Golf 2 PL Bj. 89 ABS Bremssattel

  • Hi All!


    Ich mache hier mal einen neuen Thread auf, da ich denke, das Ganze zum Thema Bremssattel sollte aktualisiert werden.
    Bei mir ist die Feststellbrems-Funktion defekt, da sich die Feder nicht bis zum Nullpunkt zurückbewegt.
    Ich habe den Girling 38, so wie ich das sehe.
    Wenn man "Bremssattel,16V" in die Suche eingibt, erscheinen 15 Seiten als Ergebniss.
    Auf Seite 4 erscheint: Problem Bremssattel GT
    Hier wird von User dtmsync der Lucas 38 empfohlen.


    Da ich für alle Inovationen dankbar bin, hier mal die Fage, wer mir etwas dazu empfehlen kann?
    Zumal der Bremssattel entfallen ist und bei CP 280 € abgerufen werden!
    Vom Seat/Toledo/Ibiza/Golf 3 sollen ja auch einige passen.


    Grüsse

  • VW
  • Oder von Budweg oder Bosch einen Dichtsatz besorgen und den Sattel überholen. Wenn es ordentlich gemacht wird, funktioniert der Sattel wie ein neuer.
    Die Dichtsätze kosten 25 - 30 Eus.

    Meister werden ist nicht schwer, Meister sein dagegen sehr.

  • Hi,


    Zitat

    Die haben folgende TN präsentiert:
    321 611 053A
    331 611 053A


    Bei diesem Teil handelt es sich um einen recht universellen Radbremszylinder der VAG-Familie:


    http://www.teilehaber.de/radbremszylinder-id21625691.html



    Also so wie ich das sehe gibt es 535 615 424X alternativ noch von ATE, TRW und Bosch. Die kosten dann um die 150€ das Stück z.B. hier:


    http://www.x1-autoteile.de/index.php?site=search&articlesearch=535%20615%20424X



    Naja und nimmt man die Refferenzliste von x1-autoteile für andere Hersteller noch herran dann findet sich z.B. auch sofort der 535 615 424X aus dem Hause NK


    http://www.autoteiledirekt.de/nk-1996617.html


    Der kostet dann nur noch 85€ das Stück.


    .

  • Hi,


    Steffen Michel
    Die Reparatursätze kenne ich. Viel. mache ich das, wenn ich den alten behalten kann. Benötige das Auto gleich wieder.
    Es gibt aber auch Erfahrungen im Forum, die das ablehnen, da es nach einem halben Jahr wieder defekt war.


    Lum  :)
    Danke für die Infos.
    Die Sättel liegen alle zw. 145 € - 155 €. Da macht man sicher nichts falsch. Den NK würde ich nicht nehmen; da passt der Preis nicht dazu. Auf der x1-Seite findet man auch den von BUDWEG:
    Budweg-Sattel Sind auch 38er Kolben, aber zu ABS steht da nichts. Die ATE-Nr. ist auch anders.
    Wo könnte hier der Unterschied bestehen? Die von Wessels/Müller haben wohl auch Budweg.


    team-nordschleife
    Der Preis passt nicht zu den anderen. Da vermute ich eine grosse Einsparung in der Qualität, im Material etc.
    Da bin ich grundsätzlich misstrauisch. Irgendwo muss der Preisunterschied begründet sein.


    @ALL
    Habe noch zwei Threads gefunden, die den Lukas 38er vom Golf 3 empfehlen:
    Woher neue Girling 38er Sättel? oder
    ABS Bremssattel für GTI hinten
    Das könnte doch die Verbesserung sein? Allerdings frage ich mich, ob die Sättel äusserlich sehr unterschiedlich sind und der TÜV das evtl. monieren könnte. Habe demnächst TÜV. :D


    Grüsse

  • Hi,


    die Sättel habe ich mir heute bei W&M angeschaut, hatten beide vorrätig.
    Die Sättel sehen gleich aus, auch die Befestigung.
    Die grosse Feder für die Rückstellung entfällt, die Handbremsmechanik ist innen verbaut.


    Interessant war auch, das der Golf 2 - Sattel bis 10/92 im Golf 3 verbaut wurde.
    Anscheinend wurden danach die besseren Sättel verbaut.
    Anders ist der Anschlag für das Handbremsseil. Das rückt ca. 20 mm nach hinten.


    Kann dazu jemand etwas sagen?


    Grüsse

  • Ich regenriere regelmäßig Bremssättel, egal ob Gierling oder Lucas. Bei den Lucas-Sätteln ist es nicht ganz so ein gefummel.
    Wichtig bei den Gierling-Sätteln ist, dass die Welle des Handbremshebels nicht zu stark angerostet ist, besonders da wo der Wellendichtring sitzt.
    Richtiges säubern ist Grundvorraussetzung für einen gut funktionierenden Sattel.
    Bei den Lucas-Sätteln ist es wichtig die innenliegende Messinghülse (Führung der Welle) mit zu ersetzen. In Guten Rep-Sätzen ist diese dabei.
    Wenn alles ordentlich gemacht ist, arbeiten die Sättel genauso lange wie ein neuer.


    MfG Steffen

  • Hab diese Woche ebenfalls 2 38er Girling überholt. Alles funktioniert wieder wie es soll und der Rep Satz hat nur knapp 30 Europ gekostet. Einziges "Problemchen" der Seegerring der den Käfig hällt. Mit 95% der Zangen gehts nicht. Ich hab mit 2 kleinen Schlitzschrauben drehern und ner Reißnadel gemacht. Wenn man etas aufpasst geht es auch ganz gut. Alles in Allem hab ich pro Sattel ca 2 Stunden reine Arbeitszeit gebraucht.

  • Hi Steffen,


    du hast da wohl genug Erfahrung! Danke für deine Informationen! Es kommt ja auch immer auf den Eingangszustand an - schreibst du ja auch. Mal sehen, was ich mit dem alten Sattel mache...
    Ich mache das an einem Samstag und will dann gleich wieder fahren. Die Voraussetzungen sind eben unterschiedlich:
    Bestandsaufnahme, Teile bestellen, dann geht das nicht so, weil ein Werkzeug fehlt usw. Dann sind mal 5 Tage rum...
    Und dann investiere ich in eine Technik, die fast 10 Jahre veraltet ist. Macht einfach keinen Sinn.
    Gehe da eben anders an die Sache heran - das muss man nicht werten.


    Wie siehst du denn den Golf 3-Lucas-Sattel? Passt das alles?
    Dann hätte ich die Innovation, die mir vorschwebt. Geht eben auch darum, ob der Tüver das monieren könnte, wenn links noch der Girling verbaut ist? Erfahrungen?


    Grüsse


    BTW:
    Ist schon ein starkes Stück, das hier W&M aufruft:
    Girling 38, hier von Budweg: 209 €. Lucas 38 Golf 3, hier von Budweg: 160 €. Ohne Rabatt!

  • Ich komme jetzt mal mit gefährlichen Halbwissen um die Ecke.
    Wie ich mal gehört/gelesen habe sind die hinteren Bremssättel mit 38mm alle gleich bis zum Golf 4. Es gibt auch keine Unterschiede zu 16V oder G60, wie manch einer in der Bucht suggerieren will. Das heist selbst die Sättel vom Golf 4 passen ohne weiteres an die Hinterachse des Golf 2.
    Was ich allerdings nicht weiß, welche Handbremsseile man dann braucht.


    Sollte ich mit dieser Behauptung falsch liegen, bitte ich um schnellstmögliche Aufklärung; dieses Halbwissen kann ausnahmsweise wirklich mal gefährlich werden.



    golfler2
    Ein Mischverbau sollte möglich sein, da ja die Kolbengröße und damit das Übersetzungsverhältnis, gleich ist. Einem TÜV Prüfer dürfte das im Normalfall gar nicht auffallen, allerdings hätte ICH immer ein schlechtes Gefühl im Bauch. In etwa so wie bei zwei unterschiedlichen Reifen auf einer Achse.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Naja,


    die H-Bremsen sind schon gleich...nur bis zu welchem Baujahr, das ist die Frage.
    Einige Listen geben das bis Bj. 94 an. Eindeutigere Infos habe ich noch nicht.
    Beim Fahrwerk wurden ab diesem Bj. Änderungen, andere Federn, vorgenommen. Inwieweit das auf den Bremssattel Einfluss hatte, wäre interessant.
    Wegen dem anderen Sattel: Ich kann darauf hinweisen, dass das der verbesserte Sattel ist. Seile müssten auch reichen, das Widerlager wandert ca. 20 mm nach hinten.
    Eine Bestätigung zum Thread 7 wäre eine feine Sache!
    Wer hat den Golf-3-Sattel von euch verbaut?


    Grüsse

  • also das beim 2er golf - hinterachse ab scheibenbremse bei allen modellen gleich sind: GT, GT Spezial, GTI, 16V und G60 alle sattel gleich sind kann ich bestätigen! soweit ich weiss gabs nicht mal die unterschiede bis zum 3er golf VR6, ausser der, das anstatt girling die lucas verbaut wurden und eben 5 loch anstatt 4 loch, aber das wars dann schon!


    dieses gegammel mit der handbremse hinten regt mich auch tierisch auf!!! soweit ich weiss sind nur die handbremseile anders/länger oder kürzer bei den lucas!? ich werde auch irgendwann wenn die bremsflüssigkeit erneuert wird umrüsten auf die lucas! welches seil man dann nehmen soll, wäre aber noch interessant zu wissen!

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig