Beiträge von tomtomd

    Hi,

    nein und nein,

    hatte gestern nur Zeit, das kurz anzutesten, dann musste ich schon wieder weg......

    Hatte die Kofferraummatte drauf, glaube aber, die Pumpe läuft nicht an,

    muss Freitag nochmal schauen.

    Sprit kommt vorne rechts beim Federbein an, dort sitzt der Filter oder?

    Blöd ist, dass ich immer alleine bin dort, keiner der mir schauen oder helfen kann...

    danke Tom

    Hallo!

    Heut mit Batterie probiert, höre vom Fahrersitz aus kein Geräusch, Starter dreht, springt nicht an.

    Hab dann den Stecker von der Alarm abgesteckt, wie es soll funkt auch der Starter nicht (es sind die Kabel für Benzinpumpe und Starter an dem Stecker), Starter gebrückt am Stecker, Starter dreht wieder, BEnzinpumpe auch gebrückt, sprinbgt trotzdem nicht an.

    Muss man entlüften?

    Wie lange muss man den Starter rödeln lassen, bis Sprit vorne ankommt?

    Kann es das Relais 80 sein?

    Muss nochmal direkt von der Batterie 12V anlegen bzw. messen, ob überhaupt 12V ankommen, hab mir nur schnell eine Brücke gebastelt.......

    DAnke!

    Hallo!

    Das mit der Batterie ist leicht erklärt, ich hab für 2 Fahrzeuge nur eine Batterie, und das 2te ist grad in der Werkstatt beim Zahnriemen wechseln. ;-)

    Außerdem war ich nicht wegen des Golfes in der Garage, wollte eigentlich nur 2 Bilder von den Böden der Pumpen machen, weil ich geglaubt hab, dass die vielleicht nicht passt. Teilenummer ist nicht gleich.

    Nächste Woche sollte ich das Cabrio wieder bekommem, dann wirds ernst. :-D

    Lg Tom

    Hallo!

    Ich wieder mal mit einem Bericht,

    heute, frisch, einmal probiert, Pumope rein, bisl die Führung gesucht, gedreht, passt. ;-)

    Schläuche dann vorbeigeschlängelt, war ein bisl Action, aber ging, Deckel eingeölt, drauf, Dichtung hat sich ein wenig gesträubt, aber dann doch noch reingeflutscht.

    Überwurfmutter, (mich) ordentlich zerkratzt am Blech. ;-)

    Schläuche an, mit alten Schellen, diese lassen sich nciht drehen, Schläuche runter, neue Schellen geholt, wieder rauf. Stecker an.

    Und!!!

    Keine Batterie zum Probieren......^^

    Jetzt weiß ich wieder noch nix....ggg

    Dank an Alle!

    lg Tom

    Hallo,

    es gibt Neuigkeiten,

    ich hab mir eine gebrauchte Benzinpumpe gekauft, kurz den stecker angestzeckt, Zündungm, surrt, könnte also funktionieren.

    Hab die alte ausgebaut, war schon mühsam,

    aber wie bekomm ich die neue rein?

    die gehört eingeklinkt, und die beiden Schläuche sollen auch noch rein.... die sind gefühlt 1000mal steifer als die alten.

    gibts da einen Trick, oder ist das einfach so Oasch? :D

    jemand tipps oder gar Anleitungen Videos?

    danke

    Tom

    PS Anbei noch ein paar Bilder alt und neu...

    Hallo Lukas,

    vielen Dank für deine Antwort!

    ja, der ist länger gestanden, im Prinzip steht er die letzten Jahre schon nur mehr herum, aber ich kann mich auch nicht trennen von ihm...;-)

    Ich werde das ausprobieren, Golf ist eingestellt, kann da leider nur mit Anfahrt ran und bin dann auch alleine....:-(

    Melde mich, wenn ich weitergekommen bin.

    Mir ist auch aufgefallen, dass die Spritanzeige sehr langsam hochgeht, bin extra zur Tanke Benzin holen weil ich dachte, Tank ist leer...... Ist das auch ein Zeichen? 8)

    Vielen Dank!

    Tom

    Hi Leute,

    hab das auch im Nachbarforum (Wolfsburg Edition = tot?) gepostet,

    hab aber ein großes Problem mit meinem G60 und brauche mal eure Hilfe,

    hab einen GTI G60 (alles original) von 1990,

    leider springt er nciht mehr an, bzw bekommt die Benzinpumpe keinen Strom, also ich kann nur ein Surren von vorne hören, wenn ich den Zündschlüssel drehe, probiere ich dann starten, dreht der Starter munter und der Motor macht keinen Mucks, also null Anzeichen wie stottern oder ähnliches.

    Das hatte ich schon mal, weil ein Stecker der Alarmanlage (damals Motorhaubensensor) abgerostet war.

    diesmal war auch ein Kabel ab vorne, das hab ich befestigt, trotzdem ncihts, dann ist mir ein bisl Qualm aus dem Kofferraum aufgefallen, es war der Schalter für die Heckklappe (Alarmanlage).aufgetrennt, kein Starten möglich. zusammengefügt, Qualm.

    Die Alarmanlage ist eine Gemini aus 1995 ca, war damals ein Topding mit FB im Schlüssel usw., hat ca 10000Schilling gekostet! clip_image002.png:-P

    gibt es da eine Anleitung, wie ich die komplett deaktivieren kann? hat da jemand etwas, eingebaut hat sie W&W Pragerstraße, Wien, den gibts zwar noch, aber ich kann ja leider nicht hinfahren.
    ich denke mal, die beiden Leitungen von und zur Alarm kurzschließen sollte genügen oder?

    Das Steuergerät der Alarm ist unter dem Beifahrersitz, also ich hab letztens einiges zerlegt um an die Alarmanlage zu kommen, hab die beiden Leitungen direkt an dem Gemini Steuergerät gebrückt, kommt trotzdem keine Spannung an, ich hab dann direkt 12V Spannung von der Batterie an die beiden äußeren Pins der Benzinpumpe im Tank also neben der Reserveradmulde angelegt, Pumpe surrt trotzdem nciht, die Spannung ist auf 7 Volt abgefallen.....Pumpe selber hatte ca. 1Ohm, wenn ich mich nicht vermessen habe.....

    Also hab ich ungefähr genau nix geschafft.....:-( Kiste läuft nicht....

    Die Pumpe ist ja inzwischen auch selten oder? welche brauch ich? Was könnte es sonst sein?

    Vielen Dank!

    Tom