Limahalter KR ohne Klima

  • Hallo zusammen,


    vor einigen Tagen habe ich mit dem Einbau der neuen Benzinleitungen begonnen. Um die Länge des Vor und Rücklaufs zum Catchtank zu bestimmen, musste ich zwangsweise den Luftfilterkasten mit Stauscheibe und K-Jet schonmal verbauen, weil von hier ab dann die Länge bestimmt werden muss, denn dort habe ich die Ringnippel wieder aufpressen lassen und die Leitung muss am Ctchtank gekürzt werden.


    Dabei sind mir 3 Sachen aufgefallen:


    1.

    In welcher Position wird der Drucksprungschalter beim KR richtig verbaut?

    DRW16V hatte mir gestern zwei Bilder aus einem Buch geschickt, aber jetzt sieht man im Netz unterschiedlichste Sachen.

    Hat jemand einen unangetasteten KR und kann es bestimmt sagen? Hat die Sicke in der Seitenwand etwas damit zu tun?


    2.

    Die Vor- und Rücklaufleitungen werden seitlich an der K-Jet vorbei in den Längsträger geführt. Bis kurz vor dem Leitungshalter am Dom

    habe ich die Leitungen wie im original aus Gummi gemacht und sie dann in Kunststoff überführt.

    Da wird jetzt seitlich ein weiterer Halter verbaut, der (so schätze ich zumindest) genau für diese beiden Leitungen ist.

    Diese beiden rechteckigen Ausschnitte lassen darauf schließen, dass es da mal ein Gegenstück zu gab um die Leitung einzuklemmen. Die TN die auf dem Halter steht lautet 027133827.

    Ich finde aber im ganzen Netz nichts dazu. Gibt es denn überhaupt ein Gegenstück dazu? In der Bucht habe ich einen Verkäufer gefunden, da ist das Teil aber auch nur einzeln im Angebot:

    NEW GENUINE VW AUDI FUEL RETAINER FOR FUEL LINE HOSE PIPE 027133827 027 133 827 | eBay
    NEW GENUINE VW AUDI FUEL RETAINER FOR FUEL LINE HOSE PIPE 027133827 027 133 827 | Vehicle Parts & Accessories, Car Parts & Accessories, Starters, Alternators,…
    www.ebay.ie


    3.

    Insgesamt waren bei mir 4 Klammern (TN 867129797) für den Deckel des Luftfilterkasten verbaut.

    Die passen vorne und hinten auch gut drauf. An der Seite ist am Kasten offensichtlich auch eine Vorrichtung um eine weitere

    Klammer zu verbauen, da passt aber die Klammer von vorne und hinten nicht drauf. Da fehlt auch die Nase am Deckel für.

    Bleibt das so, oder fehlt da was?



    ET.. hat mir dazu auch nicht wirklich weitergeholfen...Kann Jemand was dazu sagen?

    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen

    und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert. " _patsch_patsch_patsch

    Zitat: Albert Einstein

  • Ich hoffe das reicht so. Habe ich gerade mal eben gemacht . Sonst melde dich und ich mache heute abend noch mehr .

    Erstmal vielen Dank.

    Hast du noch in Bild wo der Drucksprungschalter von etwas weiter weg abgebildet ist?

    Die Position kann man schwer erkennen da das so nah aufgenommen ist.

    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen

    und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert. " _patsch_patsch_patsch

    Zitat: Albert Einstein

  • Da wo du den montiert hast ist es schon richtig so. Nur der Halter muß ein bischen zum Kotflügel hin verdreht werden. Ich kann dir heute abend noch ein Foto machen aber da sind Schläuche im Weg und du siehst noch weniger.

    suche von der originalen Montreal-Felge 6X14 noch einen Deckel.
    TN.: 191 601 149

  • Silent Engineer

    Hat den Titel des Themas von „Einbau K-Jet“ zu „Einbaureihenfolge“ geändert.
  • Ich benötige nochmal euren Rat beim Zusammenbau meines Edis.

    Im Moment kämpfe ich mit dem Schiebedach, dass läuft irgendwie noch nicht so wie ich das möchte. Das werde ich aber hoffentlich diese Woche soweit in den Griff bekommen.

    Ich habe jetzt das ganze Schienensystem vom Schiebedach mit dem Windabweiser von oben eingebaut.

    Der obere lackierte Deckel und die innere Abdeckung ist noch nicht eingebaut.

    In welcher Reihenfolge gehe ich jetzt am besten weiter vor?


    Zuerst den Dachhimmel mit Keder und dann die beiden Schiebedachdeckel oder umgekehrt?

    Muss vor Installation des Himmels die Frontscheibe rein oder kommt man da noch dran?

    Muss vor der Frontscheibe noch das Cockpit rein? Komme ich dann mit eingebauter Scheibe noch an die Schraube von den Hochtönern?


    Bei mir war kein Himmel verbaut als ich den Wagen gekauft habe, deswegen kenne ich die Reihenfolge nicht.


    Wie mache ich das am sinnvollsten?

    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen

    und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert. " _patsch_patsch_patsch

    Zitat: Albert Einstein

  • Silent Engineer

    Hat das Label von [Technik] auf [Aufbau] geändert.
  • anbei die Ausbau- und Einbauanleitung für das Schiebedach:

    Ausbau



    Einbau


  • Ah okay, das hilft schonmal.

    Aber wie ist die Reihenfolge der anderen Bauteile?

    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen

    und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert. " _patsch_patsch_patsch

    Zitat: Albert Einstein

  • Zuerst den Dachhimmel mit Keder und dann die beiden Schiebedachdeckel oder umgekehrt?

    Muss vor Installation des Himmels die Frontscheibe rein oder kommt man da noch dran?

    Muss vor der Frontscheibe noch das Cockpit rein? Komme ich dann mit eingebauter Scheibe noch an die Schraube von den Hochtönern?

    Erst der Dachhimmel , die beiden Schiebedachdeckel und Innenspiegel kann man ganz zum Schluß einbauen.

    Am einfachsten ist es den Himmel bei ausgebauter Innenausstattung mit drei Personen einzubauen. Ist die Innenausstattung verbaut, muss man die Lehnen der Vordersitze Flachstellen und die Rücksitzlehne umklappen, dann bekommt man den Himmel aber schwerer ins Fahrzeug.

    Den Himmel durch die Beifahrertür ins Fahrzeuginnere bugsieren, platzieren und mit den Halteclipsen sichern, anschließend die Heckabschlußleiste aufschieben.

    Türdichtungen im Bereich Säulen einsetzen, Haltegriffe festschrauben und dann die inneren Sonnenblendenhalter um 90° versetzt ansetzen, im Uhrzeigersinn eindrehen und mit Sicherungsschraube befestigen; danach die Sonnenblenden einbauen.

    Dann kommen die Verkleidungen der A-, B- und C-Säuen.

    Die Scheiben wir immer erst nach dem Himmel eingebaut, da man den Himmel bei ausgebauten Scheiben von außen viel besser halten und platzieren kann; ganz zum Schluß kommt dann der Innenspiegel.


    Das Cockpit lässt sich auch viel besser einbauen, wenn die Frontscheibe noch draußen ist, aber dass ist Ansichtssache.

  • ich schau mal in meine Unterlagen, was ich da noch finden kann... diese Aktion ist bei mir auch schon 20 Jahre her :D

  • Moin,


    erstmal wieder den Schiebedachkrempel raus. Der Himmel mit seinem Keder sitzt da drunter.


    Als erstes die Scheibe. Dann kann man die bequem einziehen ohne den Himmel kaputt zu machen, und das Armaturenbrett ist auch nicht im Weg. Ist die Frage mit den Hochtönern ernstgemeint? Die kann man ja nun ganz einfach bei ausgebautem Armaturenbrett einbauen.


    Warum Strahli den Himmel durch die Beifahrertür schieben will erschließt sich mir nicht so ganz, die Heckklappe ist groß genug. Da stört auch keine Innenausstattung, im Gegenteil, ich lege den Himmel immer auf die Kopfstützen. Ich vermute er ist gedanklich bei seinem 35i.


    Grüße, Jörn

  • Warum Strahli den Himmel durch die Beifahrertür schieben will erschließt sich mir nicht so ganz, die Heckklappe ist groß genug. Da stört auch keine Innenausstattung, im Gegenteil, ich lege den Himmel immer auf die Kopfstützen. Ich vermute er ist gedanklich bei seinem 35i.

    Der Golf Zwei

    Jepp Du hast Recht... Heckklappe _patsch , und weil ich es so gelernt habe und damals an meinem Jetta vor 20 Jahren den Himmel getauscht hatte. ;)

  • Gerade in einem meiner Handbücher die Ausbauanleitung für den Himmel gefunden, die Einbauanleitung ist leider im fortfolgenden Handbuch, dieses liegt aber in meiner Halle und ist derzeit nicht griffbereit.



    Jetzt weiß ich auch woher ich den Gedanken mit dem hineinschieben durch die Beifahrertür habe... :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...