Öldruck!!!

  • Zitat

    Original von linksbremser
    Hallo,
    welchen Wert sollte der Öldruck denn bei einem PL im Betrieb haben?


    Gruß
    Andreas


    Siehe Forum: 16v öldruck


    Zitat

    Original von varianttdi
    Bei 2000U/min und min.80°C Öltemp. sollte der Druck bei 2,0Bar sein...

  • Zitat

    hab das problem auch bei mir! aber bei mir si so dass des ding einfach so angeht udn rumsummt gibt man kurz gas ist es sofort weg! hab ja bei mir en öldruckanzeieg drin! und bei mir passt der öldruck einwandfrei geht im moment des summens nicht mal nen millimeter runter!


    Hallo,
    gestern hatte ich auch genau das selbe Problem, heute morgen war wieder alles i.O.:
    Auch bei mir ist eine Öldruckanzeige eingebaut und der Summer ging trotzdem an! Die Öldruckanzeige hat sich ebenfalls keinen Millimeter bewegt. Kurze Zeit später blinkte dann sogar die Kühlmitteltemperaturanzeige, obwohl der Zeiger im KI genau in der Mitte war und ich den schwarzen Temperaturgeber erst vor kurzem ausgetauscht hatte. Ich vermute irgendeinen "Kurzschluss" in der Elektrik oder aber ein Problem mit dem Summer selbst.


    Kann mir bitte jemand sagen, wo genau ich den Summer finde ?(

  • kenn das problem öldruck zu gering/lampe an auch nur zu gut...:-(
    hat meinen NZ das leben gekostet und ist der grund warum ich meinen RP seit wochen nicht mehr bewege und am suchen bin wenn ich mal zeit habe bei meinen doofen arbeitszeiten...


    hier mal ein paar dinge die man prüfen kann bzw die es sein können:


    Kopfdichtung(kolben pummt luft in den ölkreislauf)


    Öldruckschalter defekt


    Lagerschalen verschlissen(das öl nimmt wege die es nicht soll->nicht genug druck)


    Ölpumpe/Druckregler an der ölpumpe verdreckt


    und- man höre und staune - ein bekannter von mir hatte - natürlich NACHDEM alles teure abgearbeitet war - den Limaregler getauscht - und weg war es...hab zwar keine ahnung was der Limaregler mit der öllampe zu tun hat - aber wenn es hillft...;-)


    kann ja nur ein spannungsfehler durch falsches laden sein - elektrik ist ja beizeiten genauso unergründlich wie frauen...;-)


    und da mein auto sich bereits mehrmals als weiblich - nämlich extrem zickig - herrausgestellt hat...;-)


    werd das heut mal probieren und dann sagen obs funktioniert hat...

    definition tuning: man kauft teile die man nicht braucht vom geld das man nicht hat um damit leute zu beeindrucken die man nicht mag^^

    Hey nordlichter,Probleme mit Eintragungen? www.hotwheelstuning.de ;-) mir hats geholfen...

  • das mit dem lima regler hat bei mir leider nicht funktioniert...:-(


    nach allem gucken und prüfen werdens wohl doch die kurbellagerschalen sein:-(


    oder aber die ölpumpe...

    definition tuning: man kauft teile die man nicht braucht vom geld das man nicht hat um damit leute zu beeindrucken die man nicht mag^^

    Hey nordlichter,Probleme mit Eintragungen? www.hotwheelstuning.de ;-) mir hats geholfen...

  • Zitat

    und da mein auto sich bereits mehrmals als weiblich - nämlich extrem zickig - herrausgestellt hat...;-)


    Kenn ich, bei mir ging immer die Ölleuchte und der Summer an sobald eine Frau im Auto gesessen hat...
    Der Wagen ist eindeutig eifersüchtig :D

    fuck new model cars im riding old school

    Einmal editiert, zuletzt von Wesker ()

  • Ich hatte heut morgen das Problem ! Nach dem Start im kalten Zustand ging die >Rote Leuchte an und der Summer summte . Hab sofort den Ölstand geprüft , alles in ordnung ! Motor lief wie immer Gut ! laut Werkstatt meines Vertrauens defekter öldruckschalter ! Wenn der Motor kein Öldruck bekommen hätte wäre ich wohl nicht weit gekommen denk ich oder ??? Bin noch 20 km mit dem problem gefahren ! Ich hoffe mal ohne Schäden !

  • Ich muss das Thema leider auch wieder nach oben holen ;(

    Heute auf dem Weg zur Arbeit ist die Lampe+Summer auch bei mir für ein paar Sekunden angegangen. Als ich die Drehzahl abgesenkt habe, ist alles wieder ausgegangen. Habe natürlich sofort angehalten... Ölstand kurz über halb.

    Dann bin ich vorsichtig weiter gefahren und alles war ruhig.

    Kurz vor der Firma ging’s dann wieder los... in unregelmäßigen Abständen wieder Alarm. Aber nur wenn die Drehzahl über 2000 U/min war. Beim absenken der Drehzahl, oder einem Gasstoß war wieder Ruhe.

    Jetzt traue ich mich nicht mehr, nachher nach Hause zu fahren, sind immerhin 50 km ||

    Es macht mich halt stutzig, dass es so unregelmäßig auftritt und nicht jedes Mal, wenn der Motor über 2000 U/min dreht.

  • Erstmal: Wieviel KM hat der Golf insgesammt gelaufen ( Tachostand ) ?

    Dann...wurde regelmäßig Öl und Filter gewechselt in der Vergangenheit ?


    Sofortmaßnahmen: Bei warmem Motor unbedingt Öldruck prüfen bzw prüfen lassen ( 1 bar im Leerlauf und min. 2 bar ab 2000 U/min ).

    Wenn Öldruck ok bzw unauffällig, die ( richtigen ) Sensoren am Zylinderkopf und Motor erneuern.

  • Mein Gölfchen hat knapp 120.000km runter. Von den ersten 27 Jahren kann ich leider nicht berichten, aber seitdem ich den habe, wurde spätestens nach einem Jahr ein Ölwechsel durchgeführt. Ohne Auffälligkeiten wie Späne oder Dreck im Öl.


    Nach Rücksprache mit der Werkstatt meines Vertrauens, habe ich den Heimweg doch gewagt und er hat es ohne zu meckern überstanden (Ich weiß, sehr fahrlässig, erwarte auch kein Verständnis dafür |(), habe allerdings die Drehzahl auch konsequent unter 2000 U/min gehalten. Der Kopf war nach der Fahrt auch gut mit Öl getränkt, soweit ich das durch das Loch im Ventildeckel sehen konnte.

    In den nächsten Tagen wird dann eine Öldruckmessung gemacht und hoffentlich ist es dann doch nur ein defekter Öldruckschalter oder das KI.


    Aber mal ein paar Verständnisfrage: Wird der Öldruckschalter im Kopf auch bei Drehzahlen <2000 U/min abgefragt? Weil wenn nicht, wird man doch gar nicht gewarnt, wenn der Druck in dem Drehzahlbereich zu niedrig ist, oder?

    Und wann genau schaltet der Öldruckschalter am Filterflansch? Wenn zu viel oder zu wenig Druck vorhanden ist?

  • Der Öldrucksensor warnt bei zu niedrigem Öldruck ( über Federkontakt ).

    Der Sensor im Zylinderkopf hat meist 0,2-0,3 bar Schaltdruck, der Sensor unten am Ölfilterflansche 1,5-1,8 bar. Der Sensor unten sollte weiß sein, der oben seitlich am Zyl.-Kopf blau...zumindest waren/sind die original so z.B. beim PN Motor gekennzeichnet ( je nach Baujahr ).

  • Die Öldruckmessung hat laut Werkstatt keine Auffälligkeiten gezeigt. Anschließend habe ich beide Schalter gewechselt und dann war auch erstmal Ruhe in den letzten Tagen.

    Jetzt ist die Lampe schon wieder ganz kurz angesprungen X(

    Kann das was damit zu tun haben, dass der neue Öldruckschalter am Kopf einen Schaltdruck von 0,15-0,45 anstatt 0,15-0,35 bar hat?


    Und warum hat der Schaltdruck eine so große Spanne? Hat das mit der Drehzahlabhängigen Auswertung zu tun oder ist das die Toleranz?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig