Rostschutz Unterboden Branto Korrux 3 in 1

  • hallo,


    Habe nach mehrmalige Google Suche nichts gefunden was mir weiter hilft. Was ich bis jetzt weiß ist die Lüftungszeit und die Trocknungszeit. Ich würde gerne eine Sprühdose verwenden für den Rost in meinem anderen Beitrag. Abschleifen, Branto Korrux drüber in 3 schichten und danach Unterboden Wachs. Nun meine Frage.... ich muss das Auto jeden Tag nutzen. Ist es möglich trotzdem Branto korrux zu verwenden wenn ich es am Abend drauf sprühe und in 3 Tagen 3 Schichten drauf sprühe oder muss das Auto zwangsläufig stehen bleiben? Bald ist Winter und ich brauche eine Lösung. Danke schon mal!

  • verdammt ... gibt es eine alternative für diesen Winter? Auto will ich noch eine ganze Weile fahren wäre auch bereit das nächstes Jahr dann richtig zu machen. Brauche aber eine Lösung mit der ich dann den Unterbodenschutz drauf hauen kann.

  • Manchmal muss man sein Auto halt stehen lassen! So ist das halt.


    Wenn es aber überhaupt nicht anders geht, "konserviere" den Rost ohne ihn zu entfernen oder nach dem Entfernen auf´s blanke Blech z.B mit Fluid Film, Mike Sanders oder Owatrol über den Winter hinweg und mach es im nächsten Jahr gründlich.


    Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass Rost unter diesen Bedingungen dann nur wenig bis gar nicht weiter voranschreitet (da wo behandelt wurde). Ich würde es aber trotzdem nicht machen.

  • hallo,


    Habe nach mehrmalige Google Suche nichts gefunden was mir weiter hilft. Was ich bis jetzt weiß ist die Lüftungszeit und die Trocknungszeit. Ich würde gerne eine Sprühdose verwenden für den Rost in meinem anderen Beitrag. Abschleifen, Branto Korrux drüber in 3 schichten und danach Unterboden Wachs. Nun meine Frage.... ich muss das Auto jeden Tag nutzen. Ist es möglich trotzdem Branto korrux zu verwenden wenn ich es am Abend drauf sprühe und in 3 Tagen 3 Schichten drauf sprühe oder muss das Auto zwangsläufig stehen bleiben? Bald ist Winter und ich brauche eine Lösung. Danke schon mal!

    Nein, du kannst es benutzen, da es reicht wenn du es übernacht ablüften lässt...hab ich auch schon öfters gemacht :)

  • Ja das ist auch gut als Schutz aber ich muss vorher ein wenig Rost los werden und würde gerne auf die abgeschliffen stelle etwas rostschutz oder sonst was auftragen bevor der Unterbodenschutz drauf kommt. Das soll möglichst spät wieder kommen.

    Mach halt einfach den Unterbodenschutz ab, beschleif den Rost, mach eine dünne Schicht Rostschutz Farbe drauf und anschließend in drei schichten Branto Korrux 3 in 1 drauf, dass hält sicher über den Winter. ich arbeite damit auch schon Jahre lang :)

  • Ok. Vielen Dank für zahlreiche Ideen. Ja mir ist bewusst das ich das Auto stehen lassen sollte am optimalsten aber das ist leider nicht möglich. Vielen Dank für die Lösung über den Winter.

  • Hi,


    ich habe mir die Bilder im anderen Thread angeschaut: Hier ist Ovatrol das einzig Richtige!

    An drei Tagen dreimal kurz aufgesprüht und fertig. Das hält locker über den Winter und es ist alles kontrollierbar; da rostet auch nichts nach. So gehe ich seit Jahren erfolgreich vor.

    Wenn du nur einmal daran arbeiten kannst, dann eben zweimal innerhalb einer Stunde anwenden. Ist die Rostschicht saugfähig genug, spricht da nichts dagegen.


    Ich habe hier mehrjährige Erfahrung und noch keine Weiterrostung festgestellt.

    Da hat man genug Zeit, das mal gründlich abzuschleifen. Von diesem Primer Rostschutz

    von Presto halte ich nichts - das ist Baumarktniveau. Der rostet nach kurzer Zeit munter weiter.

    Da hilft auch der darüber geschmierte U-Bodenschutz nicht viel.


    Viel Erfolg!


    Grüsse

  • Ok das hört sich gar nicht schlecht an. Dann muss ich das wohl eher nochmal besorgen. Kann ich dann wenn es trocken ist einfach ein unterbodenschutz auf wachsbasis drüber hauen?


    Edit: Habe auf der Website geschaut wie man es verarbeitet und ja werde danach schutz drauf hauen. Aber mal eine andere Frage, das ist ja bei mir kein gravierender Rost und ich würde das halt wegschleifen, haftet das ovatrol Öl dann überhaupt noch? Dort steht am besten auf noch etwas rostige Stellen das es greifen kann. Ich weiß ja nicht wie viel nach dem Schleifen noch bleibt aber ich denke da wird schon noch was bleiben. Muss ich das dann bei der zweiten Schicht auch mit irgendwas verdünnen oder einfach so drauf auf die entrostet Stelle?