Das richtige Werkzeug in der Werkzeugkiste

  • Hm, kann es sein, dass du sie überbeansprucht hast? Ich hab mit Proxxon eigentlich durchweg gute Erfahrungen. Um hohe Momente aufzubringen, liegt dem Ratschenkasten ja der Halbzoll-Steckschlüsselsatz bei.

    Ja habe diverse Schrauben mit Hammerschlägen auf den Ratschengriff gelöst weil es so einfach am besten geht.

    Bin aber der Meinung, dass Ratschen das aushalten sollten.

  • Ja habe diverse Schrauben mit Hammerschlägen auf den Ratschengriff gelöst weil es so einfach am besten geht.

    Bin aber der Meinung, dass Ratschen das aushalten sollten

    Für solche Fälle gibt's nen Schlagschrauber 😉

    Also sowas muss ne Ratsche nicht aushalten.

    Hab zwar auch schon die dritte oder vierte Ratsche von Proxxon aber mein Kasten ist ja auch schon 17jahre alt.

  • Gefühlt ist die 1/2 Zoll Ratsche unzerstörbar, selbst mit 1 Meter ! Rohr drauf

    ...dafür nimmt man einen starren Knebel oder ggf. den Schlagschrauber, dann geht auch nix kaputt.

    Mit einer Ratsche, so hat mich das mein Vater gelehrt, zieht man Schrauben nur an / fest bzw man dreht fest sitzende Schrauben nach dem lösen damit lose !

    So ging mir bisher noch nie eine Ratsche an Überlastung kaputt...

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbsup:

  • Hallo zusammen.


    Lasst uns bitte nicht gegenseitig belehren wie jemand mit seinem Werkzeug umgeht.


    Ich fasse mal zusammen und hoffe wir beenden das Thema damit:

    Die Proxxon Ratschen halten wenn sie nur mit der Kraft der Arme benutzt werden. Für sonstige Beanspruchung mit Hammer oder Verlängerungen sind sie nicht geeignet. Da schneiden Ratschen von anderen Herstellern besser ab.


    Hat sonst noch jemand Werkzeug was mir fehlen könnte? :lowrider:

  • Soll ich jetzt wirklich mit der HaZet-Lobhudelei anfangen? bg.gif


    Mal ganz abgesehen davon, dass du werkzeugtechnisch doch ganz gut aufgestellt bist... :wink: