Schwellerverkleidung - flecken im Plastik

  • VW
  • Da wurde wohl schon mal schwarze Farbe drübergestrichen.

    Kannst Du wiederholen.

    Sonax hat solche "Farbauffrischer", die einen teils spitzen Schwamm dran haben, mit dem man auch ganz gut in Ecken Farbe auftragen kann.


    Grüße

  • Ich persönlich bin überhaupt gar kein Fan von Mitteln à la "Stoßstangenschwarz". Das liegt aber auch daran, dass ich vor "zig" Jahren mal schlechte Erfahrungen mit "Stoßstangenschwarz" gemacht habe und mittlerweile "beste" Erfahrungen mit Kuntsstoffpflegeprodukten.


    Ich empfehle mit Kunststoffreiniger oder "All Surface Cleaner" (oder auch APC - All Purpose Cleaner) zu versuchen, die alten Farbreste zu entfernen.


    Und dann ein oft gelobtes Pflegemittel zu verwenden:


    Plast Star (Ps) von Koch Chemie (Kunststoffaußenpflege)


    Auch damit darf man keine Wunder erwarten, aber es ist sehr gut und lässt auch Wasser eine Zeit lang schön abperlen :)


    Das Plast Star gibt es auch noch silkonölfrei (Pss)

  • Ich habe vor kurzem eine Heckstoßstange aufbereitet, die sah ähnlich aus. Eigentlich war sie zum Wegwerfen, da die Halter zum Träger abgebrochen sind. Ich wollte aber daran mal testen, ob ich den Kunststoff gerettet bekomme. Deshalb bin ich auch ohne Rücksicht auf Verluste da dran gegangen. ^^

    Die Methode die ich angewandt habe, klingt daher vielleicht sehr rabiat, hat aber funktioniert. Trotzdem keine Garantie, dass es klappt und dass alles heil bleibt:


    Im ersten Schritt habe ich das Plastik gründlich mit Wasser und Spülmittel gereinigt um den lösen Schmutz zu entfernen.

    Anschließend mit einem Topfschwamm erstmal mit der weichen Seite die entsprechenden Stellen mit Bremsenreiniger richtig geschrubbt. Wo ich mit der weichen Seite nicht weiter kam, habe ich die kratzige Seite benutzt.

    Anschließend alles wieder mit Wasser und Spülmittel gereinigt.

    Das ganze habe ich so oft gemacht, bis die schwarzen Flecken weg waren.

    Die Stellen sind danach völlig verblichen und hellgrau.

    Daher habe ich anschließend die ganze Stoßstange in mehreren Durchgängen mit Polytrol behandelt. Zwischen den Durchgängen lagen immer 1-2 Tage.

    Jetzt sieht die Stoßstange wieder fast aus wie neu und könnte montiert werden, wenn sie noch Halter hätte. :)

  • Polytrol ist hier wirklich das Mittel der Wahl.

    Die alte Farbe zuvor aber entfernen. Ich würde es erst vorsichtig mit einer Handwasch-/Nagelbürste und Spüli probieren. Ansonsten mit nem Lappen und WD40. Wenn das alles nichts bringt mit etwas Diesel/Benzin und im härtesten Falle mit Aceton bzw. Verdünnung abreiben.

  • Denkt ihr wirklich das die Flecken von einer alten aufgetragenen Kunststoff Farbe kommen?

    Ich denke das schon, weil es sich um das typische Erscheinungsbild einer Farbauffrischung handelt.


    Natürlich nach längerer Zeit, in der die Farbe auch wieder "abwittern" konnte.

    Übrig bleiben dann die vom händischen Auftrag dickeren Farbschichten.


    Die Flecken sollten mit Nitro(verdünnung) komplett entfernbar sein.

    Geht am besten mit Klopapier oder Küchenrollenpapier, weil man damit auch etwas rubbeln kann.


    Mach nicht den Fehler, gleich alles abwaschen zu wollen.

    Das funktioniert nämlich i.d.R. nicht.

    Am besten kommst Du mit viel Druck, Rubbeln und häufigen Papierwechseln nach und nach voran.


    Grüße


    Nachtrag, nachdem von Bremsenreiniger als Lösungsmittel die Rede war.

    Der ist bestens geeignet, Öle und Fette lösen zu können.

    Nitrolösbare Stoffe greift er aber nur wenig bis kaum an.

  • Du wirst es ausprobieren müssen. Polytrol ist schon sehr wirksam, aber ob es hier weiterhilft ist von den Auswirkungen Deiner Reinigung abhängig. Geh' also vorsichtig zu Werke. Vielleicht versuchst Du auch zunächst, nur sehr punktgenau die Farbe abzutragen: mit Wattestäbchen oder so (ist jetzt ein spontaner Einfall, aber ernst gemeint).


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Falls du die Möglichkeit hast, könntest du dir ein defektes Kunststoffteil vom 2er besorgen und daran testen, ob du die durch die Reinigung verblichenen Stellen mit Polytrol wieder hin bekommst. Aber grundsätzlich kann das Zeug schon recht viel. ;)

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig