Serienmässig Edel - Heinzelmännchen

  • ...seit langem der erste GTI nach dem Ur-GTI der mir persönlich wirklich auf Anhieb absolut gefällt. Für mich einmalig und selten, Kompliment.

  • Vielen Dank! Das geht runter wie 0W30 :D

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • sieht man dich in herten beim youngtimer treffen am 5.5?



    rost unter den verbreiterungen hatte ich auch nicht, nur wie bei fast allen war halt der lack auf einer linie weg wo die verbreiterung scheuert.


    ja, april dauert noch was. bei mir zum glück nurnoch 3 wochen, aber bei dem wetter sehen ich schwarz. bis das salz weg ist dauert das noch.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Ich wäre gern nach Herten gekommen, aber mein Patenkind hat am 5.5. Kommunion. Habe mich schon ziemlich geärgert, aber klar ist auch, dass der Kleine Vorrang hat.


    Mal sehen, was es sonst noch an Treffen gibt. Vielleicht kann man hier auch spontan etwas anleiern? Am 1. April-Wochenende bspw., wenn bei den Meisten der Winterschlaf beendet ist oder zum 1. Mai. Ich überleg' mir mal was.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • klar geht das patenkind vor.


    evtl wird es ja dieses jahr was mit nem kleinen treffen am nürburgring, evtl schon karfreitag. ich jedenfalls bin da.



    youngtimertreffen haben wir ja zum glück im september nochmal.



    edit: karfreitag ist für dich ja zu früh, da diesmal ende märz.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Mal eine Frage: Ich habe ja bei meinem gerade die Radhausverbreiterungen ab; vorne rechts ist der vordere, untere Befestigungspunkt für den Blindniet ausgerissen. Neu kostet so eine Verbreitung ein Vermögen, daher meine Idee, wie ich Befestigungspunkt wieder "richten" kann: Ich nehme einfach an einer anderen Stelle der Verbreiterung auf der Innenseite einen kleinen Streifen (1 cm Länge und wenige Millimeter Breite) ab - das sieht niemand - und klebe sie an dem Befestigungspunkt wieder an oder (Alternative) brutzel sie mit nem Lötkolben o. Ä. an. Hält das? Da alle anderen Befestigungspunkte ok sind, muss dieser eine Befestigungspunkt ja nicht allzuviel halten.


    Hat jemand eine bessere Idee? Aber bitte nicht den Vorschlag von wegen neue/gebrauchte Verbreiterung kaufen. Das ich das auch machen kann, weiß ich.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • An deiner Stelle würde ich es einfach so lassen.
    Ungefähr auf der Höhe dieser Niete ist die Verbreiterung doch eh mit der Zunge hinter den Halter der Stoßstange geschoben und ganz unten steckt der Stift der GTI Lippe in der Verbreiterung.
    Wann das nicht genug Halt bietet und die Verbreiterung in dem Bereich etwas locker sitzt, dann mach nen Tropfen Scheibenkleber oder Ähnliches hinter die Verbreiterung.
    Aber dran rum schnibbeln und einkleben, hmm ob das hält, auf Dauer sicher auch nicht.

  • An deiner Stelle würde ich es einfach so lassen.
    Ungefähr auf der Höhe dieser Niete ist die Verbreiterung doch eh mit der Zunge hinter den Halter der Stoßstange geschoben und ganz unten steckt der Stift der GTI Lippe in der Verbreiterung.
    Wann das nicht genug Halt bietet und die Verbreiterung in dem Bereich etwas locker sitzt, dann mach nen Tropfen Scheibenkleber oder Ähnliches hinter die Verbreiterung.
    Aber dran rum schnibbeln und einkleben, hmm ob das hält, auf Dauer sicher auch nicht.


    @ dreitürer und golf 1.6: Grundsätzlich habt ihr mit dem "so lassen" beide recht; es hat ja nun auch schon so lange gehalten. Denn bereits beim Kauf war dieses Teil eingerissen und ich habe es nie gerichtet, da ich die Verbreiterung auch nie ab hatte. Schlimm ist es also nicht.


    Aber jetzt, wo ich sie ab habe, mache ich mir schon Gedanken und will es eigentlich nicht wieder so montieren. Es steht geringfügig ab, zwar nicht so, dass man es sieht, aber eben schon etwas. Scheibenkleber will ich nicht verwenden. Ich will einfach nicht die Dinger ankleben, da sie ja nun mal genietet worden sind und werden ...


    Ich überleg' mir das nochmal. Vielleicht brutzel ich so ein kleines Stückchen auch vorsichtig mit einem alten Bügeleisen und etwas Löschpapier ein. Oldtrucky mit seinem Link hat mich jetzt auf diese Idee gebracht (auch wenn dort nichts von einem Bügeleisen steht). Mal sehen ...


    Vielen Dank schon mal für die Antworten.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Nee, klar. Sonst sind alle Nieten noch intakt. Es geht mir dabei auch nicht darum, dass es nicht ausreichend fest wäre. Ich will nur nicht einfach die Verbreiterung wieder so montieren, wie sie war. Will mal sehen ...


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V