1,6L PN Tuning Bericht (INFO)

  • Also für alle die mehr infos für ihren 1,6l PN umbau brauchen.
    Hab mein Umbau heute fertig gemacht, war zwar nicht einfach aber dafür ein Super ergebnis.


    Teile für meinen Umbau:
    - Friedrich Motorsport Fächerkrümmer 4 in 2 in 1
    - GTI Kat 55 Durchmesser sonst passt der Krümmer nicht =)
    - G60 Nockenwelle
    - Vergaserbedüsung leerlaufdüse von 45 auf 50
    1. Stufe von 105 auf 115
    2. Stufe von 110 auf 140
    Lufttrichter 1. Stufe von 22 auf 24 aufgefräst
    2. Stufe von 26 auf 30 aufgefräst
    - Zylinderkopf Kanäle vergrößert und Poliert, Ventile poliert und abgedreht,
    Ventilsitz nach außen gelegt, Ventilführung gekürzt
    und Zylinderkopf 7/10 geplant und alle Dichtflächen geplant :]
    - Ansaugbrücke auf die Kanäle angepasst und kantengebrochen
    - Igel (Ansaugluft vorwärmung) zur hälfte runtergefräst
    - K&N Sportluftfilter Einsatz
    - Ab Kat 55 Rohr Außpuffanlage und Sport Schalldämpfer
    - Zündkerzen mit 7er Wärmewert (Wichtig)
    - Zündung auf 13 Grad eingestellt


    So das wars wenn ihr euch selber ran macht dann braucht ihr schon erfahrung.
    Was noch sinnvoll ist ist eine Digitale Zündlichtpistole, eine Lambdaanzeige und viel gedult und Zeit. Ich übernehme keine Garantie nachbau auf eigene Gefahr :P


    Es hat sich auf jeden fall gelohnt er rennt wie sau und ab 4000 U/min. gehts noch mal richtig rund :D. Wenn ich auf dem Prüfstand war gibt es genaue werte.
    Ansonsten viel Spaß und ich hoffe ich konnte euch helfen.

  • Öhm... :D..


    Ich weiss das das nicht direkt zum Thema gehört, aber bei diesen Maßnahmen und dem dazugehörigen Kosten/Zeitaufwand hätte man gleich einen RP/PF/PL reinmachen können und hätte ein sauberes "Standardaggregat" mit deutlich Mehrleistung.


    Interessieren würde es mich dennoch was auf der Rolle dabei rausgekommen ist.

    ______________
    gruß
    André


    Signatur "entfallen ohne Ersatz" :cursing:


    GTI Status:... It's rollin
    Daily Status: It's rollin :]

  • 7/10 gepant? das is aber viel


    aber coole sache, dass sich jemannd mal die arbeit gemacht hat,so einen Motor zutunen...


    das Leistungsbild interessiert mich auch :)

  • Also einen anderen Motor kann fast jeder rein hängen, aber die herausforderung einen sogesehn neuen Motor zu entwickenln ist schon sehr anspruchsvoll.
    Da gehört schon erfahrung zu und die laufkultur und der klang einmalig.
    Der zieht bis über 7000 U/min. und im 2. Gang gehen locker 100 km/h.


    Das mit den 7/10 ist kein problem ist ja ein freiläufer, dafür sägt er aber im Leerlauf ein wenig normal bei der Nocke.


    Hab heute mal kompression gemessen serienmäßig hat er ja 9-12 Bar
    meiner hat jetzt auf allen 4 13,5 Bar.


    Und wegen dem Thema kosten hab 600€ investiert das hält sich im rahmen.

    2 Mal editiert, zuletzt von kymcospeed ()

  • Respekt :]


    Zitat

    Also einen anderen Motor kann fast jeder rein hängen, aber die herausforderung einen sogesehn neuen Motor zu entwickenln ist schon sehr anspruchsvoll.


    Das is wohl war, nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel, gell?


    Dann dauerts wohl nicht mehr lange, bis man bei youtube ein Beschleunigungs/Sound Video von deinem Golf findet, oder? =)


    Dann bitte hier verlinken.



    Und toi toi toi, auf das alle Bauteile die Mehrleistung lange verkraften mögen :wink:

  • Zitat

    Original von kymcospeed



    Das mit den 7/10 ist kein problem ist ja ein freiläufer, dafür sägt er aber im Leerlauf ein wenig normal bei der Nocke.


    aber durchs planen ist der Motor kein Freiläufer mehr?! was ja auch verständlich ist!^^

  • @ carbon: Wenn ich die tage zeit finde kommt auch ein Clip in You Tube :]


    @ Golfer 2: Ich bin gelernter Kfz-Mechaniker, Oldtimerrestaurateur und Zweirad
    Mechaniker, aber ich arbeite in einem Pharmer Unternehmen, da
    haben wir Fräsen, Drehbänke u.s.w. und meine Werkstatt ist auch gut
    ausgerüstet :D


    @ Reiden: Ja jetzt ist er kein Freiläufer mehr :evil:

  • @ Josi: Ne schwungscheibe brauch ich nicht machen kommt so ganz gut


    @ Biertrinker: Kosten stehen schon oben im text und was er bringt wird der
    prüfstand zeigen

  • So noch mal ein Nachtrag zum umbau, optimaler Zündzeitpunkt 8Grad und Lambdasonde abklemmen. Er läuft immer noch richtig gut und bin ihn jetzt mal richtig ausgefahren also laut navi eine spitzengeschwindigkeit von 193 Km/h und durchschnitts verbrauch 9L.