Warum ich heute schlechte Laune habe

  • Der 4er ist der letzte Müll. Ich hatte mal 2007 einen, das war mit Abstand das schlechteste Auto was ich jemals hatte. Für Rost war er damals noch zu jung und stand auch zeitlebens immer in einer Garage. Aber die Karre war derart schlecht verarbeitet, daß war grausam. Überall klapperte etwas, oder knarzte. Und der Motor war die Krönung. Ich hatte den berüchtigten 70 oder 75 PS Motor. Der beschleunigte nicht, sondern nahm wie ein alter Bauernbenz mit Saugdiesel gemächlich Fahrt auf.

    Als Nachfolger habe ich mir dann einen 90er Jahre Hyundai gekauft. Das waren zu der Zeit noch absolute Billigheimer. Aber das Ding fuhr ruhiger, leiser und komfortabler als der Golf 4.

    Ich bin geheilt und enttäuscht es gibt nur einen Golf wo gut war und das war der 2er made in West Germany

  • Ich habe heute schlechte Laune weil der Golf 4 so heftig von innen nach aussen Durchgerostet ist das ich ihn nicht mehr retten kann.

    Ich hatte auch einen 4er Allrad für den Winter. Immer wenn Schnee lag, war das Ding gerade Schrott und musste gebaut werden. Z.B. Kühler undicht, ganzes Kühlwasser verloren... Oder Antriebswelle durchgerostet und abgerissen (normal angefahren, nicht mal Allradstart).

    Kann nicht nachvollziehen, warum viele das Auto so loben und es sei ein super Gebrauchtwagen, womit man nicht viel Stress hat.

  • Ich habe heute beim zerlegen und ausbau der Frontscheibe eine nervige Roststelle am 86C entdeckt :(





    Genau über dem Wischerloch, gar kein Bock darauf. Immerhin ist der Rest solide, bisschen Flugrost hier und da aber nichts wildes.

    Ich finde es übrigens sehr spannend wie unterschiedlich VW das Auto im Vergleich zum Golf gebaut hat trotz gewisser optischer Ähnlichkeiten und teils identischen Motoren. Manche Dinge sind wesentlich einfacher als beim Golf, andere sind ein riesiges Gefummel.

  • Autsch, diesen Anblick kenne ich sonst nur aus dem Kadett Bereich, vornehmlich vom D.

    Dort sind die Scheibenrahmen nach 30 Jahren meisten so zerfressen gewesen.

  • Wow - das sieht echt ungut aus.
    Und ja, mein ehemaliger C-Kadett hatte exakt so ein Loch am Scheibenrahmen... in 2005, als ich ihn kriegte.

    Grüße. Marc aka cp2
    Jetta 19E 1.6, 10/1990 Automatik, "Käpt'n Blaubär". Daily Driver: Insignia Sports Tourer 1.5 06/2018 Automatik, "Oswald"

    Mein Tagebuch zum Auto: kaeptnb.blogspot.com

  • Ich ärgere mich grade über den Jetta bzw. die Firma die ihn im Jahr 2018 geschweisst und konserviert hat...


    Alles fing damit an dass ich letzte Woche die Winterräder aufgezogen und dabei noch einen Ölwechsel + Getriebeölwechsel gemacht habe. Dabei ist mir aufgefallen dass sich die rechte Antriebswellenmanschette komplett übergeben hatte, dank der unteren Motorverkleidung ist das Zeug darauf gelandet und teilweise aufs Lenkgetriebe und weiter am Unterboden bis zum Kat.

    Kann passieren, kein Problem. Als ich dann die Antriebswelle ausgebaut habe habe ich die Schwellerverbreiterungen abgeschraubt weil die Bühne da gegen drückt und das ja nur 3 Schrauben sind. Da wars dann mit der guten Laune vorbei, denn da war Rost. Vorne und hinten, hinten sogar eine Durchrostung von ca. 6-7cm :[

    Ich habe mir dann die alten Bilder von 2018 angesehen und da war an dieser Stelle noch kein Rost.

    Vorne schon, das wurde aber gemacht und anschliessend alles mit Mike Sanders geflutet und der Unterboden sowie die Radhäuser mit Sprühwachs behandelt. Also wie zur Hölle kann der Schweller in den 4,5 Jahren durchrosten? zudem waren auch leichte Rostspuren an den Einschweissblechen am Unterboden zu sehen, die waren aber zum Glück nur minimal.


    Der Plan war heute die Stellen freizuschleifen und mit Fertan, Rostschutzgrundierung und UBS zu behandeln weil Schweissen am Schweller natürlich ausscheidet wenn Mike Sanders drin ist. Beim Schleifen ist mir aber soviel Rost entgegen gekommen dass mit der PoGo dagegen direkt neuwertig vorkam. Der hatte zwar viel Oberflächenrost aber keine Durchrostungen.






    Die Stellen sind bereits mit Fertan behandelt, der Jetta kommt jetzt erstmal in die Garage und ich werde nächste Woche schauen dass ich den Unterboden komplett strahlen lasse. Die Firma hat auch meinen PoGo und Polo mit Mike Sanders behandelt, ist aber mittlerweile unter anderer Führung und Belegschaft als 2018.

  • Das ist sehr ärgerlich und Du bist der Dumme. Aber ich würde die Firma trotzdem mal mit der Sache konfrontieren, zu verlieren hast Du ja nichts.


    Haben die auch MS wirklich drauf gemacht, oder nicht. Ich schätze mal, die Scheißnähte wurden nur mit UBS behandelt und kein Lackaufbau gemacht. Und wenn es nur mit Hammerite o.ä. wäre...

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Nee, da ist nichts zu holen. Anderer Inhaber und über 2,5 Jahre aus der Gewährleistung raus = keine Chance. Mike Sanders ist definitiv drin, sieht und fühlt man deutlich wenn man die Stöpsel aus dem Schwellerboden entfernt. Ich vermute mal dass im Schweller Rost war der vom Mike Sanders nicht komplett bedeckt wurde und leider ist es nicht üblich mit einem Endoskop vorher in die Hohlräume zu schauen, vor allem damals noch nicht. Dann hätte man vorher großzügig mit Rostumwandler arbeiten können...

    Läuft jetzt darauf hinaus dass der komplette Unterboden mit Trockeneis gestrahlt wird und dann werden sie mir ein Angebot zur Entrostung machen, ich hoffe mal dass es nicht mehr als 2000€ werden. Selbst schweissen könnte ich die beiden kleinen Löcher am hinteren Radhaus, vom Schweller lasse ich in diesem Zustand definitiv die Finger, das ist mir zu heikel.


    Ich habe kurz darüber nachgedacht ob ich mir die über 1000€ fürs strahlen sparen soll, aber ganz ehrlich sehe ich mich nicht schon wieder wochenlang mit der Flex unterm Auto, vor allem weil der Unterbodenschutz">Unterbodenschutz hier viel dicker ist und eine andere Konsistenz hat als beim PoGo. Die Preise für die Mietbühne sind wie alle anderen Kosten auch gestiegen, jetzt kommt der Winter und die Hallen sind nicht wirklich beheizt und meine Urlaubstage sind dieses Jahr auch nicht mehr viele vorhanden. Am Ende stehe ich nach Feierabend 2 Monate lang jeden Tag ein paar Stunden in der Werkstatt und spare vielleicht 300€.

    Wenn ich selbst strahlen könnte würde ich es tun aber die Möglichkeit besteht leider genausowenig wie selbst Mike Sanders einzubringen.

  • Ich habe heute schlechte Laune, weil ich Post vom Polizeipräsidium W........ erhalten habe. Grund des Schriftsatzes ist eine Anhörung zu einer schriftlichen Verwarnung mit Verwarnungsgeld.

    Mir wird vorgeworfen, ich hätte am 3. Oktober verbotswidrig auf einem Gehweg geparkt (nebenbei, der aufnehmende Beamte hat ein Zeitfenster von 4 min. vermerkt), nur war ich zum Zeitpunkt des Tatvorwurfes in einer vollkommen anderen Stadt knapp 14 km vom Ort des Geschehens entfernt und das Fahrzeug zum Kennzeichen stand dazu verschlossen in einer weiteren Stadt mit einer räumlichen Distanz von 42 km. Da muss es wohl einen Riss in Raum und Zeit gegeben haben, oder der Beamte war blind.

    Das kuriose daran ist, das Kennzeichen passt zu einem meiner Fahrzeuge, das genannte Fahrzeugmodell jedoch nicht. Zudem habe ich das zum Kennzeichen gehörende Fahrzeug seit seiner letzten TÜV Vorführung am 27.08.2021 nicht mehr bewegt, dieses steht seit seiner Abstellung in einer meiner Garagen in Essen und wurde seitdem nicht mehr bewegt, was anhand des Kilometerstandes nachweisbar ist.


    Ich freue mich schon jetzt auf die anstehenden ungerechtfertigten Erklärungen, Laufereien und Nachweise die zu erbringen sind. Das Ganze ist wieder mit Ärger und Zeitverlust verbunden, bringt niemandem etwas und mit einer Entschuldigung oder einem Schadensersatz für die Unkosten ist eh nicht zu rechnen...


    super Tag

  • Na, da kann ich nur gratulieren :wacko:. Du hast zwar die Rennerei, aber das scheint mir ein ganz klarer Sachverhalt zu sein. Also wenigstens ein Lichtblick, dass sich das hoffentlich schnell aufklären lässt und sich nicht allzu lange hinziehen wird.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...

1634.jpg

Kfz-Versicherung

Jetzt vergleichen und sparen