...Golf 2 GTI...von der "Tuningbude" zum Slalom-Golf.

  • Carsten, ein guter 200 Zeller bringt bei einem getunten Motor wie bei Deinem 16V sehr wohl etwas Leistung...von daher durchaus zu empfehlen.

    Ob "ja" oder "nein" zu solch einem Kauf muss jeder natürlich selbst entscheiden...

  • VW
  • ...Du musst das im Ganzen sehen.

    Natürlich steht dabei die gewonnene Mehrleistung immer im Vordergrund oder anders gesagt:

    Je mehr Leistung ein vormals Serienmotor drücken soll, umso höher sind/werden Abgastemperaturen, ergo Abgasgeschwindigkeiten und Abgasvolumen aufgrund der höheren/steigenden Drehzahlen und Gasdurchsaetze zum erreichen der max. angestrebten Endleistung !

    Bei einem milde getunten 1,8er 16V Motor von sagen wir 140 PS bei annaehernd unveränderter Höchstdrehzahl von 7200 U/min. ist die zu erwartende Mehrleistung durch einen Sport- oder Rennkat geringer als bei der gleichen Motorbasis, jedoch konsequent zur " Drehzahlsau" mutierten Hochleistungstriebwerk mit fast 9000 U/min. und 240 PS.

    Darüber hinaus bewirkt eine bessere Abgasfuehrung auch weitere Vorteile in Bereichen wie der thermischen Belastung usw.


    Verstehst was ich meine...?

  • ...besorge Dir einen ( kurzen ) Serienkat vom VR6 oder vom alten Sharan, das sind 400 Zeller mit Metallmonolyth...zumindest der Edelstahlkat von eberspaecher den ich bei mir noch auf Lager liegen habe ist so einer. Und der genügt bei Deinem Motor voll und ganz.

  • ...gestern abend auf der Sportfahrer-Gala des ADAC Pfalz gab es dann den Pott zum 3ten Gesamtrang. Alles in allem wars ein netter Abend unter "Gleichgesinnten".



    Dieses jahr wird es deutlich ruhiger werden mit Motorsport mit mir und dem Golf weil zumindest in RP die Läufe auf über die Hälfte zusammengeschrumpft sind...SCHADE !

    ich werde daher nur bei 3-4 ausgewählten Läufen starten übers Jahr und noch ein bischen Classik Veranstaltungen fahren. Was den Slalomsport betrifft, so muß man abwarten wie es sich in Punkto Veranstaltungen für 2019 entwickelt...wir werden sehen.

  • Danke Dir !


    Das geht auch nur durch konsequente Tuningmaßnahmen am Limit des im Reglement zulässigen und mit guten Semis !

    Auf Flachslaloms ist ein gut ausbalancierter Golf 2 recht schnell, bei Bergslaloms fehlt hingegen eindeitig die Leistung...da muß ich mich gegen Autos mit mehr als 30 PS+ und gleichem Gewicht behaupten ( BMW E30 318is usw ) bzw da muß man auch mal kompromißlos "reinhalten"...entweder eine Pylone fällt, es endet in einem Dreher oder es geht gut !

  • ...der März rückt näher und damit die nächste Slalomsaison. Am 18. März geht es im Gewerbegebiet in Sembach/KL los mit dem "Slalomerwachen" des MC Haßloch. Also wurde schonmal gestern bei strahlendem Sonnenschein und +10°C die Karre nach fast 6 monatiger Winterpause in Augenschein genommen und zur Saison vorbereitet mit Ölwechsel und Filterwechseln und diversen kleineren Wartungsarbeiten. Schaut alles soweit gut aus, die neue Saison kann kommen 8) !

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig