Nachrüst-LED mit Straßenzulassung für H4-Scheinwerfer

  • Philips H4 Nachrüst-LED mit Straßenzulassung
    Nach einer Nachrüst-LED für Autos mit H7-Scheinwerfern hat Philips nun auch eine LED-Nachrüstung für Fahrzeuge mit H4-Leuchten auf den Markt gebracht.
    www.autobild.de

    Leider (noch?) nicht für unsere Gölfe, aber vielleicht kommt da ja noch was?

    Zitat

    Wir arbeiten kontinuierlich daran die Kompatibilitätsliste zu erweitern, um unsere LED-Technologie so für eine möglichst große Anzahl an Fahrzeugmodellen verfügbar zu machen und rechnen mit der Zulassung weiterer Fahrzeugmodelle in Q1 2022. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zum aktuellen Zeitpunkt keine Aussage über zukünftige Fahrzeugmodelle treffen können.


    Kompatibilitätsliste zur Ultinon Pro6000 LED | Philips
    Kompatibilitätslisten zu den ersten Philips LED-Nachrüstlampen mit Straßenzulassung in Deutschland
    www.philips.de

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    https://ninacasement.de/

  • Zugelassen oder nicht - Finger weg von dieser LED Scheisse! Der Dreck blendet einfach nur und nervt.


    Ganz klares nein zu dieser Technologie in jeder Form von Aussenbeleuchtung am Fahrzeug im Straßenverkehr :thumbdown:

  • Nee, auch in neue Fahrzeuge nicht, LED gehört in kein Fahrzeug auf der Straße, Xenon ist schon schlimm genug.

    Matrix LED hinter einem auf der Autobahn fühlt sich an wie Dauerlichthupe, von vorne wird man von der Straße geblendet sobald auch nur ein Hubbel auf der Straße ist oder gar eine Steigung kommt.

  • Kann ich nicht bestätigen.

    Jeder empfindet das aber auch anders, manche sind da empfindlicher und manche nicht.

    Mich stören eher die, die sich irgendeine Led in die Scheinwerfer bauen und dann damit rumfahren.

    Einmal editiert, zuletzt von Wuerfler ()

  • Sorry da bin ich anderer Meinung.


    Ich würde mein Dynamic Light Assist mit Xenonlicht am 7er Golf nicht mehr missen wollen.

    Und da hab ich noch nie von irgendeinem anderen Fahrer ne Lichthupe oder sonstiges aufgrund von vermeintlicher Blendung bekommen.


    Sollte die Golf 2 Plattform mal ne Zulassung für die H4 LED bekommen, werd ich die auch bei mir verbauen.


    Klar, rein der originalen Optik wegen is es natürlich nix. Aber das Plus an Ausleuchtung im Dunkeln wäre es mir Wert.

  • Als Fahrer ist helles Licht toll, als anderer Verkehrsteilnehmer der Horror. Ich würde LED nichtmal im Auto wollen wenn ich Geld dafür bekomme.

    Ich persönlich bevorzuge möglichst warmes, möglichst gelbliches Licht. Das ist extrem Augenfreundlich und bei schlechtem Wetter deutlich besser als das kaltweisse LED Licht.

  • Als Fahrer ist helles Licht toll, als anderer Verkehrsteilnehmer der Horror.

    Das ist dein persönliches empfinden und deine Meinung, ist ja auch OK.

    Ich persönlich finde es nicht schlimm außer der von mir erwähnten Ausnahmen.

    Und das ist meine Meinung.

  • In nen 2er gehört ne gute alte Glühlampe.

    In nen neuen Fahrzeug kann gerne eine LED rein

    Ich hatte das LED-Kit mal in meinem Daily. Ist ein 1996er Hyundai Lantra, damit zwar nicht wirklich modern, aber halt keine runden Scheinwerfer wie es der 2er hat. Gelinde gesagt, haben diese Leuchtmittel völlig versagt, die Lichtausbeute war erbärmlich. Die Blendwirkung aber dafür sehr hoch, einfach weil der Scheinwerfer nicht dafür konstruiert wurde. Mit einer herkömmlichen H4-Glühlampe ist die Ausleuchtung zumindest bei dem Auto deutlich besser.

    Bei dem kreisrunden Scheinwerfer des Golf sieht das tatsächlich anders aus, da habe ich die Leuchtmittel auch getestet. Nach dem Test flogen sie aber wieder raus, weil mir die Optik so gar nicht zusagt am 2er.

  • Das ist dein persönliches empfinden und deine Meinung, ist ja auch OK.

    Was die bevorzugte Lichtfarbe und die Optik angeht ist das persönliche Präferenz. Was das blenden angeht: Das ist ein Fakt. Vermutlich ist noch kein Fahrzeug mit Matrix LED nachts auf der Autobahn oder Landstrasse hinter dir hergefahren. Das sieht aus wie ein Gewitter, deine Spiegel, die Straße um dich herum, Straßenschilder, der Innenraum usw. werden permanent mit blitzendem Licht geflutet. Insbesondere wenn es sich um ein SUV handelt ist es besonders schlimm. Sowas ist super unangenehm wenn es komplett dunkel ist, wenig Verkehr und der Penner einfach nicht überholen will. Ich bremse dann in so einem Fall soweit runter bis er endlich vorbei zieht.

    In einer hell beleuchteten Großstadt merkt man es vermutlich nicht, keine Ahnung.

  • Vermutlich ist noch kein Fahrzeug mit Matrix LED nachts auf der Autobahn oder Landstrasse hinter dir hergefahren.

    Doch schon oft genug, fahr ja eigentlich täglich in Dunkelheit zur Arbeit bzw nach Hause.

    Aber wie schon gesagt, manche sind da etwas empfindlicher als andere


    In einer hell beleuchteten Großstadt merkt man es vermutlich nicht, keine Ahnung.

    Ich wohne (zum Glück) auf'n Land nix Großstadt.


    Probieren werd ich die Led trotzdem mal im Fiesta sobald es welche mit Zulassung gibt.

    Die Linsenscheinwerfer die der hat sind auch nicht Grad die Wucht.

  • Ich persönlich finde die LED´s auch eher als unangenehm, aber es liegt meines Erachtens nach nicht an der Lichtfarbe sondern eher an der kleinen Oberfläche der Scheinwerfer. Da sind diese alten Linsenscheinwerfer mit Xenon auch extrem. Aber das ist nur mein persönliches empfinden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...