Öldruck!!!

  • Moin,


    irgendwas stimmt nicht mit meinem Öldruck! Woran kann es liegen, dass gelegentlich die rote Öldrucklampe und der grausame Summer angehen?


    Man kann davon ausgehen, dass die Öldruckschalter i.O. sind, es ist genügend Öl drin und der Motor ist komplett überholt.


    Hilfe!

  • Dass Licht & Summer durch einen Fehler i.d. Elektrik ausgelöst werden, ist sehr unwahrscheinlich.


    Eigentlich kommen nur Geber und Ölpumpe in Frage, wenn genug Öl drin ist.
    Sollte der Fehler gebertechnisch bedingt sein, wäre das ja noch gut, doch wenn der Summer aufgrund einer hinüberwandernden Ölpumpe anspringt, kann's schon zu Schäden durch Abreißen des Öldrucks gekommen sein...


    Tritt das Problem nur bei sehr rasanten Kurvenfahrten auf, hilft ein Ölhobel (habe bei mir einen krachneu für etwas über 30 EUR von eBay verbaut und seitdem ist in der einzigen Kurve, in der vorher das Öllämpchen leuchtete, Ruhe).

  • Also kann es eigentlich nur an der Ölpumpe liegen? Es kommt nicht unbedingt bei rasanten Kurven vor. Ich kann nicht sagen, ob es mit der Fahrweise zusammen hängt. Komisch ist nur, dass ich das Problem auch mit dem alten Motor gelegentlich hatte, nun ist ein neuer drin, also auch ne andere Ölpumpe. Dass ich gleich 2 kaputte Ölpumpen habe ist doch eher unwahrscheinlich oder?


    Ist ein Ölhobel dieser Einsatz für die Ölwanne damit das Öl nicht mehr so umher schwappen kann?


    Ne Öldruckanzeige hab ich leider immer noch nicht drin, wegen der Platzproblematik beim PL und noch keinen passenden Winkel gefunden habe! Sonst könnte ich ja vielleicht das Problem genauer beschreiben.

  • hy! hab das problem auch bei mir! aber bei mir si so dass des ding einfach so angeht udn rumsummt gibt man kurz gas ist es sofort weg! hab ja bei mir en öldruckanzeieg drin! und bei mir passt der öldruck einwandfrei geht im moment des summens nicht mal nen millimeter runter! also ich vermute es liegt am sensor!
    kann man den irgendwie gescheit testen?

    Wisst ihr warum Audi 4 Ringe hat? Die stehen für die Qualität!
    jetzt wisst ihr auch warum Opel nur einen hat, und selbst der wurde ihnen durch gestrichen!!!

  • Iim "Jetzt helf ich mir selber"-Buch steht beschrieben wie man die Schalter und das Steuergerät für den Öldruck testet. Das hab ich alles schon gemacht und scheint auch alles OK zu sein.


    Hab mein Auto allerdings heute zum Motorinstandsetzer gebracht, der mir auch beim überholen des Motors teilweise geholfen hat, um dem Problem ein für alle mal auf den Grund zu gehen. Ich hab nämlich kein Bock, dass mir noch ein Motor zu Grunde geht!


    Das Buch liegt leider im Auto, so dass ich immo nicht nachgucken kann.


    Ich werd dann mal berichten, was dabei rausgekommen ist!


    Außerdem ist heute auch noch meine Lima ausgefallen, der Anlasser ist auch nicht mehr wirklich das Wahre, kanns denn noch schlimmer kommen???


    ;(

  • äh ja kanns :-D
    ein motor ohne leistung der vermutlich zuviel einspritzt und halb am absaufen is und man nicht weiß wie man es einstellen soll weil des vermutlich am drucksteller liegt und es dafür keine enstellewerte gibt!:-D

    Wisst ihr warum Audi 4 Ringe hat? Die stehen für die Qualität!
    jetzt wisst ihr auch warum Opel nur einen hat, und selbst der wurde ihnen durch gestrichen!!!

  • EVO16V :
    Hast du die Nebenwellenlager auch mit erneuert?
    Die sind oft ein Grund warum der Öldruck abpfeifft.
    Oder die Nockenwellen-Lagerdeckel wenn verschlissen sind hat man auch keinen Öldruck.
    Ich würde am besten mal ein echtes Manometer anstelle eines VW-Drucksensors einschrauben, das legt dir die Karten am schnellsten auf den Tisch!
    Ölpumpe selbst glaube ich auch nicht so recht, höchstens das evtl. die Saugleitung undicht ist (Ölpumpe zieht Luft) oder das Sieb verstopft, aber sowas reinigt man bei einer Revision normal...
    Ist das Problem sofort aufgetreten nach der Wiederinbetriebnahme?

    Fehlende Leistung ist durch puren Wahnsinn zu ersetzen.
    ++technical courage is faster than money++

  • Hab das Problem bei mir auch, ist bei Kurven oder Wellen und bei Drehzahlen unter 2200 U/min, kaum kommt man höher als diese Drehzahl ist das Summen/Licht weg.
    Hab nachgefragt und der meinte der Öldruckschalter im 16V sei zu sensibel ausgelegt, einen vom RP oder so verbauen und es ist weg.

    Originale verblassen nicht, Umbauten erfreuen das Herz des Tuners umso mehr! ;-)

  • Gestern, auf dem Weg zur Werkstatt, hat der Motor angefangen komisch zu klickern. Bin dann nur noch langsam (unter 2000 touren) zur werkstatt gefahren.


    Erste Einschätzung vom Motorinstandsetzter: LAGERSCHADEN!!!


    und es ist gerade alles neu ;(


    Morgen nimmt er die Ölwanne ab um genauer nachzuschauen.


    Negra
    Die Lager der Nebenwellenlager hab ich glaub ich nicht getauscht. (So eine Scheiße mit der Kacke)

  • Zitat

    Original von EVO16V
    Gestern, auf dem Weg zur Werkstatt, hat der Motor angefangen komisch zu klickern. Bin dann nur noch langsam (unter 2000 touren) zur werkstatt gefahren.


    Erste Einschätzung vom Motorinstandsetzter: LAGERSCHADEN!!!


    Beileid. Hoffentlich nix schlimmes. Waren dann doch wohl nicht die Öldruckgeber.
    Naja - ich wär keinen Meter mehr gefahren solange ich nicht die Fehlerquelle ausgemacht hätte wegen den Warnsummer. Auch wenn der gelegentlich kommt.


    Fehlender Öldruck ist ein heisses Spiel.


    Noch ein Tipp: bau dir eine Öldruckkontrollanzeige ein. Ist auf jeden Fall verlässlicher und hast dann gleich eine Info was da im Motor druckmässig ungefähr abgeht.

  • Beileid auch von mir!
    Habe auch schon den 2. Motor drin (erster vom Vorbesitzer verpfuscht und erst nach einigen Monaten bemerkbar gemacht) und der läuft auch nicht, wie er soll :(
    Vermute bei mir hängt's in der Kante wie bei USS-Colorado - zwar nicht das gleiche Problem aber ansonsten trifft die Beschreibung ganz gut zu. Falls da jmd. am Mengenteiler rumgefriemelt hat, ist's halt ganz schön schwer, rauszufinden wo/wie...
    Davon ab gibt's bi mir in der Gegend keinen, der's drauf hat, die Dinger richtig zu warten und einzustellen (testhalber an der CO-Einstellschraube drehen und kritisch auf nen Tester schielen könnt ich auch, wenn ich nen Tester hätte).

  • So,


    es ist wirklich ein Lagerschaden, aber zum Glück rechtzeitig bemerkt, bevor schlimmeres passieren konnte!


    Aus bisher ungeklärter Ursache ist Dreck im Motor gewesen, der den Weg mit dem Öl in die Lagerschalen gefunden hat. Zum Glück hat die Kurbelwelle keinen Schaden genommen. Also noch Glück im Unglück gehabt.


    Da der Motor im Winter ja komplett zerlegt, gereingt und neu abgedichtet wurde ist bisher die einzige Möglichkeit, wo der Dreck herkommen kann, der Ölflansch und der Ölkühler, weil ich diesen nachträglich vom alten Motor übernommen habe (der wohl leider auf gleiche Art und Weise zu Grunde gegangen ist). Der Öldruck ist wohl zeitweise abgefallen, weil das Sieb der Ölpumpe zugesetzt war.


    Ich denke morgen ist er wieder so weit und ich kann auf ein neues in die Saison starten!


    Ich hoffe, dass ich es auch zum Golf Record Day schaffe!

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig