90er Golf 2 G60 X-Flow Turbo "back to tornadorot"

  • Zum einen will ich den Grundmotor beibehalten, da es ein orig. G60 ist. Zum anderen sind die Optik, Platzverhältnisse und sicherlich auch die Leistungsausbeute besser als beim normalen G60 Turbo. Vorher war 0,0 Platz zur Spritzwand, entsprechend auch die Temperaturentwicklung. Meine persönliche Zielsetzung sind um die 330-350 haltbare PS.

  • Machst Du am Kopf dann die volle Ausbaustufe? Sprich CNC Bearbeitung?

    Ich habe letztens lange mit meinem Motorenbauer daruber gesprochen ( Querstrom vs. Originalen).


    Lt. seiner Aussage geht man wieder von den QSK weg, weil der Einlasskanal Winkel zu steil ist ( fast 90°) gegenüber den normalen 8v Köpfen. Am besten soll wohl der Kopf aus einem Golf 1 EG? 1.6Liter Gti sein.


    Turbotechnisch fällt das aber nicht so ins Gewicht. Eher bei g60 und Sauger.

  • Der Kopf wird nicht explizit CNC bearbeitet, nur aufgespindelt.

    Ich will den finanziellen Rahmen nicht vollends sprengen... :D


    Zitat

    Lt. seiner Aussage geht man wieder von den QSK weg, weil der Einlasskanal Winkel zu steil ist ( fast 90°) gegenüber den normalen 8v Köpfen. Am besten soll wohl der Kopf aus einem Golf 1 EG? 1.6Liter Gti sein.

    Mit der Thematik habe ich mich ehrlich gesagt noch gar nicht beschäftigt. Ich hoffe dass es beim Turbo nicht die große Rolle spielt.



    Neben den Arbeiten am Lack blieb heute auch noch Zeit den Innenraumteppich einer Auffrischung zu unterziehen.

  • Die letzten Tage ging es an der Karosse weiter.

    Im Motorraum wurde eine dezente Nahtabdichtung aufgetragen und die hinteren Radläufe haben ein re-bördeln erhalten. Glücklicherweise war kein Rost an der Kante, somit ist wieder alles original an der Karosse. :) Die Karosse + Anbauteile haben die erste Schicht Füller erhalten - schaut schon mal sehr gut aus. Die eigentliche Lackarbeit wird dann mein Lackierer des Vertrauens übernehmen.

  • rugera

    Hat den Titel des Themas von „90er Golf 2 G60 Turbo "back to the roots"“ zu „90er Golf 2 G60 X-Flow Turbo "back to tornadorot"“ geändert.
  • Zitat

    Verfolge gespannt deinen Aufbau welcher sehr vielversprechend wirkt.

    Andererseits finde ich es auch schade, dass der Wagen seinen 90er Charme größtenteils einbüßt.

    Da gebe ich dir Recht. Nach reiflicher Überlegung war aber klar, dass ein optisch "originaler" G60 einfach deutlich wertvoller sein wird. Und irgendwie sehe ich mich eher in einem dezenteren Fahrzeug. :)


    Der Countdown für das Lackfinish läuft. Die Radhäuser haben wir selbst lackiert, ich bin soweit zufrieden. Die Bremsen habe ich schon vor der TÜV-Abnahme überholt. (Staubschutzbleche, Schläuche und im Motorraum eine Bremsleitung aus thermischen Gründen verlegt)

  • Heute habe ich dem Motorenbauer einen Besuch abgestattet. Das Projekt neigt sich dem Ende entgegen. Meine asym. Schrick Welle habe ich gegen eine zahmere 260° Grad Welle getauscht, um auch im unteren und mittleren Drehzahlbereich Leistung zu haben. Die Kurbelwelle musste an der Außenseite etwas aufgeschweißt werden, da diese dort eingelaufen war. Jetzt noch feinwuchten und zusammenbauen. Ansonsten wurden / werden noch diverse Verschleißteile getauscht bzw. erhalten ein Upgrade. (Froststopfen, Sputter Lagerschalen, Schrick Doppelfedern, Hydros etc.)



    Außerdem kommt die Karosse Morgen zum Lackierer. :)

  • Kurz bevor das Schmuddelwetter kommt, kommt Farbe ins Spiel.

    Der Golf ist mittlerweile beim Lackierer. Mitte nächster Woche soll er fertig sein.

    Ich bin sehr gespannt, ob sich die Arbeit gelohnt hat. :)


    Außerdem gab es noch eine Menge Neuteile für den Motor, es stellt sich somit eher die Frage was noch "alt" ist.

    Offen ist außerdem noch der Punkt "Turbolader". Borg Warner SX (Vorteile externes Wastegate), Garrett GTR oder doch einen günstigen MHI TD?

  • Letzte Woche war es soweit... Der Lackierer konnte Vollzug melden.

    Ich bin sehr zufrieden, die Arbeit und Geduld hat sich ausgezahlt.


    Jetzt beginnt die angenehme Phase mit dem Zusammenbau.

    Die Stoßstangenträger wurden entrostet und wie die neuen Tankbänder mit einer Schicht Brantho-Korrux versehen.

    Außerdem bekamen die Karosse sowie die Anbauteile einen Kübel Heißwachs. :)

  • Nö, da sind so Plastikverkleidungen darauf gesteckt, die ihrerseits stoßstangenschwarz sind.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V