Golf GTI G60 (original) springt nicht mehr an, Verdacht Benzinpumpe

  • Hi Leute,

    hab das auch im Nachbarforum (Wolfsburg Edition = tot?) gepostet,

    hab aber ein großes Problem mit meinem G60 und brauche mal eure Hilfe,

    hab einen GTI G60 (alles original) von 1990,

    leider springt er nciht mehr an, bzw bekommt die Benzinpumpe keinen Strom, also ich kann nur ein Surren von vorne hören, wenn ich den Zündschlüssel drehe, probiere ich dann starten, dreht der Starter munter und der Motor macht keinen Mucks, also null Anzeichen wie stottern oder ähnliches.

    Das hatte ich schon mal, weil ein Stecker der Alarmanlage (damals Motorhaubensensor) abgerostet war.

    diesmal war auch ein Kabel ab vorne, das hab ich befestigt, trotzdem ncihts, dann ist mir ein bisl Qualm aus dem Kofferraum aufgefallen, es war der Schalter für die Heckklappe (Alarmanlage).aufgetrennt, kein Starten möglich. zusammengefügt, Qualm.

    Die Alarmanlage ist eine Gemini aus 1995 ca, war damals ein Topding mit FB im Schlüssel usw., hat ca 10000Schilling gekostet! clip_image002.png:-P

    gibt es da eine Anleitung, wie ich die komplett deaktivieren kann? hat da jemand etwas, eingebaut hat sie W&W Pragerstraße, Wien, den gibts zwar noch, aber ich kann ja leider nicht hinfahren.
    ich denke mal, die beiden Leitungen von und zur Alarm kurzschließen sollte genügen oder?

    Das Steuergerät der Alarm ist unter dem Beifahrersitz, also ich hab letztens einiges zerlegt um an die Alarmanlage zu kommen, hab die beiden Leitungen direkt an dem Gemini Steuergerät gebrückt, kommt trotzdem keine Spannung an, ich hab dann direkt 12V Spannung von der Batterie an die beiden äußeren Pins der Benzinpumpe im Tank also neben der Reserveradmulde angelegt, Pumpe surrt trotzdem nciht, die Spannung ist auf 7 Volt abgefallen.....Pumpe selber hatte ca. 1Ohm, wenn ich mich nicht vermessen habe.....

    Also hab ich ungefähr genau nix geschafft.....:-( Kiste läuft nicht....

    Die Pumpe ist ja inzwischen auch selten oder? welche brauch ich? Was könnte es sonst sein?

    Vielen Dank!

    Tom

  • VW
  • Ich nehme an, er ist länger gestanden oder?


    Wenn du die Zündung einschaltest, dann müsstest du kurz Strom auf der Pumpe haben. (Vorförderung)

    Dafür brauchst du 2 Leute einer der am Schlüssel dreht, ein zweiter der misst.

    Vorausgesetzt natürlich das Benzinpumpenrelais arbeitet und die Sicherung ist in Takt.


    Wenn Strom da ist hast du ein Problem mit der Pumpe.


    Dann kannst du folgendes Probieren: Leg dir Plus und Masse separat auf die Pumpe aber für den Versuch vertauschst du die Plus und Minus. Die Pumpe läuft dann entgegengesetzt der normalen Drehrichtung.

    So kannst du die Pumpe immer kurz antakten (Plus drauf und wieder runter) bis sie sich losreißt, wenn sie stecken sollte.


    Anschließend steckst du sie wieder korrekt an und die Pumpe fördert wieder Sprit.


    Ich hab damit schon öfters eine Pumpe wieder in Gang bringen können.


    Sollte dir die ZE nur zur Pumpe keinen Strom aus schicken, dann kannst du dir das kurzfristig über einen Handschalter überbrücken und die Pumpe so manuel regeln. (Zb für die Fahrt in die Werkstatt)


    Mit der Zubehör-Alarmanlage wird dir keiner helfen können. Da kannst nur eines machen: Die Kabel vom Steuergerät der Alarmanlage nach und nach verfolgen und Kabel für Kabel raus nehmen und wieder in den Originalzustand versetzen.

    Auf lange Sicht bestimmt das gescheiteste was du machen kannst. Die wird dir sonst noch viele lustige Fehler bescheren.


    Lg Lukas

  • Hallo Lukas,

    vielen Dank für deine Antwort!

    ja, der ist länger gestanden, im Prinzip steht er die letzten Jahre schon nur mehr herum, aber ich kann mich auch nicht trennen von ihm...;-)

    Ich werde das ausprobieren, Golf ist eingestellt, kann da leider nur mit Anfahrt ran und bin dann auch alleine....:-(

    Melde mich, wenn ich weitergekommen bin.

    Mir ist auch aufgefallen, dass die Spritanzeige sehr langsam hochgeht, bin extra zur Tanke Benzin holen weil ich dachte, Tank ist leer...... Ist das auch ein Zeichen? 8)

    Vielen Dank!

    Tom

  • Jep. Meine braucht auch immer eine gefühlte Ewigkeit. Aber frischer Sprit schadet nie. ;-)


    Eine im Tank verbaute G60 Benzinpumpe vom Golf habe ich noch hier, falls deine ganz kaputt sein sollte.


    Ergänzung:


    Was mir grad noch eingefallen ist:

    Ist die Batterie voll geladen?

    Die Digifant taktet wenn eine gewisse Mindestspannung unterschritten ist die Einspritzventile nicht an. (um die 11,5V, genau weiß ich das nicht mehr)

    Dann springen die Autos auch nicht an.

    Der Starter dreht zwar (recht zäh), aber es tut sich trotzdem nix.

    Da hilft dann nur überbrücken oder eine frische Batterie rein geben.

  • Hi,

    ich hab das gestern probiert, verkehrt angeschlossen, es tut sich nichts, bringt es was, wenn ich es immer wieder hin und weghalte?

    Werde es nochmal mit einem Netzteil probieren, da tu ich mir mit strippen leichter....

    bin echt verzweifelt......

    danke.

    Tom.

  • Hallo,

    es gibt Neuigkeiten,

    ich hab mir eine gebrauchte Benzinpumpe gekauft, kurz den stecker angestzeckt, Zündungm, surrt, könnte also funktionieren.

    Hab die alte ausgebaut, war schon mühsam,

    aber wie bekomm ich die neue rein?

    die gehört eingeklinkt, und die beiden Schläuche sollen auch noch rein.... die sind gefühlt 1000mal steifer als die alten.

    gibts da einen Trick, oder ist das einfach so Oasch? :D

    jemand tipps oder gar Anleitungen Videos?

    danke

    Tom

    PS Anbei noch ein paar Bilder alt und neu...

  • hi,

    Danke!

    Das hat mir der Verkäufer auch gesagt, aba irgendwie find i ned eine....:-D

    Man sieht nix und oben verheddern sich die Schläuche....

    Mir fehlt da echt die Geduld.

    Muss das beim nächsten Mal wieder probiern.....

    Lg Tom

  • Hallo!

    Ich wieder mal mit einem Bericht,

    heute, frisch, einmal probiert, Pumope rein, bisl die Führung gesucht, gedreht, passt. ;-)

    Schläuche dann vorbeigeschlängelt, war ein bisl Action, aber ging, Deckel eingeölt, drauf, Dichtung hat sich ein wenig gesträubt, aber dann doch noch reingeflutscht.

    Überwurfmutter, (mich) ordentlich zerkratzt am Blech. ;-)

    Schläuche an, mit alten Schellen, diese lassen sich nciht drehen, Schläuche runter, neue Schellen geholt, wieder rauf. Stecker an.

    Und!!!

    Keine Batterie zum Probieren......^^

    Jetzt weiß ich wieder noch nix....ggg

    Dank an Alle!

    lg Tom

  • Grandiose Arbeitsvorbereitung wenn die Batterie auf einmal fehlt. Weiß man nicht vorher das mein eine braucht? Von daher war der letzte Beitrag auch etwas sinnfrei. Bist du dir überhaupt sicher das die Pumpe kaputt war? Normal springen die Gölfe auch mit defekter Vorförderüumpe zumindest an. Hast vorher durchgemessen? Auch die alte Wegfahrsperre stillgelegt? Kann mich gut an meine bei VW nachgerüstete erinnern, war eine mit runden Stecker der ans A-Brett gehalten werden musste. Dank das da Stecker mitten in Leitungen eingeklemmt waren und die originalen Kabel daher durchgeschnitten waren, hieß es Kabelbaum wechseln das der Murks raus kam. Mir ging es wie ähnlich wie dir, gleichzeitig 2 Fehler, bei mir war es nur der Anlasser, was dann auch schnell behoben war.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig