Heizleistung nicht zufriedenstellend

  • Ich hab immer mehr das Gefühl -vor allem jetzt bei den Temperaturen- dass meine Heizung nicht richtig warm wird.


    Beim NZ den ich ab und an fahre, kommt nach 5km schon richtig heiße Luft aus den Ausströmern.
    Bei mir dauerts doppelt so lange bis die Luft etwa halb so warm ist (wird auch nicht wärmer)




    Ich versuch das mal zu beschreiben:
    Aussentemperatur: ~4°C




    nach 2km: Luft aus Lüftung nichtmehr eiskalt, nurnoch kalt
    nach 3km: Temp-Anzeige beginnt sich zu bewegen, Luft immernoch kalt
    nach 5km: Temp-Anzeige in der Mitte vom weißen Bereich
    nach 7km: Temp-Anzeige am rechten Rand vom weißen Bereich - Öl bei 60°C
    nach 9km: Temp-Anzeige vor Mitte - Öl bei 75°C
    nach 15-18km Luft warm - Öl bei 89°C Temp-Anzeige ganz kurz vor Mitte (Bild)
    höher ist die Wassertemperatur laut Anzeige nie - oft sogar niedriger.



    Was mir spontan noch einfällt:
    - WT kam vor 2 Jahren neu (Hella)
    - Bypass ist in dem Zug gleich rausgeflogen
    - Wasserpumpe kam vor 3 Jahren neu
    - Wasserstand passt
    - gelegentlich blinkt die Kühlwasserleuchte auf


    Mir ist aufgefallen das beim Verstellen des Heizungsreglers erst im letzten Viertel warme Luft kommt.


    Motor ist ein 1,8er.


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee.


    Gruß
    Max

  • Ich tippe auch mal auf heizklappen,war bei mir auch so!

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -

  • Die Klappe habe ich gestern auch neu abgedichtet, das wird sicherlich deine Fehlerquelle sein.


    Wo ich das mit dem Bypass lese:
    Rausgeschmissen heißt einfach die Schläuche normal zu verbinden?
    Habe das demnächst nämlich auch noch vor mir. Sind die heutigen Wärmetauscher von dem Problem verschont?

  • Hi Max, :)


    um mal den Temperaturverlauf zu vergleichen:


    nach 2km: Luft aus Lüftung nicht mehr eiskalt, nur noch kalt - ist schlecht zu schätzen, aber bei ca. 500m beginnt die Scheibenenteisung.
    nach 3km: Temp-Anzeige beginnt sich zu bewegen, Luft immer noch kalt - Beginn des weissen Feldes entspricht ca. 50°C - ist ok.
    nach 5km: Temp-Anzeige in der Mitte vom weißen Bereich - müsste den weissen Bereich schon verlassen haben. >60°Öl.
    nach 7km: Temp-Anzeige am rechten Rand vom weißen Bereich - Öl bei 60°C - hier bin ich schon weiter.
    nach 9km: Temp-Anzeige vor Mitte - Öl bei 75°C - weiss ich nicht.
    nach 15-18km Luft warm - Öl bei 89°C Temp-Anzeige ganz kurz vor Mitte (Bild) - Erreiche ich nach ca. 9Km


    höher ist die Wassertemperatur laut Anzeige nie - oft sogar niedriger - meine Anzeige geht weiter...


    Zu berücksichtigen wäre, dass mein PL einen Wasser/Ölwärmetauscher hat, der die Temperatur mit dem Öl "synchronisiert".
    Bei deinem Motor sollte die Wassertemperatur voreilen.


    Grüsse

  • thermostat???


    nach 4-5km solltest selbst bei minus 20° schon weit aus dem weissen bereich draussen sein. dafür ist das thermostat ja da. es trennt den grossen vom kleinen kreislauf, damit der kleine und somit motor und heizung ganz schnell warm werden. selbst das v6 coupe mit mehr als dem doppelten kühlwasser volumen ist nach 3km bei 90°C im winter. ich weiss noch zu meinen 2er zeiten im winter das selbst im tiefstesn winter bei funktionierenden thermostat der wagen ruck zuck bei 90°C war. kühlwasser mjuss auch eine ganze ecke schneller warm sein als öl. soltle öl shcneller warm werden deutet dies auch aufs thermostat hin.


    würde also mal dort ansetzten.


    ich bewundere aber viel mehr deine öltemp anzeige, habe ich noch nie beim 2er oder 3er gesehen das die in 1er schritten zählt, kenne nur in 2er schritten.


    edit: bei motoren ohne den öl/wasser WT ist die wassertemp nochmal eine ecke schneller bei 90%, da das wasser ja keine wärme ans öl abgeben muss.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Ich denke auch, dass es deine Wärmestellklappen sind... vor allem wenn man nicht den richtigen Kleb nimmt für die Dinger.


    Kleber sollte 120 Grad aushalten...was ich beim Paketband mal bezweifle.


    Habe bei meinem Golf vor 4 Jahren die komplette Warmluftführung (Heizungskasten) zerlegt und die Klappen mit dünnen Moosgummi und Patexkraftkleber (der bis 120 Grad) und viel Zeit und Druck beklebt...seither keine Probleme mehr.


    Aber im Winter jetzt den Heizungskasten rausreißen....ne danke! Heb dir das für den warmen Frühling auf.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig