Golf 2 Temperaturanzeige im kalten Zustand bereits auf Mittel

  • Hallo, ich habe bereits mein nächstes Problem im Golf. :rolleyes:

    Meine Temperaturanzeige im Golf ist auch, wenn er eine Woche gestanden ist, nur beim Zündung einschalten bereits bei halber Skala auf "Normaltemperatur". Es verändert sich auch während der Fahrt nicht. Ich habe den Stecker zum schwarzen Sensor kurz gebrückt und da schlägt die Nadel dann voll aus. Bin mir jetzt aber nicht sicher was kaputt ist, der Stecker oder der Fühler selbst oder etwas im KI??? Bitte um eure Hilfe am besten mit Teilenummer und/oder ebay Link zum wahrscheinlich kaputten Teil. Danke im Voraus ;-):saint::whistling:

  • Die Sache ist doch glasklar :/? Brückst du den Stecker, schlägt die Nadel voll aus. Also ist dein schwarzer Temperaturfühler defekt. Bei diesem handelt es sich um einen NTC. Somit stellt sich ein Gleichgewicht ein und dementsprechend schlägt die Nadel dann aus. Der Temperaturfühler ist also nichts weiter als ein Strombegrenzer für das Anzeigeinstrument. Das Bimetall, das die Nadel bewegt, begrenzt zudem den Strom selbst, weil es ein Kaltleiter ist. Dass die Anzeige konstant bleibt, spricht dafür, dass im Fühler eine Brücke entstanden ist.


    Teilenr.: 251919501A


    Bitte meide ein Ersatzteil von H...a!

  • Moinsen Patti!


    ich habe den neulich auch getauscht. Habe einen von Febi genommen (weil gerade zur Hand), Febi Nr. 18666. Seitdem zeigt meine Tempanzeige auch wieder plausibel an.

    Beim Tauschen beachten, dass der Sensor-Flansch nicht der höchste Punkt im Kühlkreislauf ist. ;-)

    Also dicken Daumen aufs Loch und/oder schnell arbeiten. Beim Febi Sensor musste ich z.B. den O-Ring vom alten Sensor übernehmen. Wenn du ein Originalteil nimmst sollte das aber ja dabei sein...


    Grüße!

  • Das lustige ist, ich hatte ebenfalls Probs mit meiner Temperaturanzeige. Erst dachten wir, der Kühler wär zu, neuer Kühler rein, nichts, Kombiinstrument analysiert, alles oki, neue Temperaturanzeige rein, wieder fast Vollanschlag. Neuen schwarzen Fühler rein, ebenfalls, dann habe ich den alten Fühler von anno dazumal wieder genommen - und siehe da, alles oki... Scheinbar haben die neuen Fühler andere Werte....

  • Wird gleich morgen einer bestellt mit neuem O-Ring.:driver:

  • So, dann melde ich mich auch hierzu mal wieder.

    Da nun nach 2 1/2 Wochen mein neuer Febi Bilstein Temperatursensor angekommen ist und ich ihn eingebaut habe, muss ich sagen, dass es nicht das war, es wird immer noch warm im kalten Zustand angezeigt:( was könnte es dann noch sein?:)

  • Ja schon allerdings ist mir aufgefallen, dass mit dem neuen Sensor die Wassertemperatur mindestens auch wärmer angezeigt wird in der Stadt und kühler bei voller Fahrt. Das ist mir das wichtigste zu wissen wenns kritisch wird, deshalb sehe ich das Problem größtenteils als gelöst.:D:driver: