lilafarbener VW Golf II GTI in Soest (NRW) gestohlen

  • lenkradkralle wie oben im bild bringt wirklich beim 2er nichts. einfach hupenknopf ab, 24er nuss und knarre und ab ist das lenkrad. wer so also nen seltenen g60 usw klaut zum schlachten oder wie aich immer hat auch nen ersatzlenkrad bei.


    edit: da hilft wirklich nur auto niemals irgendwo stehen lassen wo man es nicht 100% im blick hat, mache es ja nicht anders.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • ...die Lenkradkralle ist in erster Linie eine Möglichkeit ohne Fummelei dem möglichen Diebstahlaspiranten möglichts viel Zeitverlust bei zu bringen.


    Die Kralle ist auch kostenmäßig kein Thema.


    Grundsätzlich kann ein Profi natürlich jedes und ich meine auch Fahrzeuge der neuesten Generartion mühelos öffnen und entwenden. Die Sicherungsmaßnahmen der Kfz.-Hersteller hinken permanent hinterher .Das ist auch bekannt und Fakt. Es ist seit Jahrzehnten das berühmte "Katz und Maus" Spiel.

  • Lenkradkrallen bringen echt nur was gegen Gelegenheitsdiebe, die mal eben mit dem Auto zur nächsten Disco fahren wollen.


    Wenn jemand geziehlt ein bestimmtes Modell sucht, dann ist es ihm egal ob da ne Kralle am Lenkrad hängt oder nicht.
    Die Kralle ist dem scheiß egal, kurz mit ner Astschere oder nem Bolzenschneider den Kranz vom Lenkrad durchtrennen und weg ist das Auto.
    Wobei sie ja teilweise sogar mit Abschleppwagen kommen um die Autos zu klauen. Da hilft das alles nix.

  • Ja,


    die GTI Attribute bekommen immer häufiger Beine aber mir sind auch schon die Chromspangen der Türgriffe davongelaufen........
    Damit aber nicht gleich der ganze Golf für immer verschwindet, ist sicherlich mit rein mechanischen Maßnahmen wenig zu erreichen. Denke vom Konzept her sind wahrscheinlich die GPS-Sender mit Geo-Fencing & SMS Alarm kein schlechtes Tool um der Polizei im Fall der Fälle die Arbeit zu erleichtern.


    .

  • @ GTI.16V.
    Ich hab in meim Passat n Zündunterbrecher drin.Kannst den Wagen nich mehr über Zündschloss starten.
    Nur noch über einen Knopf der gut versteckt is !


    Fange ja jezz im Juni an meinen Ice zu restaurieren und da wird so viel Technik reinkommen...
    GPS-Tracking System vom feinsten
    Alarmanlage
    Etc....


    Und alle Embleme werde ich wohl in der Karosse versenken.So das man die nich abbauen kann...
    Muss ich mir noch was überlegen...

    Mein Auto lebt! Es qualmt, es säuft und manchmal bumst es auch.


    Golf II für immer und ewig !!!

  • sehr sinnvoll ist es einfach ein altes Handy (hat wohl fast jeder rumliegen) irgendwo gut versteckt hinter einer Verkleidung einzubauen, mit Autoladekabel an Dauerplus, Handy eingeschaltet. Vorher Imei-Nr notieren und gut ist. Kann zB von Polizei immer geortet werden wenns Auto mal weg ist, auch ohne das eine SIM drin ist :wink:

    Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer der wußte das nicht, der hat es einfach gemacht...

  • Von der Idee her ja gut, aber wenn das dauernd am Dauerplus hängt wird man wohl nicht lange Freude an der Batterie haben. :D
    Zündunterbrecher ist mMn. nach gut, evtl. auch in Verbindung mit der Kralle.
    Da kann der von mir aus das Lenkrad zerschnibbeln, der Wagen springt dann trotzdem nicht an. Und spätestens dann gibt derjenige wohl auf.


    IMMER 100% sichtbar ist das Auto eh nicht! Das kann mir keiner erzählen.
    Ich kann mein Auto während der Arbeit in einem Innenhof parken, zu dem man nur Zugang mit einem Schlüssel hat, großes Rolltor und Überwachungskamera inklusive. Aber ab und zu, wenn da alles vollgeparkt ist, muss ich ein ganzes Stück weit weg parken, mitten in der Stadt... Da hab ich jetzt schon Schiss vor! :wacko: