Beiträge von mad²

    Nabend,

    Ich werde nun nach und nach meine 2er anbieten die seit Jahren eingelagert sind.


    Mit dem 85ger GTI fange ich an.:)




    Seit etwa 10 Jahren in meinem Besitz, seitdem maximal 2 km damit gefahren.

    Habe den Wagen vor zwei Jahren für eine Restauration zerlegt. Batterieblech muss neu, dazu ein kleines Loch von 2mm im Schweller hinter der Folie und Rost am Heckblech unter der Stoßstange richtung Längsholm und an der Spritzwand hinter dem Hitzeschutz. Seitenteil links hat eine Beule. Ansonsten keine Durchrostung gefunden.


    Die Karosserie und Motor (EV) befindet sich auf Paletten. Alle Teile werden mitgegeben mit einer sehr guten Ausstattung Schwarz/Grau gestreift.

    Ideal zum restaurieren


    Papiere vorhanden,


    Preis 2000vhb

    Bei interesse per PN melden.

    Hast du mal nach den standart Fehlern geschaut?


    - Alle Schläuche drauf/dicht?

    - Kabel visuell heile?

    - Springt der Wagen ohne blauem Temperaturfühler besser an? Läuft er besser?

    - Mal ohne Lambdasone angemacht?

    Ich bin "Der Golf zwei" seiner Meinung. Der Trend wird, so vermute ich, sogar noch verstärkt in Zukunft.

    Auch wenn die absolute Mehrheit es nicht so sieht, sehe ich ganz deutlich den Trend weg vom Verbrennungsmotor und somit weg vom Oltimer mit Brennkraftmaschine. Wenn es so kommt, wie ICH es vermute, haben wir alle "Stinker" die keiner mehr fahren möchte.


    Geht mir zumindest so.


    Ich habe z.b. ein 85ger GTI abzugeben, jemand interesse? Ich sehe in dem Wagen keine Zukunft mehr.


    Und dieser Wagen vom Thema? Der ist so tot. Und von Tot gibt es eben keine Steigerung mehr. Oder war es "tot, toter, am totesten?"

    Hallo Lukas,


    schön eine zweite Meinung zu lesen die sich mit meinen Erfahrungen deckt.

    Die hinteren Sättel werden eben nur dicht wenn die Handbremswelle nicht sichtbaren Lochfraß hat. Hat sie es, kann man das ganze gleich sein lassen.


    Ich könnte dir anbieten gemeinsam die Bremssättel zu montieren. Passendes Werkzeug (die Zange) ist vorhanden. Ist auch kein Hexenwerk, man muss auch keine Angst haben, aber man sollte defintiv davor Respekt haben. Dann klappt das schon!

    Die große Frage ist, ob sich hinten ein überholen lohnt.

    Wenn die Welle der Handbremse angerostet ist, wird es nicht mehr richtig dicht.


    VWCP hat die mal so unter Wert verkauft das ich schauen würde wer noch welche hat...