Wärmetauscher Wechseln trotz Klimaanlage

  • Grüße


    Ich hab einen golf 2 GL 1,8 90ps Automatik mit Klimaanlage.

    Und es muss der Wärmetauscher gewechselt werden.

    Meine Frage ist erstmal muss die Klimaanlage auch ausgebaut werden oder reicht es wie sonst nur das Armaturenbrett. Ich mach das jetzt das erste mal und hab mich jetzt schon vorgearbeitet und die meisten Schrauben gelöst. Nur wo sitzt der Wärmetauscher und muss die klima raus?

  • also ich hab gestern meinen klimakasten erneuert mit neuem wärmetauscher und verdampfer. ich glaube es ist unmöglich den kasten im eingebauten zustand zu trennen. ich würde definitiv die leitungen am expansionsventil trennen und den kasten ausbauen, macht garantiert weniger arbeit...

    Wir werden die gemeinen Grenzen der Schwerkraft durchbrechen, um Gott einen Schlag ins Gesicht zu verpassen!

  • Moin,


    das A- Brett wirst Du ausbauen und dann den Klimakasten insgesamt herausnehmen müssen. Anders wüsste ich nicht, wie das gehen soll. Der Klimakasten besteht zwar aus zwei Teilen, aber die sind so miteinander „verklipst“, dass man sie nur im ausgebauten Zustand trennen kann.


    Eine gute Beschreibung findest Du in meiner Sig (mein Vorstellungsposting, an Seite 22 etwa).


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Also mir ist es letztes Jahr gelungen die Klammern zu lösen und dann den linken Teil mit dem Wärmetauscher alleine herauszunehmen...


    Golf_G60_2019-10-A06.jpg


    Muss man halt hintergreifen.

    Wenn davor und dadrunter alles weg ist geht das aber...

  • Du musst aber nicht nur „dahinter“ greifen. Das „Klappenmodul“ (wie ich es mal nenne), in dem der Wärmetauscher sitzt ist, mit sechs Metallklammern an das „Klimamodul“ geklipst. Zwei sitzen vorne und zwei an der Rückseite und dann je eine oben und unten. Gerade an die obere kommt man ohne Ausbau nicht ran.


    Ich behaupte mal, dass bei Dir damals auch schon nicht mehr alle Klammern dran gewesen sein dürften.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Doch, das meinte ich ja mit dahintergreifen. Da dann die Klammern lösen...

    Und wenn man die fünf gelöst hat, geht die obere quasi von alleine ab beim abhebeln.

    Aber ausbauen ist definitiv die bessere Lösung, denn zusammenbauen muss man es ja auch wieder.

  • Jetzt verstehe ich es. Da muss man aber schon ganz gut ruckeln. Bei mir saßen die beiden Module durch die verwendete Dichtmasse sehr fest aneinander, selbst nachdem ich alle Klammern gelöst hatte.


    Egal. Der TE wird es schon machen. 😁


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • theoretisch ja, praktisch nein, der Klimakasten ist riesig, da kommst mit den Händen nicht wirklich dahinter.

    Und montiert kriegst dann am Ende die Klipse auch nicht mehr alle (weil man einfach nicht mehr hinkommt (selbst wenn das Armaturenbrett raus ist , ist die vordere Hälfte des Kastens durch die Karosse verdeckt.


    ...hab das auch schon auf viele erdenkliche Wege probiert, am Ende war der komplette Ausbau aber einfach das beste...


    By the way, wenn man die Kiste kennt (wo alle Schrauben sitzen) und keine Klima hat, muß das Brett auch nicht unbedingt raus, lösen an den richtigen Stellen reicht (um es etwas "hochklappen" zu können)

    Mein Rekord liegt bei ca. 30min Wärmetauscher-Austausch...