Beiträge von classickGL

    Manchmal muss man sein Auto halt stehen lassen! So ist das halt.


    Wenn es aber überhaupt nicht anders geht, "konserviere" den Rost ohne ihn zu entfernen oder nach dem Entfernen auf´s blanke Blech z.B mit Fluid Film, Mike Sanders oder Owatrol über den Winter hinweg und mach es im nächsten Jahr gründlich.


    Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass Rost unter diesen Bedingungen dann nur wenig bis gar nicht weiter voranschreitet (da wo behandelt wurde). Ich würde es aber trotzdem nicht machen.

    Hab mal nachgesehen und festgestellt dass die Kabelführungstülle in der Tür zur Karosse einige Kabel drin hat, welche bereits geflickt sind. Hab aber erst mal nicht weiter nachgesehen weil es heute wie aus Eimern regnet. Werde die Tage mal alle flicken entfernen und überprüfen wie da gearbeitet wurde. Sieht aber nach Notlösung mit Tape aus. Also muss ich da schon mal ran.



    Sicherung muss ich mal Prüfen, ändert aber ja nix am Problem denke ich.

    Ob die Sicherung korrekt ist, muss ich mal nachsehen. Ändert aber ja nix am Problem. Die Spiegel sind Serie, ab Werk.


    Verbrannt ist das Weiße Kabel, ist das dickste von allen, somit wahrscheinlich das Hauptstromkabel.


    Die Motoren tauschen wird ein teuer Spaß, sind ja seltener zu finden als der Schalter.

    Bei mir war es der Drosselklappensteller. Hatte fast die selben Probleme. Motor ging an, lief wenige Sekunden, dann drehzahlabfall bis er teilweise ausgegangen ist. Fahren kaum möglich auf den ersten Metern. Nach ein paar Minuten Fahrt alles wieder Ok.


    Hast du den Fehlercode ausgelesen? Auch würde ich die KLR ausbauen/stilllegen um hier Fehler auszuschließen.

    Hi.


    In einem anderem Thread hatte ich ja berichtet das mein Schalter für die elektrische Seitenspiegelverstellung durchgebrannt ist, worauf hin ich den Stecker und auch den Schalter neu besorgen musste. Ich hab also alles neu gemacht und es funktionierte auch.


    Als ich jedoch gestern beim einparken den Spiegel runterlassen wollte um die Boardsteinkante zu sehen, hörte ich ein Bruzeln aus dem Schalter und es fing an zu stinken. Der Schalter ist also schon wieder durchgebrannt. Denke genau wie vorher auch direkt am Stecker. Auf jeden Fall funktioniert er wieder nicht. :cursing:


    Die Frage ist aber warum dass passiert? Auffällig war, dass ich im Rückwärtsgang war als es passierte (haben ja die selbe Sicherung). Denkt ihr da könnte der Zusammenhang liegen?


    Jetzt muss ich wahrscheinlich wieder alles neu besorgen, dabei ist es nicht einfach nen neuen Schalter aufzutreiben. Gibts halt nicht mehr so häufig. :cursing::cursing:

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig