk: Kenne das Problem nur zu gut, bin jetzt schon Jobnomade, dazwischen immer wieder HartzIV. Und das nach Studium und Promotion. Aber der Staat entzieht sich halt immer mehr seiner Verantwortung und streicht ständig Stellen zusammen. Somit gibt es nur noch befristete Verträge, aber die Bereitschaft zum Umziehen muss natürlich trotzdem da sein. Betrifft aber genauso andere Berufsgruppen, ob mit oder ohne Ausbildung. So staut sich in immer mehr Teilen der Bevölkerung immer mehr Unmut an. Ältere Arbeitnehmer, die noch ganz andere Verträge haben, können das oftmals gar nicht nachvollziehen (sind dann wohl auch diejenigen, die noch CDU/CSU, SPD & Co wählen). Unternehme jetzt noch einen Anlauf zum Spurwechsel (wie man neuerdings so schön sagt), dann war es das auch mit mir, weil inzwischen schon zu alt für was völlig anderes. Die Aussicht, dass es der jüngeren Generation mal besser gehen könnte als ihren Eltern, hat sich schon lange ins Gegenteil umgeschlagen.

  • Dazu kommt noch die Umerziehung in den Kindergärten, alles "Exotische" ist geil, alles Deutsche ist "nazi", Genderwahn und Kondomführerschein für 5jährige. Wie alt war denn nochmals Aische, als Mohammed sie zur "Frau" machte? Aische spielte damals noch mit Puppen.... sie war erst gute 8 Jahre alt.


    Wenn Ihr alles wüßtet, was ich weiß, Ihr würdet wahnsinnig werden. Und wenn man dann noch sieht, wie häßliche Männerschreckinnen sich den Invasoren anbiedern und denen die Einkäufe tragen... würg...


    Ganz ehrlich, ohne Gewalt bekommen wir die "Sonnenkönigin" (L´etat, c´est moi!) und deren verruchten Hofschranzenstaat samt Afrika-Mosleminvasoren nicht mehr los.


    @ golfII88

    Es sind weniger die Älteren, die Block wählen, es sind die Neubürger mit nachgeschmissenem deutschen Paß. Grün ist die Farbe des Islams. Ich weiß zwar nicht wo genau, aber wir haben in Deutschland bereits eine muslimische Partei, die auch fleißig gewählt wird. Wenn die ganzen Invasoren wählen dürfen, ...schnell zur Toilette renn...

  • Oh man... „die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeit weg„, das sind ja parolen aus den 30ern. Jeder gut ausgebildete Menschen bekommt auch einen vernünftigen Job bei uns. Aber die heutige Jugend taugt doch meist nix mehr. Guck euch die Lehrlinge an. Kein Wunder die will niemand haben... AfD Polemik vom Feinsten hier.

  • Howard, woran liegt das wohl? Wenn Namentanzen in der Schule wichtiger ist als Mathematik! Und was die heutige Jugend betrifft, schau doch mal in die Schulklassen, wo mittlerweile nur noch Moslems/Flüchtlinge sitzen. Wie soll man da noch etwas lernen, wenn die Lehrer mit der Bande nicht mehr fertigwerden, und der deppertste Inzucht-Spast die ganze Kraft der Lehrer für sich fordert. Nicht jeder kann sich Privatschulen leisten.


    Weil die Schüler mittlerweile so dumm sind, werden die Anforderungen für die Abschlüsse immer weiter runtergeschraubt, damit auch die größten Hohlbratzen aufs Gymnasium gehen können, wo sie dann hoffnungslos überfordert sind.


    Und noch etwas: Selbst sehr gut ausgebildetete Menschen bekommen bei uns keinen Job! Kenne genug Fälle selbst! Super Ausbildung mit Ehrung, aber keiner stellt sie ein, Absage: überqualifiziert...

  • leder: Gewalt wäre das falsche Mittel, damit würden sich diese Aktionisten auf die gleiche Stufe stellen wie die braunen Schlägertrups in den 30ern...brauchen wir nicht. Zudem wäre das ein gefundenes Fressen für die "Merkel-synchronen" Medien !!!


    Das müsste eher so laufen wie jetzt in Frankreich mit den Protesten oder wie in den 60ern bei den Studentenmärschen.


    "Howard": Ich gebe Dir bedingt Recht mit der heutigen Jugend die nichts mehr taugt. Aber das fängt in den Schulen schon an. Deutsche Kinder kommen nicht vorwärts weil immer mehr Kinder von ausländischen Mitbürgern schonmal die deutsche Sprache nicht beherrchen, das mindeste was man können sollte. Und das zieht sich so immer weiter fort. Dazu kommt die schlechte oder fehlerhafte Erziehung bzw es gibt immer mehr Familien am Existenzminimum, auch das sind Gründe von schlechter Bildung.


    Und hier AfD-Polemik zu unterstellen, nur weil man das Kind beim Namen nennt, ist schon ein klasse Argument.

    Es gibt auch viele ausländische Mitbürger, da hat die Integration super funktioniert und das ist auch gut so. Ich hab das schonmal erwähnt...wenn selbst solche Mitbürger mit ausländischen Wurzeln den Kopf darüber schütteln und auch über die "Ausländerpolitik" von CDU,SPD und Linken...ja was denn noch...das ollte doch zurecht jeden einzelnen zum nachdenken anregen.

    ich arbeite bei einem der weltweit größten Automobilzulieferer und habe eine Menge "ausländischer" Arbeitskollegen...russisch, polnisch, ungarisch, jugoslawisch, türkisch...rede mal mit solchen integrierten Mitbürgern über das genannte Thema, Du würdest Dich wundern oder diese danach wegen ihrer offenen Meinung evtl. gar als "Nazis" abstempeln...so ein Schwachsinn !

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

  • allein schon die rege Beteiligung in diesem Thread hier (und in thematisch ähnlich gelagerten) im ansonsten leider immer inaktiverem Forum zeigt doch, dass diese Problematik immer mehr Menschen berührt und immer häufiger sogar persönlich betrifft, ganz egal welche politische Einstellung sie haben. Die durch die Migration verschärfte Dynamik auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt hat leider nicht den von der Politik versprochen positiven Effekt, so dass sich zu recht immer mehr Menschen abgehängt fühlen und das betrifft auch solche mit sehr guter Ausbildung.

  • stahlwerk


    Ich bin eigentlich auch gegen Gewalt, nur - unsere Politiker scheren sich einen Scheißdreck um friedlich protestierende Leute die werden nicht für voll genommen. Laßt sie nur laufen, reden, demonstrieren - zahnlose Papiertiger ....


    Vor wem hast DU mehr Angst, wenn Du am Fenster stehst und Faxen machst? Vor dem rumbrüllenden Nachbar mit Plakat vor Deiner Haustür und Trillerpfeife oder vor dem Schläger, der nach einer gewissen Zeit der Friedlichkeit Dir die Türe eintritt und Dich nach draußen zieht, wo Du dann für Deine Unverschämtheiten ein paar Watschen fängst?


    Wir haben im GG einen Absatz 20/4, der auch Gewalt erlaubt, wenn andere Abhilfe nicht mehr möglich ist. Friedlich, soleid es mir tut, werden wir nichts mehr ändern können, so traurig es auch ist. Die Invasoren werden garantiert nicht freiwillig das Land verlassen, auch Merkelraute wird ohne Putsch nicht gehen wollen.


    Noch etwas: Die meisten der Invasoren sind Muslime, die sind hier zum Erobern. Deutschland ist für sie Beuteland. Ein alter Scheich hat mal gesagt: "Wir Muslime akzeptieren nur Allah und das Schwert!".


    Wie bekommt man solche Leute wieder aus dem Land? Mit Wattebäuschchen und Dududu?

  • GolfII88: Ich finde das in der Tat ein starkes Stück, daß Du trotz Studium und Promotion ein Jobnomade bist...für mich kaum nachvollziehbar und mir tut sowas echt leid für jeden in solch einer Misere !


    Habt ihr gewußt das immer mehr Deutsche nach Ungarn umziehen bzw dort ihre Renten leben...?! Nähmlich aus genau den bisher diskutierten Gesichtspunkten und weil der Hr. Orban sich nicht von der EU aufdiktieren lässt ob und wieviel Flüchtlinge er zu nehmen hat ! Der machts wie so viele Staatschefs in der restlichen Welt...und das ist richtig so.

    Versuche mal jemand nach Kanada, Australien, Neuseeland einzuwandern...die Statuten bzw Auflagen für eine Einwanderung dort sind bekannt und auch richtig so bzw ich kann nichts Falsches oder "fremdenfeindliches" daran erkennen !

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

  • @ Howard

    Freu Dich bloß nicht zu früh und denk, auf dem Land bist Du sicher.... wie hat Merkelraute mal gesagt? Jedes Kaff, jeder Weiler, jedes Dorf wird seine Invasoren bekommen!


    Ich wohne mittlerweile auch auf dem Land, in einem kleinen Dorf, im Nachbardörfchen (!!!!) mit knapp 500 Einwohnern steigen die auch schon rum und schreien "Will fucken!", "Mama Merkel, wo ist mein Haus,mein Auto, meine Frau?".


    Und wo sollen die -festhalten, laut einer UNO-Studie kann Deutschland noch 274 MILLIONEN Afrikaner aufnehmen- , wohnen? Da kommen auf einen Biodeutschen 4-5 Afrikaner. Zensus läßt grüßen!


    Jeden Tag kommen 500 rein, teils eingeflogen, teils "gerettet". Von den illegalen will ich erst gar nicht reden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...