lilafarbener VW Golf II GTI in Soest (NRW) gestohlen

  • helligsten

    :?: :D


    Darf aber wirklich nicht wahr sein. Vielleicht wurde aber nur eine einfache Möglichkeit der Fortbewegung gesucht und er taucht bald wieder auf? Hat es ja durchaus auch schon gegeben. Der g2 ist für den Könner nun wirklich leicht aufgemacht.


    Aber die Geschichte mit den Verbreiterungen ist nun wirklich der Knaller und ärgerlich.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Leider liegt sowas zum teil an den Egay Preisen, vor allem für GTi orig Teile. Angebot ist gering und Nachfrage groß, das gibt auch den kriminellen neuen motivations Anstoss.


    Mal sehen wann die ersten teile auf den I-Net -Börsen auftauchen. Ich glaube nicht daran, dass jemend einen kostenlosen Fortbewegungsmittel gebraucht hat, dafür gibt´s genügend CL´s, die unauffäliger sind, und was in letzter Zeit verschwindet sind GTi und CL / GL mit GTi optik.


    Aber hoffentlich wird er heile gefunden und der Besitzer wieder Froh und Glücklich.

  • Ist das echt so schlimm mittlerweile?


    Ich weiß schon warum ich immer das GTI Emblem aus dem Kühlergrill nehme wenn das Auto mal für nen Moment außer Sichtweite geparkt werden muss.
    Generell versuche ich es zu vermeiden die GTIs unbeaufsichtigt im öffentlichen Straßenverkehr abzustellen.
    Gut das ich ab Saisonbeginn eine uneinsehbare Garage auf privaten Grund habe, wo diese ist wird auch nur besten Freunden gesagt.

  • Ist das echt so schlimm mittlerweile?


    Ich weiß schon warum ich immer das GTI Emblem aus dem Kühlergrill nehme wenn das Auto mal für nen Moment außer Sichtweite geparkt werden muss.
    Generell versuche ich es zu vermeiden die GTIs unbeaufsichtigt im öffentlichen Straßenverkehr abzustellen.
    Gut das ich ab Saisonbeginn eine uneinsehbare Garage auf privaten Grund habe, wo diese ist wird auch nur besten Freunden gesagt.

    Genau diese Verhinderungsstrategien hatte ich mir auch schon überlegt, aber, wo kommen wir denn dahin! Kann ich künftig bei Ausfahrten nur noch an einer Tankstelle Pause machen? Kann's eigentlich auch nicht sein, oder? Und jedesmal das Emblem abnibbeln ist auch nicht so der Bringer. Irgendwann hält es dann nimmer mehr.


    Den Klau des Ganzen Autos kann man vielleicht auch mit einer Lenkradsicherung verhindern, die Meisten haben doch vermutlich nicht direkt das richtige Werkzeug dabei, um die abzubauen. Andere Idee wäre diese Sicherung, mit der man Schalthebel und Handbremse fixiert. Sieht man häufig in Südeuropa.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • ...ohne montierte Lenkradkralle, wie diese hier in meinem Fußraum Liegende, verlasse ich mein Fahrzeug nicht.


    nigx57rn.jpg


    Ebenso bei meinem Benz.


    a6eknyki.jpg


    So wird es jedenfalls dem Gelegenheitsdieb nicht so leicht gemacht.


    Ich kenne persönlich einen Fall, indem mehrer hochpreisige MB und BMW aus einer Tiefgarage gestohlen wurden, bis auf einen MB E400, der mit einer Lenkradkralle versehen war.
    Allerdings ließen die Diebe ihre Wut an besagtem E400 durch Einschlagen des hinteren Fensters und Beifügen einer etwa 80 cm langen Schramme am hinteren Kotflügel aus.
    Der Besitzer war geschockt, aber auch erleichtert.

  • Richtig: Lenkradkrallen sind ein effektives Abschreckungsmittel und gerade für den Golf 2 sehr zu empfehlen. Wartungsfrei und leicht zu installieren. Sollte schon eine gute (z.B. von Abus) sein, wenn sie auch was taugen soll. Jedem Autodieb oder Einbrecher sollte dann eigentlich klar sein, daß sich der Besitzer nicht nur über das Thema Diebstahl bereits seine Gedanken gemacht hat, sondern wahrscheinlich auch keine Wertgegenstände im Auto lässt.

  • Leider ist ja ein großer Schwachpunkt an unseren 2ern das Schließsystem selbst. Kumpel hat einen Audi 80 was ja vom aufschließen quasi gleich ist. Wie die meisten läßt der nix wertvolles im Auto liegen, aber die gefüllten sichtbaren Ablagen waren doch interessant. Rein gekommen war man mittels nachschließen, es fehlten einige CDs, ein Schlüsselbund, eine Schachtel Schrauben, ein Feuerzeug und weiterer Kleinkram. Bei mir liegt schon etliche Jahre nie was sichtbar im Auto, alle Ablagen sind spätestens am Abend leer. Im Handschuhfach nur die Sachen die man unbedingt braucht. Würde euch auch den Tip geben, drauf zu achten alles was aus Papier ist und wo eure Adressen oder Kontonummern drauf stehen nie sichtbar im Auto zu lassen. Verräterische runde Speichelflecken an Frontscheiben deuten genauso auf ein Navi hin wie die zurückgelassene Halterung.

  • Leider ist ja ein großer Schwachpunkt an unseren 2ern das Schließsystem selbst.


    In der Tat! Habe just eben ja das Lenkschloss wegen Radialspiels getauscht. Ich sag mal: Wenn jemand wirklich beabsichtig nen Golf zu klauen, dann bringt da auch eine Lenkradkralle null-komma-nix.
    Mal von den Plastik-Türgriffen abgesehen...wer da was wertvolles im Auto lässt, ist selber schuld.
    Der effektivste Schutz ist meiner Meinung nach eine wirklich gut versteckte Zündunterbrecherschaltung um Zeit zu schinden. Dann bleibt wenigstens der Wagen stehen.

  • Wobei Zündung totlegen nicht von ohne ist, wenn dann so das dem MSG und dem TSG nix passiert (siehe auch Selbsthilfebuch!).

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig